Zum Inhalt

Strand in Griechenland: Im krisengeschüttelten Land ist der Urlaub zwar günstig für Österreicher, es geht aber noch billiger.  / Bild: Imago
Verbraucher

Wo der Urlaubseuro heuer am meisten wert ist

Grafik In den klassischen Urlaubsdestinationen urlauben Österreich meist günstiger als im eigenen Land. Schnäppchenjäger zieht es in die Türkei oder in den Osten.
Bild: REUTERS
Wirtschaftsnachrichten

Selbst Zinserhöhung kann Talfahrt der türkischen Lira nicht stoppen

In der Türkei stemmt sich die Notenbank mit einer kräftigen Zinsanhebung gegen den Kursverfall der Landeswährung. Doch es hilft nicht.
Der Flixtrain ist bereits zwischen Berlin und Stuttgart sowie zwischen Hamburg und Köln unterwegs.  / Bild: imago/Reiner Zensen
Unternehmen

"Flixtrain" zwischen Berlin und München kommt

Ab 2019 macht das Busunternehmen Flixbus der Deutschen Bahn auf der Strecke zwischen Berlin und München Konkurrenz.
Finanzen

Erste Group will Mitarbeiter über Stiftung beteiligen

Das österreichische Geldhaus Erste Group will seine Mitarbeiter am Unternehmen beteiligen und dafür eine Stiftung ins Leben rufen.
IMD-Ranking

Standort Österreich: Nur nicht zu laut jubeln

Österreich verbessert sich stärker als jedes andere Land. Aber die Baustellen bleiben: Steuern, Arbeitslosigkeit, Technologie. Auch bei der Einstellung passt einiges nicht.
von Karl Gaulhofer
Unternehmen

US-Hedgefonds Elliott startet den Angriff auf Thyssenkrupp

Thyssenkrupp hat erheblichen Spielraum für Verbesserungen im operativen Geschäft. So heißt es beim aktionistischen Finanzinvestor Elliott, der den deutschen Technologiekonzern ins Visier genommen hat.
Bild: Andrew Kelly
Eco 18.48

Amerikaner brauchen 1,4 Millionen Dollar, um sich "finanziell wohl "zu fühlen

Ab 2,4 Millionen Dollar Nettovermögen gilt man als finanziell wohlhabend, ergab eine Umfrage. 64 Prozent der jungen Amerikaner glauben, dass sie zu irgendeinem Zeitpunkt in ihrem Leben wohlhabend sein werden.
Bild: (c) Felix Stippler
Eco 18.48

Zu welcher Automarke könnte dieses Logo gehören?

Quiz Täglich fallen sie einem im Straßenverkehr ins Auge. Erkennen Sie die die Automarken anhand dieser Logo-Ausschnitte?
Großes Sesselrücken bei den Sozialpartnern.   / Bild: APA/BARBARA GINDL
Eco 18.48

Wie gut kennen Sie die Sozialpartner?

Quiz Bei allen vier Sozialpartner kam oder kommt es 2018 zu einem Chefwechsel. Ein guter Zeitpunkt, um das Wissen über die heimische Sozialpartnerschaft zu testen.
Die Redaktion empfiehlt
Bild: (c) Reuters
Wirtschaftsnachrichten

Kuwait Airways: Regierung prüft Landeverbot

Laut ÖVP-Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck wird die Causa Kuwait Airways, die auch in Österreich aus Judenhass keine israelischen Staatsbürger befördert, geprüft. Dies könne bis zum Entzug der Landeerlaubnis gehen.
Dass Punschkrapferl keine Diätkost sind, ist klar / Bild:  APA/GEORG HOCHMUTH
Verbraucher

Kein Happy Day mit Zuckerbomben wie Red Bull, Biomüsli, Traubensaft

Mehr als zwölf Stück Würfelzucker pro Tag sollten es nicht sein, empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation. Doch diese Dosis ist schneller gegessen oder getrunken, als man denkt.
Das Greiner-Erfolgsteam: Dominik Greiner, Vorsitzender des Familiengesellschafterbeirats, AR Christoph Greiner, CEO Axel Kühner und  Aufsichtsratsvorsitzender-Stv. Claus Bernhardt (v. l.). / Bild: (c) Bernhard Wieland
Unternehmen

