Zum Inhalt
Fiat und Renault beraten über einen Zusammenschluss.  / Bild: REUTERS
International

Fiat Chrysler will mit Renault fusionieren – Großangriff auf VW

Mit der Fusion entsteht einer der größten Autokonzerne der Welt. Es werden jährliche Einsparungen von fünf Milliarden Euro erwartet.
Bundesbank-Chef Jens Weidmann gilt er als Kritiker der lockeren Geldpolitik / Bild: REUTERS
International

EZB-Chefposten "für Deutschland wichtiger als Kommissionschef"

Manfred Weber als Chef der EU-Kommission oder Jens Weidmann als Chef der Europäischen Zentralbank? Das deutsche Forschungsinstitut ZEW plädiert eindeutig für Weidmann.
Österreich

KTM-Chef Pierer von "sensationellem" Motorradmarkt in Europa überrascht

Die Proteste der Gelbwesten in Frankreich, die Schuldenproblematik in Italien und der Brexit von Großbritannien hätten anderes erwarten, lassen so Pierer.
International

Umfrage: Deutsche Manager machen lieber Geschäfte mit China als mit den USA

30 Prozent der Manager schätzen laut einer aktuellen Umfrage die wirtschaftspolitischen Bedingungen in China als gut oder sehr gut ein - ganz anders als in den USA oder Großbritannien.
Österreich

Millionenpleite eines Autohändlers in Niederösterreich

Die Anneliese Ebner GmbH beantragte ein Sanierungsverfahren ohne
Eigenverwaltung. Das Autohaus hat sechs Millionen Euro Schulden. Eine Millionenpleite gibt es auch im Burgenland.
Österreich

Meinl Kaffee weiter auf Kurs zu Gastro-Weltmarke

Bis 2025 will der Wiener Kaffeeröster Meinl zu einer Weltmarke in der Gastronomie und Hotellerie werden. Kalter Milchkaffee als neues Produkt wird derzeit im österreichischen Handel getestet.
International

"Finde ich lächerlich": Huawei-Chef zieht über Trump her

Huawei-Chef Ren Zhnegfei übt scharfe Kritik an Donald Trump, nachdem dieser den Smartphone-Hersteller auf eine schwarze Liste setzte. Trumps Twitter-Beiträge würden sich widersprechen, man könne ihn nicht ernst nehmen.
Österreich

AK-Vergleich: Marken-Lebensmittel in Wien um 22 Prozent teurer als in München

Die Arbeiterkammer hat die Preise für Marken-Lebensmitteln in Wien und München verglichen. Von 69 Produkten waren hierzulande nur drei billiger als in der bayerischen Hauptstadt.
Die ausführliche Berichterstattung über den Konsum von Wodka-Red-Bull bei dem Treffen mit einer angeblichen russischen Investorin hatte einen zumindest siebenstelligen Werbewert  / Bild: APA/HARALD SCHNEIDER
Österreich

Ibiza-Video ein Millionen-Geschenk für Red Bull

Heimlicher Gewinner des Ibiza-Videos ist Energydrink-Hersteller Red Bull. Das Video hat einen zumindest siebenstelligen Werbewert für das Unternehmen.
Bild: Screenshot/Youtube
International

"Danke Mama, dass du nicht Papa bist": Werberat rügt Edeka

In dem Werbespot zum Muttertag würden Männer und Frauen gegeneinander ausgespielt, kritisiert der deutsche Werberat. Dort gingen Hunderte Beschwerden gegen Edeka ein.
Premium
Österreich

Chemische Industrie: "Hoffen, dass die nächste Regierung diesen Kurs fortsetzt"

Der Regierungswechsel dürfe nicht zum Reformstillstand führen, sagst Hubert Culic, der Obmann des Fachverbandes der Chemischen Industrie. Mit den Entwicklungen in seiner Branche ist er zufrieden.
Österreich

Tourismusbetriebe leiden immer stärker unter Fachkräftemangel

Drei Viertel der Tourismusbetriebe sind auf der Suche nach Personal. Die unsichere politische Situation bremst Reformen in der Branche.
Österreich

Wie kam es zur Besetzung des blauen Casinos-Austria-Finanzvorstands?

Die Bestellung eines Wiener FPÖ-Bezirksrats zum Vorstandsmitglied der Casinos Austria erscheint fragwürdig. Die Neos stellen eine parlamentarische Anfrage an Finanzminister Löger.
Österreich

Van der Bellen hält Rede bei Lauda-Trauerzeremonie

Der Bundespräsident wird am Mittwoch im Stephansdom eine Rede halten. Sebastian Kurz kann vermutlich aus Termingründen nicht dabei sein - als Kanzler oder auch nicht.
Wochenrückblick

Diese Wirtschaftsgeschichten sollten Sie gelesen haben

Was bedeutet Ibiza für die staatsnahen Unternehmen? Wer ist der ominöse Oligarch Igor Makarow? Ja, auch der wirtschaftliche Aspekt der Staatskrisenoperette kam diese Woche nicht zu kurz. Hier die wichtigsten Wirtschaftsgeschichten.
von Gerhard Hofer
Österreich

