Karate - die Kunst der respektvollen Treffer

Bettina Plank und Alisa Buchinger sind Österreichs Aushängeschilder im Karate. Die WM in Madrid soll Medaillen und einen großen Schritt Richtung Olympiapremiere 2020 in Tokio bringen. Ein Besuch führte prompt zum Selbstversuch.

Bettina Plank und Alisa Buchinger zeigen es vor: Karate verlangt Ruhe und Körper- beherrschung.
Bettina Plank und Alisa Buchinger zeigen es vor: Karate verlangt Ruhe und Körper- beherrschung.
Bettina Plank und Alisa Buchinger zeigen es vor: Karate verlangt Ruhe und Körper- beherrschung. – (c) Martin Kremser/Karate Austria

Die Kommandos kommen zackig – und auf Japanisch. Die deutsche Erklärung für die Anfängerin, anhand des weißen Gürtels leicht erkennbar, folgt hinterher: Nach dem tiefen Ausfallschritt – „Die Ferse bleibt am Boden!“ – wird die Faust von der Hüfte nach vorn geführt, der Daumen liegt stets außen an und niemals innerhalb der geschlossenen Finger.

Das ist drin:

  • 6 Minuten
  • 1150 Wörter
  • 2 Bilder

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.11.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen