Zum Inhalt

Athen soll am 20. August als letztes der Krisenländer den Euro-Rettungsschirm verlassen. / Bild: (c) APA/AFP/SAKIS MITROLIDIS
Wirtschaftsnachrichten

Schuldenkrise: Das Wunder von Athen

Nach acht Jahren und 450 Reformschritten wird Griechenland aus dem Rettungsprogramm entlassen. Langsam und mit einer letzten Hilfe soll es den Übergang zur Normalität schaffen.
von unserem Korrespondenten CHRISTIAN GONSA
Bild: APA/HELMUT FOHRINGER
Unternehmen

Weißer Rauch bei Kika/Leiner: Der Verkauf an Benko ist fix

René Benko ist seit dem späten Donnerstagabend offiziell Eigentümer von Kika/Leiner. Die Hängepartie hat ein Ende.
Wirtschaftsnachrichten

Arbeitszeit: „Zwölf Stunden nur freiwillig“

ÖVP und FPÖ wollen mit einer Änderung im Initiativantrag sicherstellen, dass Zwölf-Stunden-Tage nicht vom Arbeitgeber angeordnet werden können. Alle anderen Regelungen bleiben.
von Norbert Rief
Unternehmen

Intel-Chef Krzanich nimmt überraschend seinen Hut

Der zweitgrößte Chiphersteller sucht nun einen neuen CEO. Krzanich habe eine Beziehung mit einer Intel-Mitarbeiterin, was gegen Firmenvorgaben verstoße, so der Konzern.
Wirtschaftsnachrichten

Zwölf-Stunden-Tag: WKO ortet "gesteuerten Protest" gegen Werbespot

Kammerchef Harald Mahrer lobt den umstrittenen 54.000-Euro-Werbeclip für den Zwölf-Stunden-Tag.
von Matthias Auer
IWF-Chefin Christine Lagarde soll Vatikan-Bank kontrollieren. / Bild: APA/AFP/ANDREW CABALLERO-REYNOLD
Eco 18.48

Papst will IWF-Chefin Lagarde an Spitze der Vatikan-Bank holen

Der Vatikan verhandle mit der IWF-Chefin über ein Engagement als Chefin des Aufsichtsrats der Bank, sagte der Papst Franziskus. Unklar ist aber, ob er sich dabei scherzend äußerte.
Bild: Imago
Eco 18.48

Massive CO2-Knappheit: Den Briten geht der Sprudel aus

Eine Verkettung mehrerer Umstände hat dazu geführt, dass ausgerechnet zur WM der Sprudel extrem knapp wird. Nicht nur die Bierproduzenten schlagen Alarm.
Mäuse lieben offenbar auch Geld. /
Eco 18.48

Mäuse zerkauten Bankomatengeld

Drei Wochen war ein Bankomat in Indien außer Betrieb. Als die Sicherheitsfirma ihn wieder öffnete, sah sie nur noch Fetzen. In Millionenhöhe.
Die Redaktion empfiehlt
Schere im Betrieb als Problem / Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)
Unternehmen

Bürokratie: "Müssen wir wirklich erklären, wie jemand mit einer Schere umgehen soll“

Die heimischen Textilhändler stemmen sich gegen die ausufernde Bürokratisierung. Doch eine Studie zeigt, die Unternehmer haben das Gefühl, der Aufwand werde nicht weniger.
Wirtschaftsnachrichten

Reaktionen: "Die griechische Krise ist heute Abend vorbei"

Die Beteiligten feierten diesen letzten großen Kraftakt als historischen Erfolg.
Wirtschaftsnachrichten

Diesel: Deutsche Bundesländer streiten um VW-Milliarde

Keine Einigung, ob Buße aufgeteilt werden soll.
Wirtschaftsnachrichten

Casinos Austria: Streit statt Strategie

Nach dem Eklat in der Hauptversammlung ist die schon angeschlagene Stimmung unter den Aktionären auf dem Tiefpunkt. Den Staat käme eine Trennung von Sazka sehr teuer.
von Hedi Schneid
Wirtschaftsnachrichten

