Nach Krebserkrankung: Michael Douglas raucht wieder

Empörung in Hollywood: Michael Douglas, der an Kehlkopfkrebs erkrankt war, wurde in Italien beim Rauchen erwischt.

Nach Krebserkrankung Michael Douglas
Nach Krebserkrankung Michael Douglas
(c) EPA (JUSTIN LANE)

Hollywood-Schauspieler Michael Douglas kann das Rauchen offenbar nicht lassen: Kurz nach seiner Heilung von Kehlkopfkrebs wurde der Mime mit einer Zigarette im Mund fotografiert. Auf dem Titelbild des "Star"-Magazins lehnt Douglas braun gebrannt und sehr entspannt an der Reling einer Jacht und führt eine Zigarette zum Mund.

Die Fotoaufnahmen stammen vom 21. Juli, als der 66-Jährige mit seiner Frau Catherine Zeta-Jones in Italien segeln war, schreibt das Magazin. Anfang des Jahres hatte sich Douglas als geheilt erklärt. "Der Tumor ist weg", sagte er in Interviews.

Nun gehen die Wogen in der Boulevardpresse hoch. Einige Magazine bezweifeln allerdings die Echtheit des Fotos. Sie meinen, das Foto könnte alt sein.

 

(Ag.)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Nach Krebserkrankung: Michael Douglas raucht wieder

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.