Zum Inhalt
Kebelspezialist Leoni streicht 2000 seiner 92.000 Arbeitsplätze.  / Bild: U. Baumgarten via Getty Images
18.03.2019

Leoni streicht 2000 Jobs

Der deutsche Autozulieferer baut sein Geschäft radikal um. 2019 könnte einen Verlust bringen.
Bild: REUTERS
18.03.2019

Deutsche Bank/Commerzbank - Kritik an möglicher Großfusion hält an

Verdi-Chef warnt vor Verlust von 20.000 Jobs bei einer Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank. Wettbewerbsexperte Wambach  sieht gar eine "neue Bedrohung für die Finanzwelt".
Bild: REUTERS
18.03.2019

Rally der heißesten Kryptomünze erinnert an Bitcoin-Manie

Binance Coin, auch BNB genannt, wird von den Besitzern für die Zahlung der von der Börse erhobenen Handelsgebühren verwendet. Die Münze wird auch immer mehr ein beliebtes Tauschmittel für Emittenten von Initial Coin Offerings.
Bild: PEROUTKA Guenther / WB
18.03.2019

Santander Bank in Österreich wächst kräftig

Die Santander Consumer Bank im Vorjahr 43 Millionen Euro verdient. sie verwaltet in Österreich  Spareinlagen von knapp 1,5 Milliarden Euro und einen Kreditbestand von 2,3 Milliarden Euro.
18.03.2019

Deutsche Wohnen kauft um fast 700 Millionen Euro zu

Die schwedische Akelius trennt sich Nachkriegsbauten in Deutschland.
18.03.2019

Finanzdienstleister FIS will Worldpay um 35 Milliarden Dollar kaufen

Im Markt für Zahlungsabwickler steht der bisher größte Deal bevor: FIS bietet für Worldpay.
18.03.2019

Ratingagentur Fitch bestätigt Triple A der Schweiz

Die Ratingagentur Fitch prognostiziert der Schweiz für das laufende Jahr ein BIP-Wachstum von 1,2 Prozent, die Kreditwürdigkeit bekommt die Höchstnote.
18.03.2019

Digitaler Zahlungsdienst Nexi geht in Mailand an die Börse

Der italienische Zahlungsdienst Nexi zapft den Kapitalmarkt an.
17.03.2019

Bank Austria: Kredite online abwickeln

68 Prozent der Bankkunden nutzen die digitalen Angebote.
17.03.2019

Banken: Fusion zweier Sorgenkinder

Die beiden deutschen Finanzinstitute Deutsche Bank und Commerzbank verhandeln nun offiziell über einen Zusammenschluss. Ob das reichen wird, um zur US-Konkurrenz aufzuschließen?
Von Nicole Stern
17.03.2019

Fondsvermögen ist geschrumpft

Österreichs Fondsindustrie verwaltete zum Jahresende 173,8 Milliarden Euro.
15.03.2019

Was jetzt für US-Aktien spricht

Den US-Märkten traut Jens Ehrhardt von der DJE Kapital AG neue Höchststände zu, bei deutschen Aktien mahnt er zur Vorsicht. Sie könnten durch Trumps Politik unter Druck geraten.
von Raja Korinek
15.03.2019

31,2 Mio. Euro für Bawag-Spitze

Das Management der Bank erhielt im Vorjahr deutlich mehr Geld.
15.03.2019

UBS legt mehr Geld zurück

Die Milliardenstrafe wegen Geldwäsche in Frankreich schmälerte den Gewinn der Großbank. Die Anleger sind vorsichtig.
Symbolbild.  / Bild: (c) imago/Revierfoto (Revierfoto)
15.03.2019

Versicherer verabschieden sich von der Kohle

Uniqa und Vienna Insurance ziehen sich schrittweise aus Investitionen und Einzelversicherungen zurück.
15.03.2019

Raiffeisen muss Geld für Hollandfonds zurückzahlen

OGH bestätigt erstmals, dass Bank durch verdeckte Provision in Interessenkonflikt war und Anleger entschädigen muss.
Von Benedikt Kommenda
Bild: REUTERS
15.03.2019

Porsche machte drei Prozent mehr Gewinn

Porsche konnte vor allem mehr von seinen teuren Top-Modellen wie dem 911er oder dem Panamera verkaufen. 
Bild: APA/AFP/QUENTIN TYBERGHIEN
15.03.2019

Bewährungsstrafe für Ex-Chef von Bitcoin-Plattform MtGox

Der Franzose Mark Karpeles wurde in Japan zu einer zweieinhalbjährigen Bewährungsstrafe wegen Datenmanipulation verurteilt.
Bei der Profitabilität hinkt die AUA weit hinter der Lufthansa nach. / Bild: (c) APA (Robert Jaeger)
14.03.2019

AUA muss schlank werden

Ein Strategieprogramm soll die Profitabilität trotz teureren Treibstoffs steigern. Erst dann kann sich die AUA neue Jets leisten.
14.03.2019

Raiffeisen nun Alleineigentümer der Hypo Steiermark

Die Raiffeisen-Landesbank ist nun alleinige Aktionärin der Hypo Steiermark. Das Land Steiermark ist ausgestiegen.
Bild: REUTERS
14.03.2019

RWE fordert Milliarden-Entschädigungen wegen Kohleausstiegs

Wenige Wochen nach den Empfehlungen der Kohlekommission für einen Ausstieg aus der Verstromung bis 2038 geht der größte deutsche Erzeuger RWE in die Offensive.
14.03.2019

