Thema: Frankreich-Wahl

Nicolas Sarkozy geht, die Probleme bleiben

Bild: (c) REUTERS (PASCAL ROSSIGNOL)
Der Triumph der Wahlsieger dauerte eine Nacht. Am Tag danach beginnt die politische Realität für den designierten Präsidenten. François Hollande wirbt nun um Unterstützung Europas für seine Wachstumsoffensive.|322 Kommentare

Hollande will Merkel am 16. Mai in Berlin besuchen

Bild: (c) REUTERS (Gonzalo Fuentes)
Bereits einen Tag nach seinem Amtsantritt will der neue französische Präsident nach Berlin reisen.

Wer wird Frankreich unter Hollande regieren?

Bild: (c) AP (Michel Spingler)
Neues Kabinett. In Paris hat der Reigen um die wichtigsten Regierungsämter begonnen. Aus der Nominierung des Premiers und der wichtigsten Minister lassen sich der Kurs und das Tempo ablesen.

Kühle Politikkennerin muss sich neu erfinden

Bild: (c) AP (Francois Mori)
Valérie Trierweiler arbeitete als politische Journalistin, als siesich inFrançois Hollande verliebte.

Merkels Abfuhr für Hollande

Bild: (c) AP (Michael Sohn)
Fiskalpakt. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel weist den Wunsch des neuen Präsidenten Hollande nach lockereren Budgetregeln zurück.

EU-Linke feiert Hollande: "Merkels Alleinherrschaft vorbei"

Hollande, Merkel / Bild: EPA/Reuters
Europas sozialdemokratische Parteien hoffen nach der Frankreich-Wahl auf einen Richtungswechsel. Spannend wird die Zusammenarbeit zwischen Hollande und der deutschen Kanzlerin.|322 Kommentare

Historischer Machtwechsel: Hollande besiegt Sarkozy

Historischer Machtwechsel: Hollande besiegt Sarkozy / Bild: (c) AP
Herausforderer Hollande kommt auf 51,7 Prozent. Er wird der erste sozialistische Präsident Frankreichs seit 17 Jahren. Sarkozy zieht sich aus der Politik zurück.|322 Kommentare

Sozialisten feiern: ''Herrschaft der Rechten zu Ende''

galerie

Was bedeutet Hollandes Sieg für die Eurokrise?

Francois Hollande / Bild: (c) EPA (Ian Langsdon)
videoDie Wahl von François Hollande zum Präsidenten Frankreichs wurde auch in der französischen Botschaft in Berlin gefeiert. Der Linksruck, für den Hollande steht, könnte auch anderen Ländern in Europa bevorstehen.

Valérie Trierweiler: Ein ''Rottweiler'' als ''Première Dame''

galerieElegant, diskret und selbstbewusst: Die Journalistin wurde über Nacht zur First Lady der Grande Nation. Ein Blick in ihre Welt.

Hollande gewinnt die Präsidentenwahl in Frankreich

videoFrancois Hollande wird der erste sozialistische Präsident Frankreichs seit 17 Jahren. Er hat die Stichwahl gegen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy mit fast 52 Prozent der Stimmen gewonnen.

Hollande: ''Wackelpudding'' als le Président

galerieNüchtern, bedächtig, ohne Starallüren: Der "normale" Sozialist setzte auf Solidarität, statt "billige Polemiken" - und gewann.

Hundstorfer: Hollande hat von Österreich abgeschrieben

Der neue französische Präsident habe seine Maßnahmen zur Jugendbeschäftigung aus Österreich, sagt Sozialminister Hundstorfer.

''Reichen-Steuer'', Eurobonds: Was Hollande plant

galerie

UMP: Grabenkampf um Sarkozy-Nachfolge

Parteikrise. Nach dem Abschied von Nicolas Sarkozy gehen in der konservativen UMP bereits die Anwärter für die nächste Präsidentenwahl in Position.


"Beeindruckender Erfolg": Faymann gratuliert Hollande

Der Bundeskanzler sieht im Wahlerfolg des französischen Sozialisten "einen wichtigen Impuls". US-Präsident Barack Obama kündigt eine enge Zusammenarbeit an.

Hollande wird Europa mehr verändern als Frankreich

Ein Wechsel im Amt des französischen Staatspräsidenten wird Mitläufer wie Werner Faymann dazu ermutigen, in alte Wohlstandsillusionen zu verfallen.

Der tiefe Fall von ''Super-Sarko''

galerie

Linkswende in Frankreich

Die Euphorie des Siegers Hollande wird nur kurz währen. Das Land steht unter enormem wirtschaftlichen Druck.

Lächeln und Küsschen: Sarkozy und Hollande haben gewählt

galerie

Sarkozy schloss Kampagne mit heftigen Attacken ab

Präsident Sarkozy bezeichnet sich als Opfer einer Form von "Rassismus und Intoleranz". Konkurrent Hollande führt nach wie vor in den Umfragen. In den Überseegebieten hat die Wahl bereits am Samstag begonnen.

Was von fünf Jahren Sarkozy bleibt

Der französische Präsident hat viel versprochen und voller Elan angepackt. Das meiste blieb halb verrichtet liegen.

Frankreichs starke Männer: Von De Gaulle bis Sarkozy

galerie

François Hollande ante portas: Muss sich Europa fürchten?

Amtsinhaber Nicolas Sarkozy hat am Sonntag bei der Stichwahl um die französische Präsidentschaft die schlechteren Karten.
Drucken Versenden AAA
Schriftgröße

Mehr zum Thema:


  • ÖGB: Alle Macht dem Bund

    In einem Hearing forderte der ÖGB, die Kompetenzen der Länder zu beschneiden. Um Steuerbetrug zu verhindern, sollen Registrierkassen online mit dem Finanzamt verbunden sein.

  • Experte: "Die globale Ungleichheit geht zurück"

    Branko Milanović ist der Doyen der Ungleichheitsforschung. Der »Presse am Sonntag« verrät er, warum er lieber reich in einem armen Land wäre als umgekehrt.

  • Mitteilung gemäß § 8a Abs. 5 MedienG

    Dr. Herbert Stepic beantragt die Verurteilung der „Presse“ zu einer Entschädigung wegen eines Berichts am 11. 8. über einen Kredit bei der Hypo Alpe Adria.

  • Der Boom der Busse

    Seit sie es dürfen, sorgen Fernbusse in Deutschland für einen Mobilitätsschub. Im Preiskampf gibt nun der erste Anbieter auf.

  • Wenn der Berg ruft und Lifte antworten

    Die Wintersaison naht und mit ihr die ewige Diskussion: Braucht man mehr Skilifte, um neue Urlauber anzulocken, oder soll man auf sanfteren Tourismus setzen?

  • Alibaba legt fulminanten Start an New Yorker Börse hin

    Die Aktien des chinesischen Online-Händlers kratzten schon wenige Minuten nach Handelsstart an der 100-Dollar-Marke.





  • Auf der anderen Seite der Manege

    Sie bringen die Besucher mit ihrer Körperbeherrschung zum Staunen oder als Clowns zum Lachen: Viele Artisten im Zirkus ziehen seit ihrer Kindheit in kleinen Wägen von Ort zu Ort. Ein Leben zwischen hartem Training, Nostalgie und Scheinwerferlicht.

  • Auch in Bhutan ist Glück relativ

    Bhutant hat das Bruttonationalprodukt durch das Bruttonationalglück ersetzt. Ganz so einfach sei die Sache mit dem Glück nicht, erzählt Ex-Premier Jigme Thinley.

  • Auf der anderen Seite der Manege

    Viele Artisten im Zirkus ziehen seit ihrer Kindheit in kleinen Wägen von Ort zu Ort. Ein Leben zwischen hartem Training, Nostalgie und Scheinwerferlicht.

  • Eine Geburt allein im Wald

    Jede Frau könne auch ohne Arzt oder Hebamme ihr Kind zur Welt bringen, behauptet die Autorin eines neuen Buches.

  • Tröstliches für kalte Tage

    Der Gewöhnlichkeit gehöre die Welt, meinte Theodor Fontane, das tangiere ihn aber nicht, solang er ein Bett und ein Glas Tee habe.

  • Baby-led Weaning: Fingerfood für Babys

    Svetlana Hartig ist bei ihrer kleinen Tochter mit Brei gescheitert, deshalb hat sie es mit Baby-led Weaning versucht - der Beikost ohne Brei.









AnmeldenAnmelden