Holzofen in der Mietwohnung ist nun doch erlaubt

Mietrecht. Einen Ofen als Zusatzheizung darf der Vermieter verbieten, entschied der OGH. Am Ende setzte sich dennoch der Mieter durch.

Wer ein erhöhtes Kälteempfinden hat, darf sich auch in eine Mietwohnung einen Ofen einbauen lassen.
Wer ein erhöhtes Kälteempfinden hat, darf sich auch in eine Mietwohnung einen Ofen einbauen lassen.
Wer ein erhöhtes Kälteempfinden hat, darf sich auch in eine Mietwohnung einen Ofen einbauen lassen. – Die Presse/Seidler

Wien. Ein knisterndes Holzfeuer im Kamin – an langen Winterabenden ist das für viele der Inbegriff der Behaglichkeit. Aber nicht jeder, der sich zusätzlich zur Zentral- oder Etagenheizung einen Kachelofen wünscht, darf einen solchen nach Belieben in seiner Wohnung einbauen lassen. Als Mieter braucht man dafür die Zustimmung des Vermieters, das hat der Oberste Gerichtshof (OGH) vor gut zwei Jahren entschieden (5Ob33/16p).

("Die Presse", Print-Ausgabe, 03.01.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen