Highlight: Gunkl

Gunkl macht sich wieder an ein neues Werk.

(c) Robert Peres

Wer seinen geistigen Horizont überschaubar findet, darf diesen Termin (oder die folgenden) notieren. Gunkl macht sich wieder an ein neues Werk. Der Philosoph und Humorist stellt in seinem 12. Soloprogramm „Zwischen Ist und Soll – Menschsein halt“ ein paar neue Gedanken vor. Und dabei wird er sich wohl auch dieses Mal nicht mit Schenkelklopfern aufhalten. Premiere ist am 12. 9. im Wiener Satdtsaal. www.stadtsaal.com (sh)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Highlight: Gunkl

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.