Zum Inhalt
Valentin Stalf und Maximilian Tayental, die Gründer von N26 / Bild: N26
23.04.2019

Mobile Bank N26 eröffnet Tech-Zentrum in Wien

Gegründet wurde N26 in Wien, nach einem Monat wanderte das Banken-Start-up aber nach Berlin aus. Im Herbst kehrt es nach Österreich zurück - und will langfristig bis zu 300 Mitarbeiter einstellen.
Die Tage des 500-Euro-Scheins sind gezählt. / Bild: APA/dpa/Matthias Balk
23.04.2019

Ausgabe des 500-Euro-Scheins endet in wenigen Tagen

Nur noch bis Freitag sind die lilafarbenen Banknoten bei der Bundesbank und der Österreichischen Nationalbank zu haben.
In Brasilien sehen Fondsmanager derzeit gute Chancen – auch wegen der marktfreundlichen neuen Regierung. / Bild: REUTERS
19.04.2019

Schwellenländer: Wo die Konjunktur noch brummt

Trotz guter Wirtschaftsdaten sollten Firmenbonds aus den Schwellenländern sorgfältig selektiert werden. Einigen Fondsmanagern gelingt das besonders gut.
von Raja Korinek
Bild: APA/AFP/CHRISTOF STACHE
19.04.2019

Wirecard: Es darf wieder auf fallende Aktien spekuliert werden

Donnerstagnacht lief die zweimonatige Frist der deutschen Finanzaufseher aus: Sie hatten als Vorsichtsmaßnahme gegen illegale Spekulationen neue Leerverkäufe der Wirecard-Papiere verboten. Das Verbot war eine Premiere - und hatte für großes Aufsehen an der Börse gesorgt.
Pinterest-Aktien sind nun an der New Yorker Börse zu haben. / Bild: REUTERS
18.04.2019

Pinterest- und Zoom-Aktien heiß begehrt

Die Social-Media-Plattform Pinterest lag mit einem einem Kurswert von 23,75 Dollar, rund ein Viertel über dem Ausgabepreis - Videodienst Zoom sogar 80 Prozent.
Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER
18.04.2019

Neue Kontrollore für die OMV

In den Aufsichtsrat der OMV werden fünf neue Mitglieder einziehen. Neben Öbag-Chef Schmid auch Ex-Finanzminister Schelling.
18.04.2019

Aktionäre erzwangen Abgang von ABB-Chef

Aktivistische Aktionäre greifen immer öfter in das operative Geschäft von Unternehmen ein. Das musste diese Woche auch der ABB-Chef erfahren, der seinen Job verlor.
von Judith Hecht
18.04.2019

Kommt der nächste Crash? Testen Sie Ihr Börsenwissen!

Quiz Damit hat zu Jahresbeginn niemand gerechnet. In den ersten Monaten des laufenden Jahres haben die Börsen zu einem fulminanten Erholungskurs angesetzt. Doch was bedeutet das eigentlich? Und wie kam es dazu?
17.04.2019

Privates Geldvermögen wuchs kaum

Österreichs Haushalte sitzen auf 661,2 Milliarden Euro Geldvermögen.
17.04.2019

Neue Konkurrenten machen Netflix zu schaffen

Das erste Quartal verlief für den Marktführer noch sehr gut.
16.04.2019

Zweifel in der Zentralbank an eigener Prognose

Offiziell rechnet die EZB mit einer kräftigen Erholung der Wirtschaft in der zweiten Jahreshälfte. Doch intern steigt die Skepsis an der Einschätzung des Hauses. Die Zinserhöhung könnte länger auf sich warten lassen.
16.04.2019

Enttäuschender Börsenstart für Nexi in Mailand

IPO des Zahlungsabwicklers war heuer Europas größter.
16.04.2019

Aufatmen bei UniCredit

Die Aktie der italienischen Großbank legte nach der Einigung auf einen Vergleich in den USA zu. Das Institut hatte höhere Strafen erwartet.
Bild: APA/AFP/CHRISTOF STACHE
16.04.2019

Wirecard-Affäre: Journalisten wegen Marktmanipulation angezeigt

Die deutsche Finanzaufsicht hat gegen Journalisten der britischen „Financial Times“ anzeige erstattet. Die Zeitung hatte über Betrugsvorwürfe gegen Wirecard berichtet.
Bild: APA/AFP/PATRICK HERTZOG
16.04.2019

Deutsche besitzen so viel Gold wie nie

Privatpersonen in Deutschland besitzen mittlerweile die Rekordmenge von 8.918 Tonnen, 6,5 Prozent der weltweiten Goldvorräte sind in deutschem Besitz.
Nexi ist Marktführer im digitalen Zahlungsverkehr in Italien.  / Bild: (c) REUTERS (Alessandro Garofalo)
15.04.2019

Wieder geht ein Fintech an die Börse

Der italienische Zahlungsdienstleister Nexi soll mit 7,3 Mrd. Euro bewertet werden – ähnlich wie Konkurrent Adyen vor einem Jahr. Dessen Kurs hat sich seitdem fast verdreifacht.
Mehr als die Hälfte des weltweiten Fondsvolumens (53 Prozent) liegt in Amerika, auf Europa entfällt etwas mehr als ein Drittel.  / Bild: (c) APA/AFP/MARTIN BUREAU
14.04.2019

