Zum Inhalt

Die Stiftung des Multimilliardärs Bill Gates und die Weltbank arbeiten seit Langem eng zusammen / Bild: REUTERS (YURI GRIPAS)
Wirtschaftsnachrichten

Im Schatten des US-Wahlkampfs

Bei der Frühjahrstagung von Weltbank und IWF traf Finanzminister Hartwig Löger unter anderem Microsoftgründer Bill Gates. In den USA ist der Wirtschaftsgipfel ein Randthema.
Unternehmen

Europas erster Kassa-freier Store von "Saturn" sperrt wieder zu

Das Pilotprojekt "Saturn Express" in Innsbrucker Einkaufszentrum kommt laut Geschäftsführer von Saturn Innsbruck, Erin Putz, sehr gut an. Am 8. Mai ist trotzdem Schluss.
Bild:  REUTERS (Dado Ruvic)
Finanzen

Nagelprobe für Facebook - Wirkt sich Datenskandal aus?

Am Mittwoch zeigt sich erstmals schwarz auf weiß, ob der Missbrauch von Informationen von bis zu 87 Millionen Facebook-Mitgliedern unmittelbare Konsequenzen nach sich zieht.
Finanzen

Ein wahrer Geldregen für Aktionäre

Dividenden sind der neue Zins. Im Moment fällt er üppig aus wie noch nie. Gutes Timing ist aber auch hier vonnöten.
von Eduard Steiner
Wirtschaftsnachrichten

EU und Mexiko einigen sich auf neues Freihandelsabkommen

Die Europäische Union und Mexiko haben sich angesichts zunehmender protektionistischer Töne von US-Präsident Donald Trump im Grundsatz auf ein neues Freihandelsabkommen geeinigt.
Kreativ

Kreativ: Die verrückte Welt der Werbung

galerieKreative Köpfe versuchen, alles mögliche zu verkaufen. Und kommen dabei auf witzige, schockierende und seltsame Ideen.
Panne bei der Deutschen Bank / Bild: REUTERS
Eco 18.48

Deutsche Bank überweist versehentlich 28 Milliarden Euro

Die Bank gestand einen „operationalen Fehler" ein. Die Überweisung ist höher als die Marktkapitalisierung des Geldhauses.
Dieser Screenshot kursiert im Netz. / Bild: Screeshot/Instagram
Eco 18.48

US-Investmentbank setzt Mitarbeiter unter Druck, nachts im Büro zu bleiben

Die Investmentbank Moelis ist einmal mehr mit fragwürdigen Arbeitsbedingungen aufgefallen. Grund ist eine interne Email, die im Internet veröffentlicht wurde.
Die Redaktion empfiehlt
Wirtschaftsnachrichten

IHS-Chef Kocher hält Brexit für größeres Risiko als Handelsstreit

IHS-Chef Martin Kocher bezeichnet das Doppelbudget 2018 und 2019 einen "pragmatischen Anfang", Österreich profitiere von der Konjunktur und den niedrigen Zinsen. Ein harter Brexit würde sich sowohl direkt als auch indirekt für die heimischen Zulieferer der deutschen Industrie auswirken.
Wirtschaftsnachrichten

Die Furcht der Anleger vor der Präsidentenwahl in Mexiko

Andres Manuel Lopez Obrador könnte nächste Präsident Mexikos werden. Er stellt die Öffnung der Öl- und Erdgasbranche für private Investoren infrage.
Wirtschaftsnachrichten

Weltbank bekommt mehr Geld für Entwicklungsprojekte

Weltbank-Präsident Jim Yong Kim spricht nach einer Kapitalaufstockung um 13 Milliarden Dollar von einer "historischen Vereinbarung":
Wirtschaftsnachrichten

Hofer dementiert "Bild"-Bericht um Krim-Beratungsauftrag

Sowohl der Infrastrukturminister als auch das betroffene Unternehmen AIT weisen den Bericht zurück. Der im Artikel Zitierte sei nicht befugt, irgendwelche Beratungen durchzuführen.
Wirtschaftsnachrichten

Steuerberater-Award als „Preis des Vertrauens“

Der Wettbewerb „Steuerberater des Jahres“ von „Presse“, IFA AG und Lexis Nexis brachte heuer einen neuen Rekord bei den Nominierungen. Überreicht wurden die Awards bei einer Gala in den Wiener Sofiensälen.
Leitartikel

Wir senken Arbeitslosigkeit nicht, indem wir sie besser verwalten

Eine Reform des Arbeitsmarktservice ist schön und gut – für Bürokraten. Aber der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit beginnt, lang bevor sie entsteht.
Gerhard Hofer Gerhard Hofer
Finanzen

Anleger suchen Puzzleteile in Geldpolitik und Bilanzflut

Börsianer dürften in der neuen Woche auf Richtungssuche bleiben: Auf der einen Seite nehmen Experten zufolge die Sorgen vor schneller steigenden Zinsen und einem globalen Handelskrieg zu. Auf der anderen Seite dürften viele Unternehmen mit guten Bilanzzahlen aufwarten.
Finanzen

Immobilienfirmen als Tummelplatz

Während Investor Ronny Pecik mit dem Verkauf seiner S-Immo-Anteile an die Immofinanz gute Geschäfte gemacht hat, hofft US-Investor Starwood Capital in Wien noch auf diese.
von Nicole Stern
Finanzen

Reckitt enttäuscht

Der intensive Wettbewerb lässt den Umsatz langsamer wachsen als erwartet.
Finanzen

