Orlando Figes: „Geschichte hängt oft von Dummheit ab“

Der britische Historiker und Russland-Experte Orlando Figes macht sich Sorgen: Im rechten politischen Lager ortet er Rassismus und Nationalismus, im linken Intoleranz und Kritikunfähigkeit. Dennoch hofft er weiter auf die Kraft der Vernunft und des Internationalismus. Als einen Grund für den Brexit diagnostiziert er den „post-imperialen Kater“ Großbritanniens.

Orlando Figes: Nicht alle Brexit-Wähler sind Rassisten, aber alle Rassisten stimmten für den Brexit.
Orlando Figes: Nicht alle Brexit-Wähler sind Rassisten, aber alle Rassisten stimmten für den Brexit.
Orlando Figes: Nicht alle Brexit-Wähler sind Rassisten, aber alle Rassisten stimmten für den Brexit. – (c) Stanislav Jenis

In Ihren Büchern über die Geschichte Russlands haben Sie den Menschen eine Stimme verliehen. Was lernen wir, wenn wir Geschichte aus dieser persönlichen Perspektive erzählen?

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.05.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen