Brasiliens Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief

Brasiliens Notenbank stemmt sich weiter mit aller Macht gegen die großen wirtschaftlichen Probleme des Landes.

Brasiliens Notenbank hat  der Leitzins am späten Mittwochabend um 0,5 Prozentpunkte auf das Rekordtief von 7,0 Prozent gesenkt. Damit setzen die Währungshüter ihren jüngsten Kurs fort. Im Oktober hatten sie den Leitzins sogar um 0,75 Punkte gesenkt.

Der zehnte Zinsschritt in Folge nach unten war von Experten erwartet worden. Schon seit Oktober 2016 lockert die Notenbank die geldpolitischen Zügel.

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Brasiliens Notenbank senkt Leitzins auf Rekordtief

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.