Ziviltechniker: EuGH kippt deutsche Honorarordnung

Die fixen Höchst- und Mindestsätze verstoßen laut den Luxemburger Richtern gegen die Dienstleistungsrichtlinie. Was bedeutet das für Österreich – auch für andere Freiberufler wie Rechtsanwälte?

Deutsche Architekten und Ingenieure müssen sich von ihrer Honorarordnung verabschieden.
Deutsche Architekten und Ingenieure müssen sich von ihrer Honorarordnung verabschieden.
Deutsche Architekten und Ingenieure müssen sich von ihrer Honorarordnung verabschieden. – (c) www.imago-images.de

Wien. Deutsche Architekten und Ingenieure müssen sich von ihrer Honorarordnung verabschieden. Laut dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) verstoßen die dort festgeschriebenen Mindest- und Höchstsätze gegen Unionsrecht (C-377/17).

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 08.08.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen