Zum Inhalt

Andrew Brunson ist Anhänger der presbyterianischen Kirche. / Bild: APA/AFP/-
Außenpolitik

Andew Brunson: Der Mann im Zentrum der US-Türkei-Krise

Vor 23 Jahren zog der US-Bürger in die Türkei, um dort missionarisch tätig zu werden. Er ist zum Spielball im Kräftemessen zwischen dem türkischen Präsidenten Erdogan und Donald Trump geworden.
Symbolbild / Bild: APA/BARBARA GINDL
Wirtschaftsnachrichten

Zusatzstoff bei Kunstschnee: Tirol diskutiert über "rote Linie"

Das Tiroler Landesverwaltungsgericht genehmigt Zusatzstoffe für Kunstschnee unter bestimmten Auflagen. Landeshauptmann Platter droht mit der Streichung von Förderungen und lässt ein Verbot prüfen.
Nio will das Geld aus dem Börsengang vor allem in Forschung und Entwicklung sowie in Produktionsanlagen stecken.  / Bild: REUTERS
Finanzen

Chinesischer Tesla-Rivale plant milliardenschweren US-Börsengang

Das Start-up-Unternehmen Nio gehört zu den Herausforderern von Tesla. Angesichts der Elektroauto-Offensive der Regierung in Peking stocken zur Zeit mehrere Anbieter in der Volksrepublik ihr Kapital auf.
Finanzen

Tesla trifft erste Vorbereitungen für Rückzug von der Börse

Ein Ausschuss soll den Rückzug von der Börse ausloten. Elon Musk führt indes Gespräche mit dem saudi-arabischen Staatsfonds.
Unternehmen

Mazda ruft mehr als 1000 Fahrzeuge in Österreich zurück

Betroffen sind Mazda 2, CX-3 und MX-5 aus Produktionszeitraum 2014 bis 2017. Die beschädigte Trägerschicht des Gleichstrom-Wandlers könnte zu Rauchentwicklung führen.
Unternehmen

Millionenpleite: Steirischer Ferkel-Zuchtbetrieb ist insolvent

Der Ferkelproduzent Styria Pig ist pleite. Sieben Dienstnehmer und 25 Gläubiger sind betroffen, das Unternehmen soll verkauft werden.
Assembled trucks are ready for delivery at GM's Chevrolet Silverado and GMC Sierra pickup truck plant in Fort Wayne Indiana / Bild: REUTERS
Top 10

Das meistverkaufte Auto der Welt ist ein Amerikaner

galerieLange Zeit war der Toyota Corolla das meistverkaufte Auto der Welt. Nun wurde er auf Platz zwei verwiesen. "Die Presse" präsentiert die zehn beliebtesten Modelle im ersten Halbjahr.
In diesem Zug warten 700 Tonnen italienischer Hausmüll auf den Abtransport. / Bild: Legambiente Lazio
Eco 18.48

"Zug der Schande": Auf Bahnhof in Rom lagern seit Monaten 700 Tonnen Müll

Eigentlich hätten 700 Tonnen römischer Müll mit dem Zug nach Deutschland gebracht werden sollen. Doch der Müll-Zug steht seit zwei Monaten auf einem Bahnhof im Norden Roms. Anrainer und Umweltschützer gehen auf die Barrikaden.
Archivbild / Bild: (c) REUTERS (Heinz-Peter Bader)
Eco 18.48

Österreich an der Spitze: Die Länder mit den meisten kirchlichen Feiertagen

Am 15. August ist Mariä Himmelfahrt - und ein freier Tag für Angestellte. Ein EU-Vergleich zeigt, wo man am öftesten per Gesetz an kirchlichen Feiertagen frei bekommt.
Die Redaktion empfiehlt
Archivbild / Bild: REUTERS
Unternehmen

Übernahmerisken: Wenn amerikanische Abenteuer schmerzhaft enden

Bayer ist nicht das erste Unternehmen, das durch Probleme einer übernommenen US-Firma in Schwierigkeiten schlittert.
Premium
Wirtschaftsnachrichten

"Wir sind durch": Durchschlag beim Koralmtunnel geglückt

Genau 17.127 Meter hat der Tunnelbohrer "Mauli 1" seit 2013 vom steirischen Leibenfeld aus zurückgelegt. Das ist nach ÖBB-Angaben Weltrekord.
Wirtschaftsnachrichten

Erdoğan: "Werden Boykott gegen Elektro-Geräte aus den USA verhängen"

"Sie haben das iPhone, doch auf der anderen Seite gibt es Samsung", sagte der türkische Präsident. Dabei besitzt er selbst ein iPhone.
Wirtschaftsnachrichten

Wirtschaft wächst im Euroraum um 0,4 Prozent

Im Euroraum und auch in der EU wuchs das BIP im zweiten Quartal um 0,4 Prozent. Österreichs Wirtschaft wuchs etwas stärker als der Durchschnitt.
Wirtschaftsnachrichten

Steueroasen erleichtern Ausbeutung der Natur

Laut schwedischen Forschern fahren 70 Prozent aller bekannten Schiffe, die in illegale und unregulierte Fischerei verstrickt sind, unter der Flagge einer Steueroase.
Wirtschaftsnachrichten

App übernimmt Selbstbehalt bei Autounfall

Wer sich als Carsharing-Lenker per App kontrollieren lässt, spart bis zu 1200 Euro.
Wirtschaftsnachrichten

Droht Italien Angriff der Spekulanten?

Ein Berater des Ministerpräsidenten Guiseppe Conte fürchtet, italienische Staatsanleihen könnten Ziel von Spekulanten sein. Prompt dementiert die Regierung. Doch die Märkte sind nervös.
Leitartikel

Wenn es beim Nachbarn brennt, sollte uns das nicht kaltlassen

An der türkischen Krise ist vor allem der autokratische Präsident Erdoğan schuld. Dennoch ist ein Kollaps der Türkei absolut nicht in Europas Interesse.
Jakob Zirm Jakob Zirm
Finanzen

Brückeneinsturz bei Genua belastet Maut-Betreiberfirma Atlantia

Die Aktien des italienischen Unternehmens verloren binnen Minuten um bis zu 4,6 Prozent.
Finanzen

Bitcoin-Kurs fällt unter 6000 US-Dollar

Der Bitcoin fiel auf den tiefsten Stand seit Juni. Als Ursache gilt die Zulassung von börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF) in den USA.
Finanzen

Rupie stürzt auf Rekordtief

Der Dollarkurs notierte zeitweise bei über 70 Rupien, damit war die indische Währung so wenig wert wie noch nie. Grund ist die Türkei-Krise.
Finanzen

Do&Co mit kräftigem Gewinnplus - Umsatz geht währungsbedingt zurück

Das Konzernergebnis stieg gegenüber der Vorjahresperiode um 14,5 Prozent auf 5,4 Millionen Euro, der Umsatz ging um 2,7 Prozent zurück.
Finanzen

Mayr-Melnhof steigerte Gewinn im ersten Halbjahr deutlich

Der Überschuss erhöhte sich um 16,4 Prozent auf 83,7 Millionen Euro. Der Kartonhersteller bleibt aber für die zweite Jahreshälfte vorsichtig.
Finanzen

Apple-Zulieferer Foxconn überrascht mit Gewinnrückgang

Der bereits zweite Rückgang in Folge überraschte vor allem im Vergleich zur Apple-Bilanz.
Unternehmen

Tinder-Mitgründer fordern 1,75 Mrd. Euro von Mutterkonzern

Tinder-Mitarbeiter der ersten Stunde fühlen sich um Aktienoptionen geprellt und klagen nun auf Schadenersatz.
Unternehmen

Novomatic baut Casino in Granada

200 Arbeitsplätze sollen in der spanischen Stadt entstehen. Das Casino wird vier Kilometer von der Stadtmitte Granadas entfernt errichtet.
Unternehmen

Bilfinger schreibt wieder schwarze Zahlen

Dank einer anziehenden Nachfrage aus der Chemie- und Energieindustrie konnte das deutsche Unternehmen wieder einen Gewinn ausweisen - von zwölf Millionen Euro.
Unternehmen

Insolvenzverwalter: Air Berlin kann Millionenkredit bezahlen

Für die insolvente Fluggesellschaft scheinen die Aussichten besser als gedacht: Es könnten in den nächsten Jahren die 150 Millionen Euro bedient werden, meint Lucas Flöther.
Unternehmen

Bayer muss wegen Verhütungsspirale mit Sammelklage rechnen

Eine Anwaltskanzlei kündigte an, vor Gericht ziehen zu wollen. Durch das Verhütungsmittel seien Gesundheitsschäden bei 5000 Frauen in Australien entstanden.
Unternehmen

Firmengründungen: Plus im ersten Halbjahr

Der Boom bei Firmengründungen hält an. 44,5 Prozent der Firmen werden von Frauen gegründet.
Bilderstrecken
Kreativ

Kreativ: Die verrückte Welt der Werbung

galerieKreative Köpfe versuchen, alles mögliche zu verkaufen. Und kommen dabei auf witzige, schockierende und seltsame Ideen.
Eco 18.48

Top 10: Die reichsten Österreicher

galerieÖsterreichs zehn Superreiche bringen es gemeinsam auf rund 86,6 Milliarden Euro. Im ganzen Land gibt es schon fast 40 Milliardäre.
Bestbezahltester Manager: Roche Chef Severin Schwan / Bild: (c) F. Hoffmann-La Roche Ltd
Wirtschaftsnachrichten

Teuerster Manager kommt aus Österreich

galerieDie Liste der bestbezahlten europäischen Manager wird von Roche-Chef Severin Schwan angeführt. Mit 13 Millionen Euro Direktvergütung liegt er aber noch immer weit hinter amerikanischen Kollegen.
Verbraucher

Kritik an 55 Euro hoher Check-in-Gebühr bei Laudamotion

Pro Person und Strecke fallen 55 Euro an, wenn Fluggäste nicht online einchecken. Bei der Arbeiterkammer häufen sich die Beschwerden.
Tech

Konsumentenschützer warnen vor "Geister-Roaming"

Vorarlberger Konsumentenschützer warnen, dass trotz deaktivierten Datenroamings bei LTE-fähigen Smartphones Datentransfers verrechnet werden.
Verbraucher

Sushi-Test: Zwei Proben mit "ekelerregendem Geruch"

Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat elf Take-Away-Sushi getestet. Bei fünf Produkten war die Qualität nicht einwandfrei.
Wirtschaftsrecht

Verbrühungen durch heißen Kaffee im Flugzeug: Fall landet vor EuGH

Eine Sechsjährige erlitt auf einem Flug nach Wien Verbrühungen zweiten Grades. Steht der Familie Schmerzensgeld zu?
Wirtschaftsrecht

120.000 Euro Strafe für Fahrdienst Uber in Wien

Der Streit zwischen Taxi 40100 und Uber geht weiter. Das Taxiunternehmen hat Verstöße gegen eine Einstweilige Verfügung dokumentiert, nun wurde bereits die zweite Geldstrafe verhängt.
Energie

Wettbewerb setzt Versorger Innogy zu

Die RWE-Abspaltung hat Kunden verloren, alle Versorgeraktien fielen.
Energie

Deutscher Energieriese Uniper schreibt Verlust

Stillgelegte Kraftwerke belasteten das Halbjahresergebnis. Dennoch bleibt die ehemalige E.On-Kraftwerkstochter bei der Jahresprognose und setzt langfristig auf die internationale Entwicklung der Energiemärkte.
Energie

Österreicher waren im Vorjahr 45 Minuten ohne Strom

Das extremere Wetter hat die Zahl der ungeplanten Netzausfälle in die Höhe getrieben. Der Regulator E-Control bescheinigt den Netzbetreibern dennoch einen "sehr guten Standard".