Eingeschneit: Kann ich meinen Job verlieren?

Was gilt, wenn man wegen des Schneechaos nicht an seinen Arbeitsplatz kommt? Muss man um Job oder Gehalt bangen? Ein Überblick.

Symbolbild..
Symbolbild..
Symbolbild.. – (c) APA/dpa/Karl-Josef Hildenbrand (Karl-Josef Hildenbrand)

Wien. Eingeschneit am Urlaubsort: Da mag es schlimmere Schicksale geben, die Sache geht aber ins Geld. Für die zusätzlichen Tage im Hotel trägt – wie berichtet – der Gast die Kosten. Das ist dann aber oft nicht sein einziges Problem: Ist man Arbeitnehmer, plagen einen womöglich auch Sorgen um das Gehalt – oder gar um den Arbeitsplatz. Wetterbedingte Verspätungen auf dem täglichen Weg zur Arbeit werfen ähnliche Fragen auf. Hier einige Antworten.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 11.01.2019)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen