Deutsche 2. Liga: Schaub trifft, Köln vorerst wieder Erster

Louis Schaub brachte den FC Köln beim 2:0 gegen Sandhausen per Fallrückzieher in Führung und legte den zweiten Treffer auf. Einen weiteren Rückschlag erlebt indes das Österreicher-Trio beim FC Ingolstadt.

Louis Schaub bejubelt seinen Treffer
Louis Schaub bejubelt seinen Treffer
Louis Schaub bejubelt seinen Treffer – imago/Eibner

 Louis Schaub präsentiert sich weiter in Hochform. Der österreichische Fußball-Teamspieler steuerte zum 2:0-(1:0)-Sieg seines 1. FC Köln beim SV Sandhausen am Freitag ein Tor und eine Vorlage bei. In der 45. Minute traf er per Fallrückzieher traumhaft zur Führung. Das 2:0 von Simon Terodde legte der 23-Jährige auf. Köln übernahm damit mit 13 Zählern vorerst die Tabellenspitze der 2. deutschen Bundesliga vom Hamburger SV (12).

Einen weiteren Rückschlag hat das österreichische Trio beim FC Ingolstadt erlebt. Nach dem Ausschluss von Konstantin Kerschbaumer (77./Gelb-Rot) machte Goalie Marco Knaller beim Siegestor des FC St. Pauli eine ganz schlechte Figur (82.). Thorsten Röcher wurde nach etwas mehr als einer Stunde ausgewechselt. Die "Schanzer" sind nach sechs Spielen mit nur fünf Punkten vorerst 13.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Deutsche 2. Liga: Schaub trifft, Köln vorerst wieder Erster

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.