Tischtennis-Duo Fegerl/Polcanova im WM-Achtelfinale

Das österreichische Mixed-Doppel Stefan Fegerl und Sofia Polcanova tritt am Mittwoch in Budapest gegen die slowakische Paarung Lubomir Pistej/Barbora Balazova an.

Sofia Polcanova und Stefan Fegerl bei einem Match in Spanien
Sofia Polcanova und Stefan Fegerl bei einem Match in Spanien
Sofia Polcanova und Stefan Fegerl bei einem Match in Spanien – GEPA pictures

Budapest. Stefan Fegerl und Sofia Polcanova stehen bei den Tischtennis-Weltmeisterschaften in Budapest im Mixed-Achtelfinale. Das ÖTTV-Duo feierte am Montag im Hauptbewerb zwei Siege - zunächst 4:1 gegen die Italiener Niagol Stoyanov/Giorgia Piccolin, anschließend 4:2 gegen Brian Afandor/Adriana Diaz aus Puero Rico.

In der Runde der letzten 16 geht es für Fegerl/Pocanova am Mittwoch gegen die slowakische Paarung Lubomir Pistej/Barbora Balazova.

Auch österreichisch-russisches Damen-Doppel weiter

Von den drei Damen-Doppel mit österreichischer Beteiligung kam nur eines über die Auftaktrunde hinaus. Polcanova gewann mit ihrer russischen Partnerin Jana Noskowa gegen die Niederländerinnen Britt Eerland/Kim Vermaas 4:3. Karoline Mischek verlor mit der Estin Airi Avameri gegen die Ungarn Dora Madarasz/Szandra Pergel mit 3:4. Ohne echte Chance blieben Liu Jia/Amelie Solja beim 1:4 über die beiden Abwehr-Asse Li Qian/Li Jie (POL/NED).

Robert Gardos und Daniel Habesohn siegten bei ihrem ersten Herren-Doppel-Match gegen die Mexikaner Marcos Madrid/Ricardo Villa nach 0:2-Rückstand noch 4:2. Andreas Levenko verabschiedete sich mit dem kasachischen Partner Kirill Gerassimenko gegen die als Nummer 13 gesetzten Taiwanesen Lin Yun-Ju/Wang Tai-Wei mit 1:4.

 

(APA)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Tischtennis-Duo Fegerl/Polcanova im WM-Achtelfinale

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.