Zum Inhalt

Bild: (c) REUTERS (Lucy Nicholson)
23.10.2018

Wie gefährlich ist Plastik im Kot?

Wiener Forscher haben erstmals Mikroplastik in menschlichem Stuhl gefunden. Was das genau bedeutet, ist allerdings völlig unbekannt.
Von Jürgen Langenbach
Der Mittel- und Langstreckenläufer Bruce Tulloh mit seiner Frau Susan und seinem Sohn Clive, 1962. / Bild: (c) Getty Images (John Pratt)
23.10.2018

Gesunde Kinder zeugen? Etwas Sport betreiben!

Nicht nur die Gene, auch die Lebensweisen der Eltern gehen in das Erbe ein: Falsche Ernährung etwa beschert Kindern Stoffwechselleiden bis hin zu Diabetes. Aber der Effekt kann durch körperliche Aktivität rückgängig gemacht werden, zumindest bei Mäusemännchen.
Von Jürgen Langenbach
Symbolbild / Bild: Imago
23.10.2018

Wiener Forscher entdecken erstmals Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben

Wiener Forscher haben winzige Partikel in Stuhlproben gefunden. Die Ergebnisse der Untersuchung werden am heutigen Dienstag präsentiert.
Bild: REUTERS
21.10.2018

Schielen half Leonardo da Vinci beim Malen

Augenarzt Christopher Tyler analysierte die Augenpaare auf sechs Porträts von Leonardo da Vinci.
20.10.2018

Plastik im Meer

Das Schicksal von Mikroplastik in den Ozeanen ist größtenteils unbekannt. Zumindest ein Teil davon sinkt in die Tiefsee ab – was Folgen hat.
von Martin Kugler
Ein Gesicht voller Narben: Dieses Bild vom Merkur brachte die zweite Mission zu ihm: Messenger (2004–2015).  / Bild: (c) Reuters (NASA NASA)
20.10.2018

Der Sonne am nächsten

Seit Samstagfrüh ist die europäisch-japanische Mission Bepi-Colombo zum Merkur unterwegs. Wissenswertes über den heißesten Bruder der Erde.
von Thomas Kramar
Schon eine winzige Menge Zellulose verändert die Eigenschaften von Zement. / Bild: Clemens Fabry
20.10.2018

Karotten für die Betonherstellung

Kleinste Partikel aus dem orangen Gemüse können Risse im Zement vermeiden und die Herstellung ökologischer machen, sagt ein britisches Forscherteam.
Grabungsleiterin Sabine Ladstätter ist begeistert: Zum ersten Mal im Laufe der traditionsreichen Grabungen habe man mit dem Dachstuhl Holz in größerem Umfang gefunden. / Bild: Wissen Sabine Ladstätter (c) ÖAW, Daniel Hinterramskogler
19.10.2018

Erstmals große Holzfunde in Ephesos

Grabungsneustart förderte intakten Dachstuhl zutage.
Die Kunstlunge beim ersten Atemzug.  / Bild: (c) Harald Ott
19.10.2018

Zukunftsmusik: Lunge aus dem Reagenzglas

Tiroler forscht in Boston an Alternative zu Spenderorgan.
„In der freien Forschung gleicht kein einziger Arbeitstag dem anderen“, sagt Photonikexperte Bernhard Schrenk vom AIT. / Bild: (c) Akos Burg
19.10.2018

Lichtquelle mit Ohren

Für die Erforschung einer neuen Methode zur optischen Signalübertragung erhielt Bernhard Schrenk einen Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC).
von Uschi Sorz
Therese Wohlschlagers entwickelte Analysemethode könnte auch bei der Erforschung von Allergenen und Antikörpern Fortschritte bringen. / Bild: (c) Hannelore Kirchner
12.10.2018

Unterschätzte Zuckerketten

Für einen neuen Ansatz, Biopharmazeutika einfacher als bisher zu analysieren, hat Therese Wohlschlager kürzlich den Life Science Research Award Austria 2018 erhalten.
von Claudia Lagler
In ihrer Forschung befasst sich Alice Vadrot mit Verhandlungen zum Schutz der Hochmeere. In der Freizeit besucht sie gern das Haus des Meeres.  / Bild: (c) Akos Burg
28.09.2018

Alice Vadrot: Streitobjekt Naturschutz

In ihrem ERC-Start-Preis-Projekt untersucht Alice Vadrot die Haltung einzelner Staaten bei den aktuellen Hochseeschutz-Verhandlungen der UNO.
von Uschi Sorz
13.10.2018

Energiegewinnung mit nachwachsenden Rohstoffen

Fossile durch nachwachsende Rohstoffe ersetzen zu wollen ist ein hehres Ziel. Es ist aber bei unserem derzeitigen Umgang mit Ressourcen schlicht unmöglich.
von Martin Kugler
06.10.2018

Alpen erhalten!

Wenn die Entwicklung so weitergeht, werden die Alpen bald ausschließlich aus verwaldeten und verstädterten Regionen bestehen, warnt ein Forscher eindringlich.
von Martin Kugler
Beim Reifen laufen im Obst ziemlich komplexe Vorgänge ab. / Bild: (c) Clemens Fabry
29.09.2018

Warum ist reifes Obst so bunt?

Eine Antwort darauf ist gar nicht so einfach: Es hängt mit der Sonne zusammen – und mit den Tieren, die die Früchte fressen und die Samen verteilen sollen.
von Martin Kugler