Neuer Gea-Chef begeistert Anleger mit Umbauplänen

Der vor einem Monat angetretene Gea-Chef Stefan Klebert will den unter Druck geratenen deutschen Anlagenbauer neu aufstellen und hat damit an der Börse Hoffnung auf bessere Zeiten geschürt.
14.03.2019

Uber könnte eine Milliarde Dollar für autonome Autos einsammeln

Der US-Dienstleister Uber will beim autonomen Fahren zum Vorreiter werden - und erhält für seine ehrgeizigen Pläne womöglich viel Geld.
14.03.2019

Wachstumsmotor brummt bei Motorenbauer Deutz

Im vergangenen Jahr verbuchte Deutz einen Umsatzsprung auf 1,77 Milliarden Euro. Weiteres Wachstum ist angesagt.
Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
14.03.2019

Post-Chef Pölzl: "Dass wir bespitzeln, das ist Bullshit"

Postchef Pölzl hat heute eine Erfolgsbilanz für das Jahr 2018 gezogen. Zur Datenaffäre meinte er, die rechtliche Klärung laufe.
14.03.2019

Lenzing verbucht Gewinneinbruch, Aktionäre bekommen trotzdem mehr

Der Gewinn des Faserherstellers hat sich auf 281,7 Millionen Euro beinahe halbiert.
Regional gesehen kam Adidas am besten in Nordamerika und China voran. / Bild: APA/AFP/dpa/DANIEL KARMANN
13.03.2019

Adidas enttäuscht mit Prognose

Ein Produktionsengpass dürfte heuer das Umsatzwachstum dämpfen.
Der Zara-Mutterkonzern Inditex hat die Anleger mit seinen Jahreszahlen enttäuscht. / Bild: APA/AFP/MIGUEL RIOPA
13.03.2019

Inditex: Gewinne überzeugen nicht

Der Euro belastet das Ergebnis des spanischen Textilriesen.
13.03.2019

RBI-Chef: „Wir erwarten keine Strafe“

Es habe im Umfeld der jüngsten Geldwäsche-Vorwürfe keine strafbaren Handlungen der RBI gegeben, so Bankchef Johann Strobl anlässlich der Präsentation der Bilanz für 2018.
13.03.2019

Bankenregulierer sehen Gefahren bei Bitcoin & Co

Krypto-Währungen wie Bitcoin bergen aus Sicht der internationalen Bankenregulierer potentiell Gefahren für die Stabilität des Finanzsystems.
13.03.2019

Bank Edmond de Rothschild soll die Börse verlassen

Die Kleinanleger der Genfer Bank Edmond de Rothschild erhalten ein Angebot: 17.945 Franken je Inhaberaktie.
13.03.2019

Volkswagen will bis zu 7000 Stellen streichen

VW-Chef Herbert Diess will mit einer neuen Sparrunde bei der Kernmarke Volkswagen auch die Investitionen für den Schwenk zu Elektromodellen und Digitalisierung bezahlen.
13.03.2019

Probleme in Großbritannien lasten weiter auf Innogy

Eine Milliarden-Abschreibung in Großbritannien beschert Innogy
Verlust. Die Anteilseigner erhalten für 2018 weniger Dividende.
13.03.2019

E.ON will Aktionären mehr Dividende zahlen

Der deutsche Energiekonzern E.ON erhöht die Ausschüttung von 30 auf 43 Cent je Aktie.
13.03.2019

Steirische ams kauft eigene Wandelanleihen zurück

Chip- und Senosorenhersteller ams steckt bis zu 100 Millionen Dollar in den Rückkauf von Anleihen.
13.03.2019

Wirecard beurlaubt Manager nach Manipulationsvorwurf

Ein Manager des deutschen Zahlungsabwickler Wirecard in Singapur wird beschuldigt, Bilanzen frisiert zu haben. Der Mann ist derzeit von seiner Arbeit entbunden.
13.03.2019

US-Abgeordnete streiten über Fusionspläne von T-Mobile US

Die Chefs der US-Mobilfunkkonzerne T-Mobile US und Sprint haben die geplante Milliardenfusion ihrer Firmen im US-Kongress verteidigt.
13.03.2019

Zweifel am Firmenwert von Cleen Energy - FMA prüft nach

Das auf nachhaltige Energieeffizienzmaßnahmen spezialisierte, burgenländische Unternehmen Cleen Energy kämpft mit Kapitalmangel und Verlusten.
12.03.2019

S&P hält schwere Finanzkrise wie 2008 für unwahrscheinlich

"Ein weiterer Kreditabschwung mag unvermeidlich sein, wir glauben aber nicht, dass es so schlimm kommen wird wie während der weltweiten Finanzkrise von 2008 bis 2009", sagt S&P-Analyst Terry Chan.
12.03.2019

Porsche trotz hoher Investitionen weiter profitabel

Sportwagenbauer Porsche lieferte im Vorjahr rund 256.000 Autos aus und erreichte eine operative Marge von 16,6 Prozent.
12.03.2019

Kontrollbank übernimmt Mehrheit an Tourismusbank ÖHT

Bank Austria und Erste Bank ziehen sich aus der Tourismusbank ÖHT zurück, die staatliche Tourismusförderungen abwickelt. Raiffeisen bleibt an Bord.