Sulzer wechselt Chef der größten Division aus

Frederic Lalanne übernimmt Division Pumps Equipement beim Schweizer Industriekonzern Sulzer.

Beim Schweizer Industriekonzern Sulzer kommt es zu einigen Veränderungen in der Konzernleitung. So übernimmt mit 1. Jänner 2019 Frederic Lalanne die Leitung der größten Division Pumps Equipment. Mit diesem Schritt will sich Sulzer für die weitere Erholung der Öl- und Gasmärkte wappnen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Man wolle eine Phase nachhaltigen Wachstums "optimal nutzen". Der neue Divisionsleiter Lalanne ist heute in der Konzernleitung Marketing- und Vertriebschef (Chief Commercial and Marketing Officer - CCMO).

Michael Streicher, der heute die Division Pumps Equipment leite, werde aus der Konzernleitung ausscheiden und eine neue Aufgabe als Global Head Water Pumps Business übernehmen. In seiner neuen Rolle berichtet Streicher an Lalanne, hieß es weiter.

Lalanne wird wiederum von Jonathan Lloyd beerbt. Die Funktion des CCMO werde aber in Group Business Development umbenannt und umfasse künftig Strategie, Marketing, Digitalisierung und die neu geschaffene M&A-Funktion. Die funktionalen Vertriebsaufgaben seien indes aus der Funktion herausgelöst worden.

Lloyd werde in seiner neuen Funktion aber nicht der Konzernleitung angehören, schrieb Sulzer. Die Konzernleitung der Winterthurer wird also verkleinert.

(APA/awp/sda)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Sulzer wechselt Chef der größten Division aus

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.