Apple plant eigenen Streaming-Service mit Gratis-Content für iOS-Nutzer

Apple arbeitet an einem Amazon-Prime-Pendant. Bereits Anfang 2019 will man mit 24 Eigenproduktionen an den Start gehen. iPad- und iPhone-Nutzer sollen diesen Content gratis schauen können.

REUTERS

Apples Ambitionen zum Produzenten für Serien und Filme zu werden, nehmen Form an. Bereits Anfang 2019 sollen die ersten Inhalte mit der überarbeiteten Version der TV-App auf den Markt kommen. Für Besitzer von einem iPad oder iPhone soll es ein besonderes Zuckerl geben: Die Serien sollen kostenlos sein.

Mehr als 24 Serien will Apple gleich zu Beginn anbieten. Damit erweitert das Unternehmen sein iTunes-Angebot, das bereits Filme und Serien zum Leihen und Kaufen anbietet. Eine Streaming-Plattform wie sie es von Amazon und Netflix gibt, hat Apple bisher nicht im Angebot.

CNBC zufolge soll Apple einen ähnlichen Dienst wie Amazon planen. So sollen sich andere Streaming-Anbieter hinzubuchen lassen. Auch Channels sollen geplant sein.

In Österreich ist die Apple TV App noch nicht verfügbar. Mit der geplanten Erweiterung des Angebots könnte sich das ändern. Es wird erwartet, dass Apple im Oktober in einem weiteren Event neue iPads vorstellt. Dabei könnten auch neue Services präsentiert werden.

>>> Apple TV App

>>> CNBC

(bagre)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Apple plant eigenen Streaming-Service mit Gratis-Content für iOS-Nutzer

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.