Zum Inhalt
Forscherinnen und Forscher der Boku Wien haben das Abfallaufkommen pro Gast und Übernachtung in elf Touristmusdestinationen untersucht. / Bild: (c) REUTERS (Tony Gentile)
24.05.2019

Pro Nacht hinterlässt ein Urlauber bis zu zwei Kilo Müll

Angesichts der idyllischen Plätze, mit denen sich Urlaubsdestinationen präsentieren, bleibt das Abfallproblem vor Ort oftmals unbeachtet.
Eine neue Saurier-Art wurde in Wien entdeckt / Bild: APA/NHMW/ALICE SCHUMACHER
22.05.2019

Neue Saurier-Art im Naturhistorischen Museum Wien entdeckt

Die fossilen Überreste wurden bereits 1980 im Toten Gebirge gefunden. Nun erst hat man ihren wahren Wert entdeckt.
Bild: REUTERS
21.05.2019

Affenmütter als Partnervermittlung

Überraschende Entdeckung: Unter Bonobos helfen die Mütter ihren Söhnen dabei, sich eifrig fortzupflanzen – mit oft sehr menschenähnlichen Methoden.
Von Karl Gaulhofer
21.05.2019

Der Fluch des Ackers: Weniger Freizeit

Eine Studie auf den Philippinen zeigt: Der Übergang zur Landwirtschaft erhöht die Arbeitszeit.
Von Thomas Kramar
Salzburger Medizinern gelang es, das Erstauftreten lang anhaltender Epilepsieanfälle exakt zu bestimmen.  / Bild: (c) REUTERS (MICHAELA REHLE)
17.05.2019

„Ein EEG für sich allein ist zu wenig“

Eine Salzburger Epilepsie-Forschungsgruppe leistet internationale Pionierarbeit in der Definition, Klassifikation und Diagnosestellung des Status epilepticus.
von Erika Pichler
Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER
17.05.2019

Kriminalistik: Ein Algorithmus, der zur richtigen Spur führt

Österreichs Tatspurenarchive sind gut gefüllt. Mithilfe künstlicher Intelligenz könnten frische Spuren nun schneller im Computersystem Eingang finden – und Ermittler bei der Verbrechensaufklärung unterstützen.
Von Daniel Pohselt
„Ich wollte mich in meinem Leben auf etwas konzentrieren, was mir Spaß macht“, sagt die Literaturwissenschaftlerin Magdalena Baran-Szołtys.  / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
17.05.2019

Magdalena Baran-Szołtys : Postsozialistischer Lesestoff

Germanistin und Slawistin Magdalena Baran-Szołtys erforscht, wie in literarischen Texten mit historischen Landschaften und gesellschaftlichen Ungleichheiten umgegangen wird.
von Cornelia Grobner
Aktuell untersucht Armon Rezai, wie man effiziente Umweltmaßnahmen und soziale Ausgewogenheit unter einen Hut bringen kann. / Bild: Akos Burg
10.05.2019

Die Ökonomie des Klimawandels

Politisch ist die CO2-Steuer ein heikles Thema. Doch sie müsse nicht zwingend auf Kosten der sozialen Gerechtigkeit gehen, sagt Volkswirt Armon Rezaivon der WU Wien.
von Uschi Sorz
Der Boku-Analytiker Tim Causon hat an der einzigen Universität auf der australischen Insel Tasmanien geforscht, bevor er nach Österreich kam. / Bild: (c) Clemens Fabry
03.05.2019

Der Fingerabdruck des Merlots

Der australische Chemiker Tim Causon beschäftigt sich mit der Trennung von Substanzen – für ein Projekt an der Uni für Bodenkultur (Boku) in Wien etwa mit mazedonischem Wein.
von Juliane Fischer
18.05.2019

Europas Olivenbäume

Europas Olivenbäume sind weiterhin ziemlich schutzlos dem Angriff durch Xylella-Bakterien ausgeliefert – und die Bedrohung dürfte noch viel größer sein als bisher vermutet.
von Martin Kugler
11.05.2019

Lebenszeichen von der Brennstoffzelle

Die Brennstoffzelle gibt ein kräftiges Lebenszeichen von sich – das Prinzip bringt immer neue Ideen für Anwendungen hervor.
von Martin Kugler
04.05.2019

„Carbon Capture and Storage“

Da es offenkundig nicht gelingt, die CO2-Emissionen zu senken, rücken technische Verfahren in den Fokus, um das Treibhausgas wieder aus der Atmosphäre zu entfernen.
von Martin Kugler