Österreichs bestes Familienunternehmen liefert bestes Jahr seiner Geschichte ab

Die Greiner-Gruppe feiert heuer ihr ­150-jähriges Bestehen. Sie zählt zu den ­führenden Unternehmen in der Kunststoff- und Schaumstoffindustrie.
Wirtschaftsnachrichten15:18

Trump gibt Startschuss für höhere Autozölle

Der Streit um Schutzzöllie spitzt sich zu: US-Präsident Donald Trump will den Einfluss der Autoimporte "auf die nationale Sicherheit" der USA geklärt wissen. Er ordnete eine Untersuchung an.
Wirtschaftsnachrichten

Autoindustrie besorgt über höheren US-Importzoll

Die drohende Erhöhungen von Einfuhrzöllen in die USA bereitet den deutschen Autobauern Kopfschmerzen.
Wirtschaftsnachrichten

EZB warnt vor zu großer Risikobereitschaft von Investoren

Die Europäische Zentralbank warnt davor, dass eine lockere Haushaltspolitik in hoch verschuldeten Ländern negative Reaktionen an den Finanzmärkten auslösen könnte. Überzogene Bewertungen gebe es auf einigen Immobilienmärkten.
Wirtschaftsnachrichten

Deutsche Wirtschaft verliert an Tempo

Der schwächere Außenhandel drückt das Wachstum: Das Bruttoinlandsprodukt lag im ersten Quartal 2018 nur um 0,3 Prozent über dem Vorquartal.Der starke Euro verteuert Waren "made in Germany". Auch das Konsumklima schwächte sich ab.
Wirtschaftsnachrichten

US-Protektionismus trifft asiatische Exporteure ins Mark

Von einer Abkühlung des Welthandels wären vor allem exportorientierte Unternehmen in Asien und im Pazifikraum betroffen, heißt es in einer Studie des Kreditversicherers Atradius.
Wirtschaftsnachrichten

EU verschärft die Kontrolle großer Bargeldtransfers

Zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung wird es in der EU künftig schärfere Kontrollen großer Bargeldtransfers geben.
Morgenglosse

In Kontakt bleiben? Wir brauchen Abstand!

Endlich: Morgen tritt die DSGVO in Kraft. Uns ist alles recht - wenn nur keine aufdringlichen Mails mehr kommen.
Hanna Kordik Hanna Kordik
Finanzen

Kursdesaster bei Schweizer Milliardenkonzern

Der Backwarenkonzerns Aryzta hat im Vorjahr 940 Millionen Euro Verlust geschrieben. Auch heuer läuft es nicht nach Plan. Die Aktie sackt auf Rekordtief.
Finanzen

Türkei: Notenbank kämpft gegen schwache Lira

Die türkische Landeswährung befindet sich im freien Fall. Die Zentralbank hat den Leitzinssatz nun überraschend auf 16,5 Prozent angehoben.
Finanzen

Foxconn-Tochter an Börse

Der IPO von Foxconn Industrial Internet soll 4,26 Mrd. Dollar einspielen und der größte in China seit drei Jahren werden.
von Matthias Auer
Finanzen

Ausverkauf bei Italien-Bonds aus Angst vor Ansteckung

Anleger werfen Italien-Bonds aus ihren Depots. Die EU-Kommission warnt vor Ansteckungsgefahren in der Euro-Zone.
Finanzen

Big Oil ist zurück: Ölpreisrallye bringt SBO starke Gewinne

Die Ölpreise stiegen im Jahresabstand um ein Drittel, Ölfirmen bohren wieder nach dem schwarzen Gold. Das schlägt sich auch in den Zahlen des heimischen Ölfeldausrüsters Schoeller Bleckmann nieder.
Finanzen

USA lockern zehn Jahre nach der Krise ihre Bankenkontrolle

Die Finanzkrise nach dem Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers 2008 hatte weltweit Geldinstitute ins Straucheln gebracht. In den USA, wo Geldhäuser mit 700 Milliarden Dollar gerettet werden mussten, wird nun die Bankenkontrolle gelockert.
Unternehmen

Größte russische Bank feuert Gazprom-kritische Analysten

Analysten der russischen Sberbank hatten in einem Bericht geschrieben, Gazprom baue Pipelines zu teuer und scheine mehr Rücksicht auf Baufirmen als auf eigenen Interessen zu nehmen. Jetzt sind sie ihren Job los.
Unternehmen

