US-Vermögensverwalter erhöht Anteile an Andritz auf über fünf Prozent

Die FMR LLC ist nun im Besitz von 5.394.234 Aktien.

FILE PHOTO: The logo of Austrian machinery maker Andritz outside its headquarters in Vienna
FILE PHOTO: The logo of Austrian machinery maker Andritz outside its headquarters in Vienna
REUTERS

Weitere Aktien des Grazer Anlagenbauers Andritz AG sind in den Besitz des US-Vermögensverwalters FMR LLC übergegangen. Wie der an der Wiener Börse notierte Konzern am Donnerstagabend mitteilte, hielt FMR per 6. November insgesamt 5,19 Prozent des Grundkapitals von 104.000.000 Aktien, was 5.394.234 Aktien entspricht.

Am Dienstag hatten die Wertpapierexperten der Baader Bank sowohl ihr Kursziel von 55 Euro als auch das Kaufvotum ("Buy") für die Aktien der Andritz bestätigt. Der Baader-Analyst Peter Rothenaicher hebt in seinem Kommentar zu den kürzlich vorgelegten Zahlen der Andritz die Auftragseingänge hervor, die sich im dritten Quartal erneut gesteigert hatten. Jedoch konterkarieren schwache Branchenergebnisse im Bereich "Metals", "Hydro" und "P&P" die höheren Aufträge.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      US-Vermögensverwalter erhöht Anteile an Andritz auf über fünf Prozent

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.