Ex-Rapid-Trainer Canadi wurde offenbar in seinem Haus überfallen

Damir Canadi soll mit seiner Familie in Griechenland Raubopfer geworden sein.

Damir Canadi
Schließen
Damir Canadi
Damir Canadi – APA/EXPA/ROLAND HACKL

Atromitos-Trainer Damir Canadi ist offenbar in seinem Haus in Griechenland überfallen worden. Der 47-Jährige dürfte mit seiner Familie zu Raubopfern geworden sein. Das berichtete das Portal "weltfussball.at" unter Berufung auf verschiedene Quellen bei Canadis Ex-Vereinen Altach und Rapid. Für eine Stellungnahme war der Wiener laut der Plattform zunächst nicht erreichbar.

Canadi ist seit Saisonbeginn in Griechenland tätig. In den ersten drei Runden kam sein neuer Klub Atromitos Athen nicht über drei Unentschieden hinaus. Damit liegt man unter 16 Vereinen vorerst auf Rang acht.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Ex-Rapid-Trainer Canadi wurde offenbar in seinem Haus überfallen

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.