Thema: Frankreich-Wahl

Nicolas Sarkozy geht, die Probleme bleiben

Bild: (c) REUTERS (PASCAL ROSSIGNOL)
Der Triumph der Wahlsieger dauerte eine Nacht. Am Tag danach beginnt die politische Realität für den designierten Präsidenten. François Hollande wirbt nun um Unterstützung Europas für seine Wachstumsoffensive.|322 Kommentare

Hollande will Merkel am 16. Mai in Berlin besuchen

Bild: (c) REUTERS (Gonzalo Fuentes)
Bereits einen Tag nach seinem Amtsantritt will der neue französische Präsident nach Berlin reisen.

Wer wird Frankreich unter Hollande regieren?

Bild: (c) AP (Michel Spingler)
Neues Kabinett. In Paris hat der Reigen um die wichtigsten Regierungsämter begonnen. Aus der Nominierung des Premiers und der wichtigsten Minister lassen sich der Kurs und das Tempo ablesen.

Kühle Politikkennerin muss sich neu erfinden

Bild: (c) AP (Francois Mori)
Valérie Trierweiler arbeitete als politische Journalistin, als siesich inFrançois Hollande verliebte.

Merkels Abfuhr für Hollande

Bild: (c) AP (Michael Sohn)
Fiskalpakt. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel weist den Wunsch des neuen Präsidenten Hollande nach lockereren Budgetregeln zurück.

EU-Linke feiert Hollande: "Merkels Alleinherrschaft vorbei"

Hollande, Merkel / Bild: EPA/Reuters
Europas sozialdemokratische Parteien hoffen nach der Frankreich-Wahl auf einen Richtungswechsel. Spannend wird die Zusammenarbeit zwischen Hollande und der deutschen Kanzlerin.|322 Kommentare

Historischer Machtwechsel: Hollande besiegt Sarkozy

Historischer Machtwechsel: Hollande besiegt Sarkozy / Bild: (c) AP
Herausforderer Hollande kommt auf 51,7 Prozent. Er wird der erste sozialistische Präsident Frankreichs seit 17 Jahren. Sarkozy zieht sich aus der Politik zurück.|322 Kommentare

Sozialisten feiern: ''Herrschaft der Rechten zu Ende''

galerie

Was bedeutet Hollandes Sieg für die Eurokrise?

Francois Hollande / Bild: (c) EPA (Ian Langsdon)
videoDie Wahl von François Hollande zum Präsidenten Frankreichs wurde auch in der französischen Botschaft in Berlin gefeiert. Der Linksruck, für den Hollande steht, könnte auch anderen Ländern in Europa bevorstehen.

Valérie Trierweiler: Ein ''Rottweiler'' als ''Première Dame''

galerieElegant, diskret und selbstbewusst: Die Journalistin wurde über Nacht zur First Lady der Grande Nation. Ein Blick in ihre Welt.

Hollande gewinnt die Präsidentenwahl in Frankreich

videoFrancois Hollande wird der erste sozialistische Präsident Frankreichs seit 17 Jahren. Er hat die Stichwahl gegen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy mit fast 52 Prozent der Stimmen gewonnen.

Hollande: ''Wackelpudding'' als le Président

galerieNüchtern, bedächtig, ohne Starallüren: Der "normale" Sozialist setzte auf Solidarität, statt "billige Polemiken" - und gewann.

Hundstorfer: Hollande hat von Österreich abgeschrieben

Der neue französische Präsident habe seine Maßnahmen zur Jugendbeschäftigung aus Österreich, sagt Sozialminister Hundstorfer.

''Reichen-Steuer'', Eurobonds: Was Hollande plant

galerie

UMP: Grabenkampf um Sarkozy-Nachfolge

Parteikrise. Nach dem Abschied von Nicolas Sarkozy gehen in der konservativen UMP bereits die Anwärter für die nächste Präsidentenwahl in Position.


"Beeindruckender Erfolg": Faymann gratuliert Hollande

Der Bundeskanzler sieht im Wahlerfolg des französischen Sozialisten "einen wichtigen Impuls". US-Präsident Barack Obama kündigt eine enge Zusammenarbeit an.

Hollande wird Europa mehr verändern als Frankreich

Ein Wechsel im Amt des französischen Staatspräsidenten wird Mitläufer wie Werner Faymann dazu ermutigen, in alte Wohlstandsillusionen zu verfallen.

