Die Überfahrt nach Gibraltar. / Bild: APA/AFP (JORGE GUERRERO)
06.04.2017

Großbritannien will beim Brexit "besten Deal" für Gibraltar

Die Bewohner Gibraltars hatten im Juni vorigen Jahres zwar mit großer Mehrheit gegen den EU-Austritt Großbritanniens gestimmt, in einer vorangegangenen Volksbefragung aber ebenso klar für einen Verbleib im Vereinigten Königreich.

Proteste gegen die Schließung der privaten Universität CEU in Budapest. Wien bewirbt sich als Ersatzstandort / Bild: (c) APA/AFP/ATTILA KISBENEDEK
06.04.2017

Orbáns neue Front gegen Europa

In einer suggestiven Volksbefragung sollen die ungarischen Wähler ihren nationalpopulistischen Premier im Kampf gegen den Liberalismus stärken und „Brüssel stoppen“.

Zwei Männer mit der ukrainischen und der EU-Flagge. / Bild: REUTERS
06.04.2017

EU-Parlament stimmte Visabefreiung für Ukrainer zu

Die neue Reisefreiheit für ukrainische Staatsbürger könnte bereits ab Juni gelten. Sie dürfen dann für maximal 90 Tage in die EU einreisen.

François Fillon / Bild: REUTERS
05.04.2017

TV-Konfrontation wurde Sternstunde der Außenseiter

Sowohl Fillon als auch Le Pen mussten mehr einstecken als sie gewinnen konnten. Macron punktete mit taktischer Zurückhaltung.

Theresa May / Bild: imago/i Images
05.04.2017

May bei Freizügigkeit flexibel

Der Zuzug von EU-Arbeitnehmern könnte laut der britischen Premierministerin erst nach einer Übergangsphase eingeschränkt werden.

Jeroen Dijsselbloem / Bild: (c) imago/Hollandse Hoogte
04.04.2017

Dijsselbloem beschäftigt EU-Parlament

Abgeordnete legen Eurogruppenchef wegen derber Aussagen den Rücktritt nahe.

Bundeskanzlerin Angela Merkel / Bild: (c) REUTERS (TONY GENTILE)
04.04.2017

Merkel verteidigt deutsche Maut

Kanzlerin zeigt kein Verständnis für Österreichs Klage. Vier Nachbarländer wollen künftig gemeinsam gegen die aus ihrer Sicht diskriminierende Straßenabgabe vorgehen.

Der deutsche Präsidnet Frank-Walter Steinmeier spricht im EU-Parlament in Straßburg. / Bild: REUTERS
04.04.2017

Steinmeier warnt im EU-Parlament vor "Faszination des Autoritären"

Der deutsche Bundespräsident mahnt in Straßburg angesichts populistischer Tendenzen zu mehr EU-Engagement. Europas Zukunft sei keine Gewissheit.

Die Frau hatte im Iran Informationstechnologie stuidert. (Symbolbild) / Bild: (c) REUTERS (� Marcelo del Pozo / Reuters)
04.04.2017

EuGH: Deutschland darf Iranerin Studium verweigern

Die deutschen Behörden dürfen der Frau die Einreise verbieten, wenn ihr Studium zu einer Bedrohung für die öffentliche Sicherheit führen könnte.

Rex Tillerson / Bild: APA/AFP/EMMANUEL DUNAND
31.03.2017

Höherer Militäretat als Knackpunkt

US-Außenminister Tillerson unterstrich bei seiner Stippvisite in Brüssel die Forderungen der Trump-Regierung an das Bündnis.

Frankfurt am Main / Bild: APA/EPA/BORIS ROESSLER
31.03.2017

Bankenaufsicht wandert voraussichtlich von London nach Frankfurt

Der deutsche Union-Fraktions-Vize Fuchs sagte, es sehe so aus, dass die Europäische Bankenaufsichtsbehörde nach Frankfurt komme.

Bild: (c) Twitter ZoeParamour
29.03.2017

Twitter-Reaktionen auf den "Brexitday"

Auf Twitter replizieren User mit Selbstironie, Häme und schwarzem Humor auf den "Brexitday".

Ein chinesischer Polizist vor der EU-Botschaft in Peking. / Bild: REUTERS
29.03.2017

Trump löst chinesische Charmeoffensive in EU aus

China bemühe sich seit Amtsantritt des neuen US-Präsidenten auffallend um eine neue Nähe zur EU. Denn Trumps Politik liegt nicht im Interesse der Chinesen.

Die schottische Regierungsministerin Nicola Sturgeon / Bild: (c) APA/AFP/ANDY BUCHANAN (ANDY BUCHANAN)
28.03.2017

Spaltungstendenzen untergraben Mays Brexit-Eröffnungszug

Schottlands Parlament hat einem neuerlichen Votum über die Unabhängigkeit zugestimmt. Auch in Nordirland wächst der Widerstand gegen den EU-Austritt.

Dem Dairy Milk-Riegel von Cadbury wurden bereits abgerundete Ecken verpasst. / Bild: REUTERS
28.03.2017

Wie der Brexit die Schokoriegel schrumpfen lässt

Wegen des schwachen Pfunds wird in Großbritannien die Herstellung von Schokolade teurer. Cadbury warnt vor kleineren "Shrinkflation", es droht ein neues "Toblerone-Gate".

Begrenzte Reiseschecks statt Interrail für alls 18-Jährigen in der EU. Im Bild ein französischer TGV-Zug bei seiner Rekordfahrt von Preny nach Reims Bezannes. / Bild: imago/UPI Photo
27.03.2017

Aus der Traum für freie Interrail-Tickets für Europas Jugend

Die Kommission plant ein begrenztes Förderangebot im Rahmen eines Bildungsprogramms - dabei soll auch für emissionsarmes Reisen sensibilisiert werden.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker / Bild: REUTERS
25.03.2017

Rom: Juncker ruft zu Stolz auf EU auf

Die 27 EU-Staaten erneuerten in Rom ihr Bekenntnis zur Einheit. In der Erklärung wird erstmals auch ein Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten festgeschrieben.

Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
25.03.2017

Gegen Sozialunion, Reisezirkus: ÖVP will EU-Kurswechsel

ÖVP-Chef Mitterlehner will eine Reform der Niederlassungsfreiheit und deutlich weniger Regeln und Vorschriften.

 Audienz der EU-Staats- und Regierungschefs / Bild: APA/AFP/OSSERVATORE ROMANO/ANDRE
24.03.2017

Papst kritisiert Populismus in Europa und fordert Solidarität

Die europäischen Staats- und Regierungschefs waren am Vorabend der 60-Jahr-Feiern in Rom zu einer Audienz im Vatikan. Politik solle nicht "Emotionen ausnutzen", sagte Papst Franziskus.

« zurück | 1 2 3 4