Arbeitsalltag: Ein Tag im Leben eines Models

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das französische Model Marine Deleeuw von Valenciennes in Nordfrankreich war 18 Jahre, als sie das erste Mal für die September 2012-Saison in New York über den Catwalk schritt.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

In ihrer Modelagentur zeigt ihr der Booker die Castings und Aufträge für den Fashion Week-Marathon der nächsten Wochen.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der Plan für die anstrengende Zeit: Viel ruhen, Vitamine nehmen und alles tun um nicht krank zu werden.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Marine macht sich auf dem Weg nach Paris um an diversen Model-Castings teilzunehmen.(c) REUTERS (PHILIPPE WOJAZER)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Von der Agentur steht ein Appartement bereit. Marine überzieht ihr Bett, mit dem luxuriösen Modelleben, wie es oft dargestellt wird, hat das nicht viel gemein.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Danach heißt es für das Model sich bei unzähligen Castings vorzustellen um für die Runway-Shows gebucht zu werden. Was man unbedingt mitbringen sollte: Geduld.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Stiefel werden gegen High-Heels eingetauscht.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

In einem Haute Couture-Kleid läuft das Model vor dem libanesischen Designer Zuhair Murad auf und ab.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Nicht nur Zuhair Murad, sondern auch die Designer von Valentino kann das Model überzeugen und wird gebucht. Backstage sind die Models mittels "Show Cards" aufgelistet. Diese helfen die richtigen Looks den Models zuzuordnen.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Outfits stehen für die Models auf Kleiderstangen bereit. Hier ist der Valentino-Look zu sehen.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zwei Büglerinnen sehen sich die Show Cards bei Valentino Haute Couture genau an. Davon lesen sie ab, in welcher Reihenfolge die Kleider präsentiert werden und welche Kleider zuerst bearbeitet werden müssen.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das richtige Make-up darf natürlich auch nicht fehlen. In der Maske herrscht Akkordarbeit.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Sind Haare und Make-up fertig, heißt es auf die Kleider warten.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kurz vor der Show muss alles sitzen.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Showtime: Marine läuft über den Catwalk, die Augen des Publikums sind auf sie gerichtet.(c) REUTERS ( Gonzalo Fuentes Reuters)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Gelöste Atmosphäre herrscht nach der Show.(c) REUTERS ( Philippe Wojazer Reuters)
Kommentar zu Artikel:

Ein Tag im Leben eines Models

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.