Der tiefe Fall von ''Super-Sarko''

galerie

Linkswende in Frankreich

Die Euphorie des Siegers Hollande wird nur kurz währen. Das Land steht unter enormem wirtschaftlichen Druck.

Lächeln und Küsschen: Sarkozy und Hollande haben gewählt

galerie

Sarkozy schloss Kampagne mit heftigen Attacken ab

Präsident Sarkozy bezeichnet sich als Opfer einer Form von "Rassismus und Intoleranz". Konkurrent Hollande führt nach wie vor in den Umfragen. In den Überseegebieten hat die Wahl bereits am Samstag begonnen.

Was von fünf Jahren Sarkozy bleibt

Der französische Präsident hat viel versprochen und voller Elan angepackt. Das meiste blieb halb verrichtet liegen.

Frankreichs starke Männer: Von De Gaulle bis Sarkozy

galerie

François Hollande ante portas: Muss sich Europa fürchten?

Amtsinhaber Nicolas Sarkozy hat am Sonntag bei der Stichwahl um die französische Präsidentschaft die schlechteren Karten.
Drucken Versenden AAA
Schriftgröße

Mehr zum Thema:


  • Geschäft mit gutem Gewissen

    Aktionen wie die "Ice Bucket Challenge" sind albern und erfolgreich. Politiker setzen hingegen auf Neid statt auf Wohltätigkeit.

  • Es trügt das deutsche Biergefühl

    Die ganze Welt schwärmt vom deutschen Bier und seinem Reinheitsgebot. Aber der Konsum im Inland geht immer weiter zurück.

  • Piloten drohen mit Aufstand

    Die Pilotengewerkschaft Cockpit fordert für 5400 Lufthansa-Piloten mehr Geld und die Beibehaltung der betriebsinternen Frührente.

  • Arbeitsmarkt: Vom Arbeitslosen zum Unternehmer

    Das AMS unterstützt seit zehn Jahren Arbeitslose beim Weg in die Selbstständigkeit. Etwa zwei Drittel überleben die ersten drei Jahre. D

  • „Der Ölpreis ist immer politisch“

    Der österreichische Ölfeldausstatter Catoil ist seit 1991 vorwiegend in Russland tätig. Die neuen Sanktionen betreffen ihn aber nicht, sagt CEO Manfred Kastner.

  • Ukraine: Vom Krieg hinter dem Krieg

    In der Ostukraine wetteifert Russland mit dem Westen um Einflusszonen. Das Big Game freilich verdeckt, dass dahinter die einheimischen Oligarchen ihren Parallelkampf führen.









  • Befreiung 1944: Warum Paris nicht brannte

    Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)Vor 70 Jahren wurde Paris von der Nazi-Besatzung befreit. Hitlers Befehl zur Zerstörung der Stadt war ignoriert worden.

  • Pulverfass statt Schmelztiegel

    nullSeit 150 Jahren werden Amerikas Städte immer wieder von schweren Rassenunruhen erschüttert. Über allem schwebt der lange Schatten der Sklaverei.

  • Waltz: "Christoph in Alpbach? Kuriose Idee"

    Elisabath Waltz-Urbancic, Mutter von Oscarpreisträger Christoph Waltz, war bei dem ersten Forum Alpbach 1945 dabei. Damals wurde sie in einen Kasten eingesperrt und lauschte Vorträgen im Hexameter.




  • Ort der Unverträglichkeit

    In Wien hat ein Cafe für sensible Esser aufgesperrt. Alle Backwaren sind allergikerfreundlich, das Bier ist glutenfrei.

  • Lagerfeld mit Wurst im Studio

    Die Song-Contest-Gewinnerin stand für "CR Fashion Books" vor der Kamera. Fotografiert wurde Wurst von Karl Lagerfeld, der mag sie nicht nur wegen ihrer Stimme.

  • Anna Netrebko ist verlobt

    Eines der bestgehüteten Geheimnisse des Salzburger Sommers ist gelüftet. Netrebko hat ihre Verlobung in Österreich gefeiert.

  • Forbes: Die bestbezahlten Models 2014

    Schönheit macht sich bezahlbar. 21 Schönheiten haben in den letzten 12 Monaten zusammen 142 Millionen Dollar verdient.


AnmeldenAnmelden