Wow-Effekt: Die schönsten Balltrends der Saison

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Das Ballkleid der heurigen Saison hüllt Damen in edle, weich fallende Stoffe. Als Dauerrenner in Sachen Farbe des Ballkleides ist Schwarz wieder ganz vorne mit dabei. Mit diesem Klassiker liegt man nie falsch.

Schauspielerin Margot Robbie in Gucci.

(c) REUTERS (Mario Anzuoni)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Schwarz war heuer auch bei der Verleihung der Golden Globes die meist getragene Farbe am roten Teppich. Jedoch nicht aus Modebewusstsein, sondern als Zeichen der Solidarität mit der #TimesUp-Bewegung.

Schwarzer Spitzenauftritt von Penelope Cruz in Ralph & Russo.

(c) APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auch ein kräftiges Rot, ebenfalls eine zeitlose Farbe bei festlichen Roben, ist bei den Damen heuer sehr angesagt.

Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence in Dior.

(c) REUTERS (Mario Anzuoni)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Länge des Kleides sollte immer dem Anlass entsprechend gewählt werden. Dabei gilt die Faustregel: Je eleganter die Veranstaltung, desto länger das Kleid.

Oscarpreisträgerin Brie Larson in Gucci.

 

(c) REUTERS (Lucas Jackson)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Für die traditionellen Bälle in Wien gilt immer bodenlang. Für legerere Bälle, wie den Rosenball oder Flüchtlingsball, ist auch ein kurzes Ballkleid erlaubt.

(c) REUTERS (Stephane Mahe)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Wer helle Farben bevorzugt, greift in dieser Saison auf ein Kleid in Nude, Rosé oder Goldfarbe zurück. Für zusätzliche Hingucker sorgen Pailletten und Perlenstickereien am Oberkörper.

Schauspielerin Saoirse Ronan in Michael Kors. Die 23-Jährige gewann heuer übrigens auch ihren ersten Golden Globe.

(c) REUTERS (Monica Almeida)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Neu sind Modelle in Royalblau und Smaragdgrün. Kleider in diesen Farben wirken auch in schlichten Schnitten und ohne viele Verzierungen sehr majestätisch.

Rapperin Iggy Azalea in Giorgio Armani.

(c) REUTERS (Mario Anzuoni)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die edlen und eleganten Edelsteinfarben fügen sich außerdem gut in die kalte Jahreszeit, ohne dabei zu düster zu sein.

Schauspielerin Jessica Chastain in Vionnet.

(c) REUTERS (Monica Almeida)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der angesagteste Schnitt auf den internationalen Laufstegen für die heurige Ballsaison ist gerade fallend bzw. anliegend, mit enger Taille und ab dem Knie leicht ausgestellt.

Model Olga Kurylenko in Elie Saab.

(c) APA/AFP/DIFF/AMMAR ABD RABBO
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Trägerlose Kleider, die die Blicke auf die Schultern der Trägerinnen ziehen, sind ebenfalls in.

Oscarpreisträgerin Reese Witherspoon in Zac Posen.

(c) APA/AFP/GETTY IMAGES/KEVORK DJAN (KEVORK DJANSEZIAN)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Wenn Stoff oder Schnitt schlichter ausfällt, darf es auch eine auffällige Halskette sein, die den Off-Shoulder-Stil betont.

Model Miriam Odemba trägt ein Set von Chopard.

(c) REUTERS (Stephane Mahe)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Was Verzierungen und Ornamente betrifft, bleiben keine Wünsche offen: Dezente Stickereien, Spitzenröcke und Taillengürtel aus Seide sind genauso zu finden wie...

 

Model Franziska Knuppe in einer Robe der Münchner Designerin Irene Luft.

(c) REUTERS
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

... verspieltere Varianten mit Federn, Kristall-Steinen und kunstvollen Raffungen.

 

Schauspielerin Julie Bowen in Alberta Ferretti Couture.

(c) REUTERS
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Verführerische Rückenvariationen und -ausschnitte sind inzwischen eine gerne und oft gesehene Alternative zum betonten Dekolleté geworden.

Schauspielerin Shailene Woodley in Ralph Lauren.

(c) REUTERS (Mike Blake)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Weniger ist allerdings nicht immer mehr: auch hochgeschlossene Ausführungen mit bedeckten Schultern und simplen Schnitten sind immer wieder anzutreffen.

Schauspielerin Naomi Watts in Zac Posen.

(c) REUTERS (JASON REDMOND)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Damen, die gerne Bein zeigen, tragen das Ballkleid kurz und romantisch, sie erinnern an den Prinzessinnen-Look. Hier sind Chiffon und seidige Maschen angesagt.

Model Kendall Jenner in Giambattista Valli.

(c) REUTERS (Mario Anzuoni)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Kürzere Cocktailkleider können auch mit Accessoires und Schuhe aufgepeppt und veredelt werden.

Tennisstar Serena Williams in Versace.

(c) REUTERS (Andrew Kelly)
Kommentar zu Artikel:

Die schönsten Balltrends der Saison

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.