"Operation Joker": Ungarn wuschen österreichisches Schwarzgeld

Ein ungarischer Banker soll dabei geholfen haben, die Herkunft von mehr als einer halbe Million Euro aus illegalem Glücksspiel zu verschleiern.
Österreich

Casinos Austria wollen beim Personal sparen

Es soll zu aber keinem direkten Stellenabbau kommen, so Generaldirektorin Glatz-Kremsner. Mit flexibleren Arbeitszeiten sollen die Spitzen gut abgedeckt werden können.
Österreich

Wiener Börse Preis 2019 ging an CA Immo, Flughafen Wien und OMV

Börsenvorstand Boschan: "Top-Leistungen der börsennotierten Unternehmen strahlen auf das gesamte Land aus"
Österreich

Heta: 300 Mio. mehr

Laut aktualisiertem Abbauplan soll die Abwicklung der Skandalbank 10,8 Mrd. Euro bringen.
Bilderstrecken
Die Marke Österreich kommt bei den Österreichern gut an. / Bild: (c) Clemens Fabry
Österreich

Die zehn stärksten Marken der Österreicher

galerieDie Österreicher sind bei ihren Markenvorlieben sehr auf Österreich bezogen. Nur große digitalen Marken schaffen es vereinzelt in die Top-10 des BrandAsset Valuators.
Bild: (c) Screenshot Sixt
Eco 18.48

Autovermieter Sixt macht sich über Strache-Aus lustig

galerieIn einer Werbung verspottet Sixt den gescheiterten Ex-Vizekanzler und Ex-FPÖ-Obmann Heinz Christian Strache. Der Autovermieter ist bereits für seine - nicht immer politisch korrekte - Werbung berüchtigt.
Kreativ

Kreativ: Die verrückte Welt der Werbung

galerieKreative Köpfe versuchen, alles mögliche zu verkaufen. Und kommen dabei auf witzige, schockierende und seltsame Ideen.
International

Europa-Wahl nährt Spekulation auf deutschen Draghi-Nachfolger

Falls Manfred Weber nicht zum Kommissionspräsidenten gewählt wird, könnte die deutsche Regierung ihr ganzes Gewicht einsetzen, um Bundesbankpräsident Weidmann an die Spitze der EZB zu bringen.
International

Hornbach steigt auf die Kostenbremse

Der Baumarkt-Gruppe laufen die Kosten davon. Es sind laut CEO Albrecht Hornbach aber keine Filialschließungen oder Kündigungen geplan.
International

Deutsche First Sensor vor Übernahme durch US-Rivalen

TE Connectivity will das deutsche Unternehmen First Senor übernehmen.
International

Novartis erhält US-Zulassung für teuerste Arznei der Welt

Eine Einzeldosis „Zolgenesma“ kostet 2,125 Millionen Dollar und kann das Leben von Patienten retten, die unter spinaler Muskelatrophie leiden.
International

Milliardäre und Armut: Das große Tech-Beben spaltet San Francisco

"The Big One", ein großes Erdbeben wie 1906, sagen Seismologen der Stadt San Francisco seit Jahren voraus. Der gefürchtete Erdstoß ist überfällig, doch die Folgen des Technologie-Booms sind in der tief gespaltenen Stadt überall zu sehen.
International

Fiat Chrysler will umfangreiche Kooperation mit Renault

Fiat Chrysler könnte der Allianz von Renault-Nissan-Mitsubishi beitreten, berichtet die "Financial Times“.
Geld & Finanzen

Bitcoin steuert auf 9000 Dollar zu

Spekulationen auf ein verstärktes Engagement institutioneller Investoren am Kryptowährungsmarkt treiben den Bitcoin-Preis in die Höhe.
Geld & Finanzen

Nasdaq zog Übernahmeangebot für Osloer Börse zurück

Mit dem Rückzug der Nasdaq wird eine Übernahme der Osloer Börse durch den niederländischen Börsenbetreiber Euronext wahrscheinlich.
Geld & Finanzen

Analysten beißen sich an 147 Millionen Chinesen die Zähne aus

Sogenannte Quants wollen ihre Investitionen rational allein von Zahlen abhängig machen und Psychologie ausschalten. Doch bei Privatanlegern in China gelangen sie mit ihren Methoden an die Grenzen. Wie soll man die Amateure auf dem wildesten Aktienmarkt der Welt verstehen?
Geld & Finanzen

Skandinaviens Asset-Manager pfeifen auf Ethik

Namhafte Investoren halten Aktien von Skandalbanken.
Geld & Finanzen

Wie sich der Onlinehandel ausbreitet

Der Einkauf im Internet gewinnt weiter an Popularität. Der neue deutsche „Online-Monitor" zeigt, wie die Tendenz in welchen Branchen aussieht.