Shoulder dusters: Die neue Ohrring-Länge

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Durchgestylt bis in die Haarspitzen zeigte sich Sängerin Beyonce bei den Grammy Awards. Dabei stach unter anderem ein Trend ins Auge, der auch bei den meisten Shows der internationalen Laufstege nicht fehlte: Ohrringe in XXL-Version.

Instagram/@beyonce
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lange Ohrringe, auch "shoulder duster" (zu Deutsch etwa: Schultern-Abstauber) genannt, sind das neue It-Accessoire, auch bei Paul & Joe.

 

 

 

(c) APA/AFP/BERTRAND GUAY (BERTRAND GUAY)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Große Strasssteine in mehreren Reihen sind besonders beliebt.

(c) APA/AFP/BERTRAND GUAY (BERTRAND GUAY)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Auch bei Balenciaga ein Hingucker: Kreis-Ohrringe in Überlänge.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Silberne Zierde und Rüschen: Bei Valentino setzte man auf feminine Ergänzungen.

(c) APA/AFP/PATRICK KOVARIK (PATRICK KOVARIK)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ebenfalls sehr beliebt im nächsten Herbst und Winter sind Ohrringe, die nicht zusammenpassen. Hier etwa von Alexander McQueen.

(c) imago/i Images (i-Images)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bei Chanel kamen auch unterschiedliche Längen zum Einsatz. Perlen mussten es aber sein.

(c) imago/i Images (i-Images)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Länger, weiter, größer: Ganz oder gar nicht hieß es bei Miu Miu.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Zierlich, aber lang. So wurde der Trend bei Louis Vuitton interpretiert.

(c) imago/Starface (Guy Marineau/Starface)
Kommentar zu Artikel:

Ohrringe: Auf die Länge kommt es an

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.