Bastian Schweinsteiger wird neuer DFB-Kapitän

Der Bayern-Akteur tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Philipp Lahm an. Neuer Co-Trainer wird Thomas Schneider.

Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger – GEPA pictures

Seit dem Rücktritt von Philipp Lahm war über seinen Nachfolger als DFB-Kapitän spekuliert worden. Nun ist die Entscheidung im Rahmen der Vorbereitung auf das Freundschaftsspiel gegen Argentinien gefallen: Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der deutschen Nationalmannschaft.

Der seit etwas mehr als zehn Jahren für die Nationalmannschaft spielende Schweinsteiger wird Deutschland am Mittwoch (20.45 Uhr) in der Neuauflage des WM-Endspiels gegen Argentinien in Düsseldorf allerdings nicht als Kapitän anführen können. Der 108-fache Nationalspieler ist wegen Knieproblemen nicht einsatzbereit.

Als neuer Co-Trainer wurde von Löw Thomas Schneider bestellt. Der ehemalige Stuttgart-Cheftrainer wird damit Nachfolger von Hansi Flick, der nach dem WM-Gewinn zum Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund aufgestiegen ist. Schneider soll das Amt im Oktober antreten. Bei Stuttgart wurde der Ex-Bundesliga-Profi Anfang März nach einer Negativserie entlassen.

(APA/dpa)

Kommentar zu Artikel:

Bastian Schweinsteiger wird neuer DFB-Kapitän

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen