Zum Inhalt

Suche

zur Detailsuche »

Autorensuche

Rainer Nowak

Rainer Nowak

Rainer Nowak ist Chefredakteur und Herausgeber der "Presse".


Artikelarchiv

  1. Innenpolitik | 28.03.2018

    Wilfried Haslauer: „Die FPÖ steht unter strengster Beobachtung“

    Es seien einige Dinge passiert, die problematisch für die Bundesregierung werden könnten, sagt der Salzburger Landeshauptmann, Wilfried Haslauer (ÖVP). Die Raucherdebatte etwa. Oder die BVT-Affäre. Die Regierung müsse aufpassen.

  2. Innenpolitik | 23.03.2018

    "Haben ja gar kein Interesse an Speed und kill"

    Der Beginn der BVT-Affäre sei für ihn der schlimmste Moment in der bisherigen Regierungszeit gewesen, sagt Kanzler Sebastian Kurz. Vizekanzler Heinz-Christian Strache meint, die Opposition bausche hier Dinge auf und verhindere die Aufklärung.

  3. Innenpolitik | 21.03.2018

    Hartwig Löger: „Alle Minister sind gleich unglücklich“

    Finanzminister Löger will nicht um jeden Preis sparen. Die Abschaffung des Pflegeregresses will er hinterfragen. Die Pensionen könne der Staat auf Dauer allein nicht finanzieren.

  4. Außenpolitik | 05.03.2018

    Audienz in Rom: Sebastian Kurz bei Seiner Fröhlichkeit

    Bundeskanzler Kurz sprach mit Papst Franziskus über Europa und Christenverfolgung. Im Mittelpunkt stand ein heikles Thema: der Umgang mit Flüchtlingen.

  5. Innenpolitik | 03.03.2018

    Kern: "Natürlich wäre mir lieber, Gusenbauer wäre bei der Caritas"

    Sozialdemokraten sollten sich nicht mit Diktatoren gemeinmachen, sagt SPÖ-Chef Christian Kern. Warum er sich über den Wiener "Politzirkus" ärgert und die Regierung schon heuer ein Nulldefizit schaffen müsste: ein Gespräch.

  6. Innenpolitik | 02.03.2018

    Sobotka: Nicht jeden Verein kontrollieren

    Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) will einen Parlamentsgedenktag etablieren. Das Rauchverbot-Volksbegehren kann er nicht zu hundert Prozent unterschreiben.

  7. Film | 23.02.2018

    Ein wichtiges Stück Zeitgeschichte

    Interview. Bei der Berlinale traf Die Presse Kulturminister Gernot Blümel, der keine Kürzungen im Kulturetat hinnehmen will und von Ruth Beckermanns Film beeindruckt war.

  8. Innenpolitik | 15.02.2018

    Erster türkis-blauer Krach?

    Kulisse Zwei mal 2000 neue Polizisten und eine umstrittene Vorgeschichte.

  9. Wirtschaftsnachrichten | 03.02.2018

    Peer Steinbrück: „Die Ignoranz von London ist erschreckend“

    Peer Steinbrück, deutscher Ex-Finanzminister und Kanzlerkandidat, über den Brexit, das lahmgelegte Berlin, die Garrotte um Italiens Hals und dummes Zeug von Populisten.

  10. Außenpolitik | 26.01.2018

    Davos: Der lauteste Cheerleader der Welt

    Er flog mit einer Helikopterarmada ein, polterte und überraschte mit Selbstironie. Donald Trump machte es seinen zahlreichen Kritikern am Weltwirtschaftsforum sehr schwer. Der US-Präsident hatte seine Freude in Davos.

  11. Außenpolitik | 25.01.2018

    Weltwirtschaftsforum: Transatlantiker gegen Kerneuropa

    Brexit und der drohende US-Handelskrieg sorgen für neue alte Allianzen. US-Präsident Trump schmeichelt Großbritannien mit einer Liebeserklärung.

  12. Wirtschaftsnachrichten | 24.01.2018

    Davos: Wie Trump das Wintermärchen stört

    Beim Weltwirtschaftsforum in Davos herrscht allseits gute Stimmung. Wenn da nicht in jeder Hinsicht US-Präsident Donald Trump vor der Tür stehen würde.

  13. Innenpolitik | 12.01.2018

    Kurz bei Macron: Guter Freund und guter Widersacher

    Sein erster bilateraler Staatsbesuch führte den österreichischen Kanzler zum französischen Staatspräsidenten: zwei europäische Zukunftshoffnungen, zwei unterschiedliche Zukunftskonzepte für Europa.

  14. Innenpolitik | 17.12.2017

    "Das Programm ist eine radikale Veränderung"

    ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache erklären die Abkehr von der bisherigen Laissez-faire-Politik und wollen die Finanzmarktaufsicht mit der Nationalbank zusammenlegen.

  15. Essen&Trinken | 14.12.2017

    Ana Roš, die beste Köchin der Welt: „Ich schreie nicht in der Küche“

    Die slowenische Küchenchefin Ana Roš hat bei ihrem Wien-Besuch mit der „Presse“ über den Druck an der Spitze und den Frauenmangel gesprochen.