Fußball: Kirchler neuer Wacker-Innsbruck-Trainer

Das Tabellenschlusslicht der Bundesliga hat einen neuen Trainer gefunden: Roland Kirchler, einst Spieler bei den Innsbruckern, übernimmt.

FUSSBALL - Erste Liga, A.Lustenau vs Altach
FUSSBALL - Erste Liga, A.Lustenau vs Altach
GEPA pictures

Der Nachfolger von Walter Kogler ist gefunden: Der 42-jährige Roland Kirchler wird neuer Trainer bei Bundesliga-Schlusslicht Wacker Innsbruck. Kirchler, von 1990 bis 2002 Spieler bei Innsbruck und zuletzt Trainer von Wattens, überschrieb bis Sommer 2014. Der ehemalige Mittelfeldspieler konnte in seiner aktiven Karriere drei Meistertitel mit den Tirolern feiern.

Obmann Kasper Plattner meinte dazu auf der Klubhomepage: "Es freut mich sehr, dass wir uns mit Roland Kirchler auf eine Zusammenarbeit einigen konnten. Wir sind uns absolut sicher, dass er der richtige Mann für uns ist, wir gemeinsam die Trendwende schaffen und auch langfristig Erfolg haben werden. Er ist ein junger, engagierter Trainer, der in Wattens sehr gute Arbeit geleistet hat. Unser Dank gilt natürlich auch den Verantwortlichen der WSG Wattens, die Roland Kirchler diese Weiterentwicklung ermöglichen und einer ablösefreien Verpflichtung zugestimmt haben."

Wacker Innsbruck hatte zuletzt heftig um Michael Streiter gebuhlt, konnte sich aber mit Zweitligst Horn nicht auf eine Ablöse verständigen. Kirchler wird am Mittwoch offiziell vorgestellt.

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

Fußball: Kirchler neuer Wacker-Innsbruck-Trainer

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen