Zum Inhalt

Das Greiner-Erfolgsteam: Dominik Greiner, Vorsitzender des Familiengesellschafterbeirats, AR Christoph Greiner, CEO Axel Kühner und  Aufsichtsratsvorsitzender-Stv. Claus Bernhardt (v. l.). / Bild: (c) Bernhard Wieland
Familienunternehmen

Österreichs bestes Familienunternehmen liefert bestes Jahr seiner Geschichte ab

Die Greiner-Gruppe feiert heuer ihr ­150-jähriges Bestehen. Sie zählt zu den ­führenden Unternehmen in der Kunststoff- und Schaumstoffindustrie.
von Hans Pleininger
Familienunternehmen

Österreichs beste Familienunternehmen: Die Sieger 2018

galerie „Die Presse“ kürte mit ihren Partnern, Bankhaus Spängler, BDO Austria und der Österreichischen Notariatskammer, die erfolgreichsten Familienunternehmen des Landes.
Familienunternehmen: Die Gala 2018

Die besten Bilder vom Gala-Abend

galerie Beim Galaabend in der Aula der Wissenschaften in Wien wurden Österreichs Familienunternehmen 2018 ausgezeichnet. Hier die Bilder von der Ehrung mit den Gewinnern und vielen Gästen.
Red Carpet

Familienunternehmen 2018: Die Bilder vom Red Carpet

galerie Bei der Gala in der Aula der Wissenschaften wurden die besten Familienunternehmen des Jahres ausgezeichnet. Hier die Bilder vom "Red Carpet":
Kurt Frierss senior und Kurt Frierss ­junior sowie Rudolf Frierss (v.  l.) geben ihre Spezialitätenrezepte von ­Generation zu Generation weiter. / Bild: (c) Bernhard Wieland
Familienunternehmen

Landessieger Kärnten: Frierss’ Kärntner Schmankerln für Österreich

Seit 120 Jahren erzeugt Frierss in Villach Kärntner und italienische Wurst- und Schinkenspezialitäten.
Zwei Generationen arbeiten Hand in Hand (v. l.): die Geschwister Bea und Emil sowie Helmut und Silvia Ulreich. / Bild: (c) Bernhard Wieland
Familienunternehmen

Landessieger Burgenland: Der süße Erfolg der Konditorei Ulreich

Der südburgenländische Familienbetrieb Ulreich hat zwei Backstuben und drei Konditoreien.
Markus (l.) und Robert Pollmann führen das Waldviertler Autozulieferunternehmen seit 1997. / Bild: (c) Bernhard Wieland
Familienunternehmen

Landessieger Niederösterreich: Pollmann, von Karlstein in die weite Autowelt

Pollmann ist führender Spezialist für SchließSysteme im Automotive-­Bereich – und baut gerade wieder aus.
Die vierte und fünfte Generation der Salzburger Käsemacher (v. l.): Silvia, Elisabeth, Gerhard und Gerrit Woerle. / Bild: (c) Bernhard Wieland
Familienunternehmen

Landessieger Salzburg: Woerle – die Käsemacher vom Wallersee

Seit rund 130 Jahren erzeugt Woerle in Salzburg Käse. 50 Prozent werden Exportiert.
Die Brüder Reinhold, Erich und Walter Polz sowie Kellermeister Christoph Polz (v. l.) vor dem Weingut am Grassnitzberg. / Bild: (c) Bernhard Wieland
Familienunternehmen

Landessieger Steiermark: Weingut Polz, ein Leuchtturm in der Südsteiermark

Das Weingut Polz gehört zu den Top-Weinadressen in Österreich. Die Weine gibt’s auch in Amerika und Australien.
Maximilian (l.) und Martin Wetscher verbinden Tiroler Handwerk erfolgreich mit der Wohndesign-Welt. / Bild: (c) Bernhard Wieland
Familienunternehmen

Landessieger Tirol: Wetscher tischlert edle Wohnträume

Seit 100 Jahren plant und baut die Zillertaler Tischlerfamilie Wetscher massgeschneiderten Wohnraum.
Das Unternehmerpaar Evelyn und Alexander Dorn hebt den Umsatz mit seinen Arbeitsbühnen fast jährlich an. / Bild: (c) Bernhard Wieland
Familienunternehmen

Landessieger Vorarlberg: Dorn Lift hebt rund um den Bodensee ab

Rund 80 Kilometer beträgt der Radius von Dorn Lift. 130 Arbeitsbühnen sind im D-A-CH-Raum im Einsatz.
Starlinger-CEO Angelika Huemer führt den Spezialmaschinenbauer erfolgreich seit fast 20 Jahren. / Bild: (c) Bernhard Wieland
Familienunternehmen

Landessieger Wien: Starlinger ist in seiner Nische Weltmarktführer

Maschinenbauer Starlinger ist die Nummer eins in der Prozesstechnologie für gewebte Kunststoffsäcke.
Werner G. Zenz. / Bild: (c) ideenwerk werbeagentur gmbh
Gastkommentar

Geschwindigkeit stellt unsere Arbeitswelt auf den Kopf

Unsere Zeiten sind Wendezeiten. Das spüren die Menschen. Viele Entwicklungen werden unsere zukünftige Arbeitswelt massiv beeinflussen und wesentliche Veränderungen herbeiführen.
Berndt Zinnöcker. / Bild: (c) Elke Mayr / WB (Elke Mayr / WB)
Gastkommentar

Letzte Chance für Stifter: Hoffnung auf vernünftige PSG-Novelle im Herbst

Noch knapp mehr als 3000 Privatstiftungen gab es Ende 2017 in Österreich – ihre Zahl hat sich im vergangenen Jahr aber wieder um 38 reduziert. Es ist das sechste Jahr in Folge, in dem die Anzahl der Privatstiftungen rückläufig ist.
Markus Kaspar. / Bild: (c) Elke Mayr / WB (Elke Mayr / WB)
Gastkommentar

Nachfolge sollte immer geregelt sein – auch in jungen Jahren

Expansion, Investition, Personal – in Familienbetrieben wird in vielen Bereichen generalstabsmäßig geplant. Nur in einem Punkt lassen sich Unternehmer häufig mit der Vorbereitung Zeit: bei der Übergabe an die nächste Generation. Doch gerade eine solche Übergabe will gut geplant und vorbereitet sein.
Die Keynote-Rede hielt Top-Managerin Anette Klinger und rief die Familienunternehmer darin auf, stärker an die Öffentlichkeit zu gehen. / Bild: (c) Guenther Peroutka
Familienunternehmen

„Schluss mit der Bescheidenheit“

Festrede. Anette Klinger, geschäftsführende Gesellschafterin der IFN-Gruppe, appellierte, dass Familienunternehmen bewusster in die Öffentlichkeit drängen sollten.
- Rückblick -
Bild: © Richard Tanzer
Familienunternehmen

Österreichs beste Familienunternehmen 2017

galerieAm 23. Mai zeichnete die „Presse“ im Rahmen einer Gala in Wien die besten Familienunternehmen des Landes aus.
Bild: © Roland Rudolph
Familienunternehmen

Österreichs beste Familienunternehmen 2017

galerieAm 23. Mai zeichnete die „Presse“ im Rahmen einer Gala in Wien die besten Familienunternehmen des Landes aus.