Zum Inhalt

Die Oesterreichische Nationalbank bekommt eine neue - von der Regierung auspaktierte - Führung. / Bild: Hans Ringhofer / picturedesk.com
Wirtschaftsnachrichten

Nationalbank: Gouverneur geht an die FPÖ

Die neue Notenbank-Spitze steht: Der FPÖ-nahe Robert Holzmann soll Chef der Nationalbank werden. Neuer Präsident wird Harald Mahrer. Und als nächster EU-Kommissar ist Othmar Karas im Gespräch.
von Thomas Prior
Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
Unternehmen

Zwei Bieter rittern um Vögele

"Presse"-exklusiv Am Donnerstag soll sich die Zukunft der insolventen Textilkette entscheiden. Der Restrukturierungs-Spezialist GA Europe tritt gegen den niederländischen Modekonzern Victory and Dreams an.
von Hedi Schneid
Alvorada in der Insolvenz / Bild: (c) Screenshot Homepage
Unternehmen

Alvorada Kaffee rutscht in die Insolvenz

Der Kaffeegroßhändler weist Schulden von 2,4 Millionen Euro auf. Sieben Mitarbeiter sind von der Pleite betroffen. [Video]
Wirtschaftsrecht

Autovermieter Sixt darf mit Bild von Gewerkschafts-Chef werben

Ein Gericht in Dresden sieht die Persönlichkeitsrechte von GDL-Chef Claus Weselsky nicht verletzt. Dieser wurde während der Streiks 2014 und 2105 von Sixt als "Unser Mitarbeiter des Monats" beworben.
Wirtschaftsnachrichten

Ein Angriff auf die Währungshüter

US-Präsident Trump kritisiert den Fed-Chef wegen der Zinserhöhungen und bricht damit ein Tabu. Ist die Unabhängigkeit der US-Notenbank in Gefahr? Wie sieht es anderswo aus?
von Karl Gaulhofer
Wirtschaftsnachrichten

Autoindustrie warnt vor längeren Lieferzeiten bei Neuwagen

Da alle Prüfstände für die Abgastests ausgelastet sind, werde sich die Auslieferung verzögern. Auch die endgültigen Kaufpreise stehen wegen der Nova noch nicht fest.
Mit seinen acht riesigen Reifen fällt der Versatile 610 DT besonders auf. / Bild: (c) Versatile-AG
Eco 18.48

Die stärksten Traktoren der Welt

galerieSie ziehen, schleppen und pflügen durch jeden Acker. Ob Bulldog, Trecker oder Schlepper: Diese zehn Kraftpakete meistern die härtesten Einsatzbedingungen.
Knapp einen halben Liter Kaffee produziert Vertuo. / Bild: (c) Nespresso
Eco 18.48

Kapsel-König Nespresso kontert mit XXL-Kapsel

Mit einer neuen Maschine mit komplett neuer Technik will Nespresso den Klon-Markt ausschalten. Die Frage ist nur: Wer braucht einen halben Liter Kaffee?
Bild: REUTERS
Eco 18.48

"Hochgradig unangemessen" und "widerlich": Lehman-Banker wollen Pleite-Jahrestag feiern

Die US-Investmentbank Lehman Brothers war 2008 auf dem Höhepunkt der Finanzkrise zusammengebrochen. Den zehnten Jahrestag wollen Ex-Mitarbeiter bei Cocktails und Canapés feiern.
Die Redaktion empfiehlt
Drei Viertel der Österreicher machen einmal pro Woche Sport. Davon will auch Markteinsteiger Decathlon profitieren / Bild: HERBERT NEUBAUER / APA / picture
Unternehmen

Decathlon: Neuer Spieler im Sportgeschäft

Der französische Großkonzern Decathlon eröffnet seine erste Filiale in Österreich. Somit kommt ein neuer Billiganbieter auf den ohnehin hart umkämpften Markt.
von Herbert Asamer
Premium
Wirtschaftsnachrichten

Länger arbeiten im Osten

30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer müssen Ostdeutsche weiter länger und für weniger Geld arbeiten als Landsleute im Westen.
Wirtschaftsnachrichten

Flughafen Wien: Passagierplus lässt die Kasse klingeln

Der Airport konnte im ersten Halbjahr den Gewinn um ein Fünftel steigern, was auch für das Gesamtjahr ein deutliches Ertragsplus erwarten lässt.
Wirtschaftsnachrichten

FMA hat türkische Banken im Visier

Denizbank und Vakifbank haben hohe Kredite an türkische Firmen gegeben.
Wirtschaftsnachrichten

Irak will USA um Ausnahmen von Sanktionen gegen Iran bitten

Die ehemaligen Kriegsgegner Irak und Iran sind wirtschaftlich so eng verbunden, dass die von den USA gegen den Iran verhängten Sanktionen die Regierung in Bagdad in große Probleme stürzen könnten.
Wirtschaftsnachrichten

Griechischer Regierungschef bezeichnet Kreditprogramm als Irrfahrt

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat die Zeit Griechenlands unterm Euro-Rettungsschirm mit der sagenhaften Irrfahrt des Odysseus verglichen.
Wirtschaftsnachrichten

Richter lehnen geplantes Gesetz zur Standortentwicklung ab

Die Liste der Kritiker nimmt fast täglich zu. Auch das Verkehrsministerium zeigt sich nicht ganz glücklich mit dem Vorschlag.
Finanzen

Studie: Deutsche verloren real Geld

Sparbuchzinsen konnten mit der Inflation nicht Schritt halten, und heuer entwickelten sich auch Aktien schlecht.
Finanzen

Die Luxusmarke Mulberry strudelt

Die Aktie des britischen Taschenkonzerns verlor am Montag bis zu 30 Prozent.
Finanzen

EZB: Weidmann erwartet eine Normalisierung

Bundesbank-Chef für weniger lockere Geldpolitik.
Finanzen

Kommt das Ende des Quartalsberichts?