Wohnen wird zunehmend zum Luxus

Quer über alle Wohnformen hinweg hat sich die Wohnen in Österreich in den vergangenen zehn Jahren um fast ein Viertel verteuert.
Unternehmen

Russischer Rusal-Konzern baut wegen US-Sanktionen Führungsspitze um

Beim russischen Aluminium-Konzern Rusal ist Firmenchefin Alexandra Bouriko nach weniger als drei Monaten an der Spitze des Konzerns zurück.
Unternehmen

Nestle legt Entwicklungsabteilungen zusammen

Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern Nestle bündelt seine Schweizer Forschungseinheiten in Lausanne.
Unternehmen

Fahrdienstvermittler Uber fährt Verluste zurück und plant Aktienverkauf

Der Fahrdienstvermittler Uber wächst kräftig. Der Börsengang ist für 2019 geplant.
Bilderstrecken
Öl-Plattform in der Nordsee / Bild: (c) REUTERS (POOL New)
International

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt

galerieIm Umsatz-Ranking der zehn größten Unternehmen der Welt gibt es einen Neuzugang, den größten Sprung nach vorne macht ein recht bekanntes britisches Unternehmen. "Die Presse" zeigt, welche Konzerne weltweit zu den Top Ten gehören.
Die Marke Google ist bei den Österreichern beliebt. / Bild: (c) imago/photothek (Thomas Trutschel/photothek.net)
Eco 18.48

Die zehn stärksten Marken der Österreicher

galerieBeim Markenranking von Young & Rubicam wird nach Relevanz, Wertschätzung, Vertrautheit von Marken gefragt. Unter den Top Ten sind viele internationale Marken vertreten, den ersten Platz holte aber eine heimische Marke.
Kreativ

Kreativ: Die verrückte Welt der Werbung

galerieKreative Köpfe versuchen, alles mögliche zu verkaufen. Und kommen dabei auf witzige, schockierende und seltsame Ideen.
Verbraucher

Mikroplastik-Rückstände in sechs von elf Meersalz-Proben

Viele Meersalze enthalten kleine Plastikteile. Welche Auswirkungen die Aufnahme von Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit hat, ist weitgehend unbekannt.
Verbraucher

"Zuckerbombe" Punschkrapferl

Beim Test der Konsumentenschützer stellte sich heraus, dass das WHO-Limit von 12 Stück Würfelzucker pro Tag schnell erreicht ist. Oft ist der Zucker "versteckt".
Verbraucher

Hälfte der Österreicher mit ihrer Wohnung unzufrieden

Zu teuer, zu klein, zu laut: 47 Prozent der Österreicher haben an ihrer Wohnung etwas auszusetzen.
Wirtschaftsrecht

Höchstgericht soll Poker auch nach 2020 in Salons ermöglichen

Anbieter Peter Zanoni will per Individualantrag beim Verfassungsgerichtshof die bestehende Gesetzesbestimmung kippen.
Von Hedi Schneid
Wirtschaftsrecht

Rücktritt von Lebensversicherungen nun ein Fall für den EuGH

Der Europäische Gerichtshof soll offene Rechtsfragen um das Rücktrittsrecht bei Lebensversicherungen klären.
Energie

Ölkonzern ExxonMobil will Treibhausgase deutlich reduzieren

Der US-Ölkonzern ExxonMobil verspricht, die Methangasemissionen bis 2020 um 15 Prozent und den Ausstoß durch Abfackeln von Gasen bei der Ölgewinnung um 25 Prozent zu reduzieren.
Energie

Big Oil ist zurück: Ölpreisrallye bringt SBO starke Gewinne

Die Ölpreise stiegen im Jahresabstand um ein Drittel, Ölfirmen bohren wieder nach dem schwarzen Gold. Das schlägt sich auch in den Zahlen des heimischen Ölfeldausrüsters Schoeller Bleckmann nieder.
Energie

Britisches Konsortium Pergas will in iranisches Ölfeld investieren

Erstmals seit dem US-Rückzug aus dem Atomabkommen hat der Iran mit einem internationalen Konsortium die Ausbeutung eines Ölfeldes vereinbart.