Skye Macpherson: „Konsument soll selbst entscheiden“

Weshalb sie Gentechnik nicht kategorisch ausschließt – und warum der Agrarsektor vor einem Aufschwung stehen dürfte, erklärt Black-Rock-Fondsmanagerin Skye Macpherson.
von Raja Korinek
Börseblitz

Wiener Börse: Ruhiger Handel zum Wochenschluss

Neue Daten sorgen nicht für Bewegung am Aktienmarkt. Die OMV prüft angeblich eine Beteiligung an der Ruwais-Raffinerie in Abu Dhabi.
Finanzen

Niedrigzinsen: Erspartes verdoppelt sich erst in 400 Jahren

Die Österreicher verschenken viel Geld. Mit ihren Einlagen haben sie im Vorjahr real 4,7 Milliarden Euro verloren. Mit der Veranlagung in Wertpapieren hätten sie hohe Gewinne gemacht.
Unternehmen

Toshiba erwägt Stopp des Milliarden-Verkaufs von Chip-Sparte

Toshiba will einer Zeitung zufolge den Verkauf seiner Chip-Sparte stoppen, sollten die chinesischen Behörden bis Mai kein grünes Licht gegeben haben.
Unternehmen

Irischer Spielwarenhändler übernimmt Toys'R'Us-Märkte in Österreich

15 österreichische Toys'R'Us-Märkte dürften den Besitzer wechseln: Für die Geschäfte des Spielzeughändlers in Österreich, Deutschland und der Schweiz hat sich ein Käufer gefunden.
Unternehmen

Steinhoff sieht finanzielle Lage als sehr herausfordernd

Der Konzern kämpft mit hohen Schulden. Steinhoff steht laut eigenen Angaben per Ende März mit 10,4 Milliarden Euro in der Kreide.
Unternehmen

Steirischer Möbelbauer Kapo trudelt bei der Sanierung

Nach der Insolvenz bringen Auftragsverzögerungen das Unternehmen wieder in Schwierigkeiten. Die Schließung des Werkes in Pöllau steht wieder im Raum.
Unternehmen

Beate Uhse macht weiteren Schritt zu Neuaufbau

Der Plan sieht vor, dass die überlebensfähigen Teile des Konzerns in die neue Tochtergesellschaft namens "be you GmbH" überführt werden.
Unternehmen

Johann Kalliauer als oö. ÖGB-Chef wiedergewählt

Der 65-jährige Kalliauer steht seit 2003 an der Spitze des oö. Gewerkschaftsbundes.
Bilderstrecken
Eco 18.48

Die jüngsten Milliardäre der Welt

galerieManche sind mit 27 bereits Self-Made-Milliardär, andere haben schon in jungen Jahren ein riesiges Vermögen von den Eltern überschrieben bekommen: Das sind die jüngsten Milliardäre der Welt.
CHINA HONG KONG DIRECT ELECTIONS / Bild: APA/EPA
Top 10

Das sind die teuersten Städte der Welt

galerieVon Wein über Sprit bis hin zu Mieten: Für eine Studie wurden Preise für 150 Produkte in Städten auf der ganzen Welt verglichen. In diesen zehn Städten sind die Lebenshaltungskosten besonders hoch.
Mit Höchstgeschwindigkeit zum Ziel

Das sind die schnellsten Züge der Welt

galerie2015 wurde bei einem Test die 600-Stundenkilometer-Marke geknackt. Aber auch im Normalbetrieb erreichen Züge beeindruckende Geschwindigkeiten.
Verbraucher

Deutsche Umweltministerin hält Dieselfahrverbote für wahrscheinlich

Die deutsche Umweltministerin Svenja Schulze hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Deutschland für kaum noch vermeidbar.
Verbraucher

70 Prozent der Österreicher trennen ihren Biomüll

In 41 Prozent der Haushalte wird der Biomüll sogar kompostiert.
Verbraucher

AK: "Spanne zwischen Guthaben und Überziehung viel zu hoch"

Fünf Banken sind bei einzelnen Produkten nicht mehr bereit, ihren Kunden für ihre Einlagen Zinsen zu zahlen.
Wirtschaftsrecht

VwGH: Parteienstellung für Umweltorganisationen in wasserrechtlichen Verfahren

Im Anlassfall ging es um eine Beschneiungsanlage in einem niederösterreichischen Skigebiet.
von Christine Kary
Wirtschaftsrecht

Nestle könnte Markenschutz für Kitkat verlieren

Der Markenschutz von Kitkat muss neu geprüft werden, empfiehlt ein EU-Gutachter. Die Streitigkeiten zwischen Nestle und Mondelez gehen in die nächste Runde. Der EuGH muss nun entscheiden.
Wirtschaftsrecht

Der Staat darf Emissionsrechte kürzen

Kohlekraftwerksbetreiber blitzte bei Höchstgericht ab.
Energie

Öl so teuer wie seit Ende 2014 nicht mehr

Saudi-Arabien möchte den Ölpreis nach oben treiben. Am Freitag bereiten Minister Opec-Treffen im Juni vor.
Energie

Klimastrategie reicht laut Forschern nicht aus

Die vor zwei Wochen vorgestellte Klima- und Energiestrategie ist laut den heimischen Klimaforschern zu unkonkret und zu wenig ambitioniert. Klimaziele mit „schmerzlosen Maßnahmen“ zu erreichen, sei unmöglich.
Von Jakob Zirm
Energie

Neuseeland verbietet neue Ölsuche vor der Küste

Umweltschützer feiern eine Entscheidung der neuseeländischen Regierung: Es wird keine neuen Genehmigungen für Öl- oder Gasexploration vor den Küsten des Landes mehr geben.