Trübere Aussichten für die deutsche Wirtschaft

Das IfW-Institut kürzt seine Wachstumsprognose.
Wirtschaftsnachrichten

Exportrekord im Angesicht des Handelskriegs

Heimische Firmen verkaufen heuer erstmals Waren um mehr als 150 Mrd. Euro ins Ausland. US-Strafzölle treffen Österreich (noch) nicht. Wirtschaftsministerin Schramböck will deeskalieren und EU-Zölle auf Autos aus den USA senken.
Wirtschaftsnachrichten

Arabische Airlines in Österreich: Minister Hofer schaltet EU ein

Das Diskriminierungsproblem soll europaweit geklärt werden.
Von Hedi Schneid
Leitartikel

Wir werden uns nach der Hellas-Krise noch zurücksehnen

Bei allen schweren Mängeln: Im Umgang mit der griechischen Schuldenkrise hat Europa gezeigt, was Kooperationswille möglich macht. Zum letzten Mal?
Karl Gaulhofer Karl Gaulhofer
Leitartikel

Sag, wie hast du es mit der Verantwortung?

Die U-Haft für den Audi-Chef ist ein Dammbruch im VW-Skandal. Die Historie zeigt jedoch, dass das Strafrecht bei Wirtschaftscausen nicht immer verfängt.
Jakob Zirm Jakob Zirm
Finanzen

VW erhofft sich viel von Börsengang

Das IPO der Trucksparte soll dem Konzern mehr als sechs Mrd. Euro einspielen.
Finanzen

Staatsdruckerei droht Rausschmiss von Wiener Börse

Das Börsengesetz schreibt einen Streubesitz von mindestens zwei Prozent vor, der derzeit nicht erfüllt ist. Das durchschnittliche Handelsvolumen beträgt 208 Aktien.
Finanzen

GE fliegt nach 110 Jahren aus dem Dow Jones

General Electric wird durch die Apothekenkette Walgreens ersetzt, Amazon bleibt weiter draußen.
von Beate Lammer
Finanzen

US-Lagerdaten treiben Ölpreis

Auch das Opec-Treffen wirft seine Schatten voraus.
Finanzen

Banken und Aufsicht im Kreditclinch

Nach der Finanzmarktaufsicht nimmt auch die Nationalbank die laxe Vergabe von Immobilienkrediten ins Visier. Die Banken wehren sich. Die Situation sei „nicht dramatisch“.
Finanzen

Erfolgreicher Hackerangriff auf die Krypto-Börse Bithumb

Erneut ist eine Handelsplattform für Kryptowährungen Opfer eines Hackerangriffs geworden. Erbeutet wurden umgerechnet 27 Millionen Euro.
Unternehmen

Studie: Apple trickst weiter bei der Steuer

EU-Staaten könnten bis zu 21 Mrd. Euro entgangen sein.
Unternehmen

Umstieg: Hypo-NÖ-Chef Harold wird einfacher Mitarbeiter

Der Hypo-NÖ-General steigt aus privaten Gründen ein paar Stufen in der Bank zurück. Der Vorstand verkleinert sich von drei auf zwei Personen.
Unternehmen

Allianz dementiert großen Stellenabbau in Deutschland

Einem Medienbericht zufolge sollen mindestens 5000 Jobs wegfallen. Das sei "völlig aus der Luft gegriffen", sagt ein Allianz-Sprecher.
Unternehmen

Beiersdorf-Chef Heidenreich verlängert seinen Vertrag nicht

Heidenreich wird den Konzern spätestens Ende 2019 verlassen. Die Aktie verliert daraufhin an der Börse in Frankfurt vorübergehend mehr als vier Prozent.
Unternehmen