Nach hartem Jahr wuchs Fondsvermögen im ersten Quartal

Weltweit liegen 44 Billionen Euro in Fonds, in Österreich ist das Volumen seit Jahresbeginn von 164,6 Mrd. auf 172,3 Mrd. Euro gestiegen.
IWF-Chefin Christine Lagarde hat mit den Notenbankplänen von US-Präsident Donald Trump keine Freude. / Bild: (c) REUTERS (Yves Herman)
14.04.2019

Rechte und Linke wollen Zugriff auf die Notenbanken

IWF-Chefin Lagarde und EZB-Chef Draghi sehen zunehmend die Unabhängigkeit der Notenbanken gefährdet.
von Christian Höller
12.04.2019

Deutsche Bank: Abstimmung über Achleitner

Aktionär fordert Abberufung des Aufsichtsratschefs.
Der Taxischreck Uber wird auch an der Wall Street für Aufsehen sorgen.  / Bild: (c) imago images / Agencia EFE (Juan Ignacio Roncoroni)
12.04.2019

Für immer Verluste: Wird Uber auch ein Börsenschreck?

Der Konzern, der die Taxiwelt aufgemischt hat, will beim Börsengang rund zehn Milliarden Dollar erlösen.
Von Hedi Schneid
Fondsmanagerin Greil-Castro setzt zurzeit eher auf kurz laufende Anleihen.   / Bild: (c) Stanislav Kogiku
12.04.2019

Droht Bondmärkten eine Korrektur?

Angesichts der globalen Konjunkturabkühlung findet Fondsmanagerin Tatjana Greil-Castro die jüngste Rallye an den Rentenmärkten übertrieben. Und setzt auf eine spezielle Strategie.
von Raja Korinek
12.04.2019

Wettanbieter Plus500 verliert das eigene Spiel

Plus500 bietet hoch riskante Finanzwetten an. Aber neue Regeln erschweren das Geschäft, die Umsätze kollabieren.
11.04.2019

Zentralregister soll Regulierung leichter machen

Daten des KYC-Prozesses müssen künftig nur noch einmal erstellt werden.
11.04.2019

Landen Aktien künftig auf der Blockchain?

Das Unternehmen Blockpit begibt einen Genussschein auf der Blockchain. Das ist neu in Österreich.
11.04.2019

Immo-Karussell ist in Fahrt

Strategie. Die Immofinanz schreibt wieder Gewinne und sieht sich nach Zukäufen um – einer könnte die S Immo werden.
11.04.2019

Zulieferer Hella warnt vor nachlassender Dynamik der Autobranche

Der deutsche Scheinwerferspezialist Hella bekommt die nachlassende Dynamik der Autobranche zu spüren.
11.04.2019

UniCredit befürchtet Strafe wegen Anleihenkartell

Acht Geldhäuser, darunter UniCredit, werden verdächtigt, zwischen 2007 und 2012 beim Handel mit europäischen Staatsanleihen durch Absprachen den Wettbewerb verzerrt zu haben.
11.04.2019

Fahrdienst Uber bald an der Börse und 100 Milliarden Dollar wert

Es dürfte einer der größten Börsengänge der Geschichte werden: Der US-Fahrdienstvermittler will zehn Milliarden Dollar einsammeln und zehn Mal so viel wert sein. Konkurrent Lyft erblasst bereits an der Börse.
11.04.2019

UBM hebt nach Rekordjahr die Dividende an

Immobilienentwickler UBM hat im Vorjahr fast 40 Millionen Euro verdient.
11.04.2019

Mailand weit attraktiver für Immobilieninvestitionen als Wien

Mailand, München, Amsterdam - in diesen Metropolen wird im nächsten Jahrzehnt am meisten in Immobilien investiert.
10.04.2019

EVN-Schiedsverfahren gegen Bulgarien ohne Zahlungen abgeschlossen

Ein Schiedsverfahren in Bulgarien bringt EVN Rechtssicherheit. Der Versorger bleibt aber auf Verfahrenskosten in Millionenhöhe sitzen, Geld gibt es keines mehr.
10.04.2019

Finanzinvestoren werfen den Saudis das Geld nach

Der weltgrößte Ölkonzern hat eine Anleihe mit einem Volumen von zwölf Mrd. Dollar begeben. Es hätte noch deutlich mehr sein können.
10.04.2019

Sberbank Europe verdient am meisten in Tschechien und Serbien

Die Sberbank Europe mit Sitz in Wien hat im Vorjahr 34 Millionen Euro verdient. Sie hat bereits mehr als 700.000 Kunden.
10.04.2019

EZB bleibt mindestens bis Jahresende auf Niedrigzinskurs

Die Europäische Zentralbank hat die Zinswende im Euroraum   verschoben. Den Leitzins haben die Währungshüter auch bei ihrer Sitzung am Mittwoch in Frankfurt unverändert bei null Prozent belassen.
10.04.2019

Siemens Österreich macht wegen Ausgliederung weniger Umsatz

Der Umsatz ging von von 3,1 auf 2,5 Milliarden Euro zurück. Der Rückgang ergibt sich laut Siemens durch eine Ausgliederung der Division Mobility in eine eigene GmbH.
09.04.2019

Hightechfirma geht an Wiener Börse

Frequentis, Weltmarktführer für Infosysteme für die Luftraumkontrolle, peilt einen Börsengang in Wien und Frankfurt an. Die Familie Bardach bleibt aber weiterhin Kernaktionär.
von Hedi Schneid
09.04.2019

Vienna Insurance sucht angeblich Käufer für s-Immo-Anteil

Trennt sich der Versicherungskonzern Vienna Insurance von seinen s-Immo-Aktien? Ein Verkauf würde rund 120 Millionen Euro einbringen.