Donald Trump spricht sich für eine nur noch halbjährliche Berichterstattungspflicht von Unternehmen aus.
Finanzen

Chiphersteller in der Zwickmühle

Die Nachfrage nach Halbleiterprodukten wächst stark. Doch der Wettbewerbskampf in der Branche ist hart, Investitionen werden immer teurer, die Politik mischt kräftig mit.
von Beate Lammer
Finanzen

Wiener Börse: ATX dreht zum Handelsschluss hauchdünn ins Plus

Europaweit gab es zum Wochenende Abschläge. Do&Co führen in Wien die kursliste an.
Unternehmen

Polnische Schuhhandelskette CCC kräftig gewachsen

Der in 20 Ländern aktive Schuhhändler CCC verzeichnete im ersten Halbjahr ein Umsatzplus von fast zehn Prozent. Am Donnerstag wird der 48. österreichische Standort eröffnet.
Unternehmen

Norwegische Statnett lässt Siemens wieder als Lieferanten zu

Siemens darf wieder als Auftragnehmer für den staatlichen norwegischen Stromnetzbetreiber Statnett arbeiten.
Unternehmen

Tschechien: Kapsch-Anzeige gegen Mitglied der Berufungskommission

Mautsystemanbieter Kapsch TrafficCom wehrt sich in Tschechien nach einer verlorenen Neuausschreibung des Lkw-Mautsystems.
Unternehmen

Drei Firmen an serbischer Kupfermine RTB interessiert

Die serbische Regierung sucht - wieder einmal - einen Käufer für die staatliche Kupfermine in Bor.
Unternehmen

Im Vorjahr 6309 Betriebsübernahmen in Österreich

Fast ein Drittel der Übernahmen entfällt auf den Tourismus. Betriebsübernahmen stellen ein attraktive Alternative zur Neugründung dar, so die Wirtschaftskammer.
Unternehmen

EZB verhängt Millionenstrafe gegen Credit Agricole

Die Bankenkontrolleure der EZB haben der französischen Großbank Credit Agricole wegen Verletzung von Kapitalvorschriften eine Millionenstrafe aufgebrummt.
Bilderstrecken
Kreativ

Kreativ: Die verrückte Welt der Werbung

galerieKreative Köpfe versuchen, alles mögliche zu verkaufen. Und kommen dabei auf witzige, schockierende und seltsame Ideen.
Eco 18.48

Top 10: Die reichsten Österreicher

galerieÖsterreichs zehn Superreiche bringen es gemeinsam auf rund 86,6 Milliarden Euro. Im ganzen Land gibt es schon fast 40 Milliardäre.
Assembled trucks are ready for delivery at GM's Chevrolet Silverado and GMC Sierra pickup truck plant in Fort Wayne Indiana / Bild: REUTERS
Top 10

Das meistverkaufte Auto der Welt ist ein Amerikaner

galerieLange Zeit war der Toyota Corolla das meistverkaufte Auto der Welt. Nun wurde er auf Platz zwei verwiesen. "Die Presse" präsentiert die zehn beliebtesten Modelle im ersten Halbjahr.
Verbraucher

Drohender Kurzschluss: Volkswagen ruft 700.000 Autos zurück

Volkswagen muss weltweit fast 700.000 Fahrzeuge der Modelle Tiguan und Touran zurückrufen. In Österreich sind davon 8.260 Autos betroffen.
Verbraucher

65.000 Immobilienverkäufe im ersten Halbjahr

Noch zeichnet sich keine Verschnaufpause auf dem heimischen Immobilienmarkt ab, das zeigt eine Auswertung von Grundbuchsdaten. Die regionalen Unterschiede sind aber groß.
Verbraucher

Österreicher können sich nicht von Bargeld trennen - am wenigsten die Kärntner

Grafik Gemeinsam mit den deutschen Nachbarn sind die Österreicher mit einer Barzahlungsquote von 48 Prozent Europaspitze bei Einkäufen im Geschäft.
Wirtschaftsrecht

Autovermieter Sixt darf mit Bild von Gewerkschafts-Chef werben

Ein Gericht in Dresden sieht die Persönlichkeitsrechte von GDL-Chef Claus Weselsky nicht verletzt. Dieser wurde während der Streiks 2014 und 2105 von Sixt als "Unser Mitarbeiter des Monats" beworben.
Wirtschaftsrecht

Kritik an Standortpolitik: "Massivster Rückschritt im Umweltbereich seit Jahren"

Landespolitiker äußern massive Bedenken. Das Wirtschaftsministerium will nun prüfen, ob es sich "um konkrete Verbesserungsvorschläge oder reflexartige Ablehnung handelt".
Energie

Neustart für deutsche Stromgiganten

Auf das bittere Börsenjahrzehnt für Eon und RWE folgt nun offenbar eine Wende zum Besseren. Doch wer wird das Duell der Stromgiganten für sich entscheiden?
von Raja Korinek
Energie

Wettbewerb setzt Versorger Innogy zu

Die RWE-Abspaltung hat Kunden verloren, alle Versorgeraktien fielen.
Energie

Deutscher Energieriese Uniper schreibt Verlust

Stillgelegte Kraftwerke belasteten das Halbjahresergebnis. Dennoch bleibt die ehemalige E.On-Kraftwerkstochter bei der Jahresprognose und setzt langfristig auf die internationale Entwicklung der Energiemärkte.