Bilfinger will vier Österreich-Gesellschaften zusammenlegen

VAM, Chemserv, Bilfinger Shared Services und Bilfinger Personalmanagement sollen fusionieren und zu Bilfinger Austria werden. Der kriselnde Industriedienstleister erwartet dadurch "überdurchschnittliches Wachstum".
Unternehmen

Wien Holding: 27 Mio. Euro Gewinn für den stadteigenen Riesen

Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke freut sich über das "beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte" der Holding. Bis zu seinem Wechsel in die Stadtregierung war er ihr Chef.
Bilderstrecken
Kreativ

Kreativ: Die verrückte Welt der Werbung

galerieKreative Köpfe versuchen, alles mögliche zu verkaufen. Und kommen dabei auf witzige, schockierende und seltsame Ideen.
Bild: Screenshot Youtube: Restplatzbörse
Economist

Putzen, Backen, nackte Haut: "Sexistische" Werbe-Aufreger

galerieImmer wieder sehen sich Unternehmen wegen ihrer Werbung mit Sexismusvorwürfen konfrontiert – oft lösen sie wahre Shitstorms in den sozialen Medien aus. Eine Auswahl der provokantesten Werbe-Aufreger der letzten Zeit.
Bild: APA/HANS KLAUS TECHT
Unternehmen

Ranking: Österreichs Umsatzkönige 2017

galerieIm "Trend"-Ranking der Top 500 Unternehmen zeigt sich im Vergleich zum Vorjahr ein starkes Wachstum. Gereiht wird nach dem Nettoumsatz 2017. Wer führt dieses Jahr das Feld an?
Verbraucher

Betriebskosten in Wien deutlich über der Inflation

2016 stiegen die Betriebskosten um vier Prozent gegenüber einer Inflationsrate von 0,9 Prozent. Am stärksten verteuerten sich die Kosten für Versicherung und Wasser.
Verbraucher

Krasse Preisunterschiede: Dänemark dreimal so teuer wie Bulgarien

Verbrauchsgüter und Dienstleistungen sind europaweit in Dänemark am teuersten. Bei Nahrungsmitteln und Getränken liegt Österreich im Spitzenfeld.
Verbraucher

Ausschussbegutachtung kommt für Rücktritt von Lebensversicherungen

Die Behandlung des umstrittenen ÖVP-FPÖ-Antrags auf Änderung des Rücktritts von Lebensversicherungen wurde am Dienstag im Finanzausschuss des Parlaments vertagt.
Entscheidung der Woche

Nicht alle Behörden-Infos sind geheim

Nach fünf Jahren ist mehr Offenheit verlangt.
Wirtschaftsrecht

Wie lange gibt es Sonderkonditionen?

Eine Bank gewährte ihren (ehemaligen) Angestellten Sonderkonditionen für Bankgeschäfte. Nach einem Rechtsstreit mit einem Ex-Mitarbeiter war damit Schluss.
Wirtschaftsrecht

Feiertagsentgelt geht dem Krankenentgelt vor

Ist es egal, ob man am Feiertag krank oder fit ist?
Energie

OPEC will den Ölhahn aufdrehen

Die Spitzen des Ölkartells OPEC diskutieren am Freitag in Wien über eine Förderanhebung um bis zu 600.000 Barrel.
Energie

EU hebt Ziel für Ökoenergie auf 32 Prozent an

Die Ökoenergie soll bis 2030 einen Anteil von fast einem Drittel am gesamten Energieverbrauch ausmachen. Dennoch zeigen sich Umweltschützer wie Greenpeace und das Climate Action Network unzufrieden.
Energie

Steiermark baut mit Dänen weltgrößte Solarthermie-Anlage

In Kalsdorf sind rund 220.000 Quadratmeter Kollektorfläche und ein riesiger unterirdischer Heißwasserspeicher geplant. Die Anlage "Big Solar" soll bis 2021 stehen.