Neue Mathematik-Matura: Kolossal banal

Kommentar Ich stehe täglich in der Klasse, ich weiß, wovon ich rede: Unsere neue Mathematik-Matura bedroht dramatisch die Studierfähigkeit! Über das abgehobene, modische Kompetenzgefasel und andere Ausdünnungen.

Und nun? Wir alle sind Versuchstierchen in einem großen Labor, das längst nicht auf die Schule beschränkt ist.
Und nun? Wir alle sind Versuchstierchen in einem großen Labor, das längst nicht auf die Schule beschränkt ist.
Und nun? Wir alle sind Versuchstierchen in einem großen Labor, das längst nicht auf die Schule beschränkt ist. – Voller Ernst

Gilt Mathematik denn nicht als exakteste aller Wissenschaften? Und als eine der Grundlagen unserer Zivilisation? Umweht sie nicht zu Recht der Nimbus kühler Rationalität, der auf unbestechlicher Logik beruhenden Kalküle? Stellt ihre Relevanz denn irgendwer infrage? Müsste es daher nicht ein Einfaches sein, im entsprechenden Schulfach zentrale Prüfungen zu erstellen, die ein hohes Niveau garantieren und deren Beurteilung die strengsten Kriterien von Vergleichbarkeit und Objektivität erfüllen?

Das ist drin:

  • 13 Minuten
  • 2425 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.04.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen