XXXLutz vs. Kika/Leiner-Mutter: Im Möbelhandel fliegen die Fetzen

XXXLutz-Boss Andreas Seifert kämpft juristisch gegen die Kika-/Leiner-Mutter Steinhoff. Welch Sinneswandel: Vor wenigen Jahren hatte er noch vor, zum Konkurrenten zu wechseln.

XXXLutz jetzt Oesterreichs Nummer 1 !
Schließen
XXXLutz jetzt Oesterreichs Nummer 1 !
MÖBEL LUTZ GmbH

Beruflich erfolgreich ist er, keine Frage. Markus Jooste ist Chef des deutsch-südafrikanischen Möbelkonzerns Steinhoff und hat diesen über die Jahre zur weltweiten Nummer zwei nach Ikea gemacht. Aber irgendwie laufen die Dinge nicht so, wie es sich für eine gedeihliche Karriere gehört: Der Aktienkurs des Unternehmens, das Ende 2015 an die Börse gegangen ist, sinkt und sinkt. Es gibt Vorwürfe der Bilanzfälschung, es gab Hausdurchsuchungen. Und irgendwie hat das alles mit Österreich zu tun. Nein, es geht dabei nicht um den Möbelkonzern Kika/Leiner, den Steinhoff 2013 übernommen hat. Es geht um den Konkurrenten XXXLutz. Beziehungsweise um dessen Geschäftsführer und Miteigentümer, Andreas Seifert.

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 921 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Printausgabe vom 11.11.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft