Sportpolitik: Peter McDonald ist jetzt Präsident der Sportunion

921.000 Mitglieder haben eine neuen Präsidenten: Peter McDonald, 44, steht jetzt der Sportunion vor.

VARIOUS SPORTS - Sportunion Bundestag
VARIOUS SPORTS - Sportunion Bundestag
GEPA pictures

Die mehr als 921.000 Mitglieder der Sportunion Österreich haben seit Samstag einen neuen Chef. Peter McDonald, der seit Mai 2017 die Sportunion Wien geleitet hatte, wurde am 24. Bundestag in St. Pölten einstimmig zum Präsidenten dieses Dachverbandes gewählt. Der 44-Jährige folgt dem nach der Kür zum Finanzminister ausgeschiedenen Hartwig Löger und Interimschefin Michaela Steinacker nach.

Im Team von McDonald sind zwei der drei Vizepräsidenten (Yvonne Schuring, Michaela Huber, Dominik Schrott) und 50 Prozent des Vorstandes weiblich.

 

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Sportpolitik: Peter McDonald ist jetzt Präsident der Sportunion

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.