Bild: (c) Die Presse (Fabry)

Lehramtsanwärter: In Wien nur ein Prozent gescheitert

Nur wenige schafften weniger als die nötigen 30 Prozent beim Aufnahmetest. Doch auch sie dürfen nach einem Gespräch zu studieren beginnen.|18 Kommentare

Bundesschulsprecher kritisiert ÖVP: "Zu wenig Bildungspolitik"

Bild: APA/SCHÜLERUNION
Die schwarze Schülerunion stellt mit Lukas Faymann den neuen Bundesschulsprecher. Er wünscht sich mehr Wahlmöglichkeiten.  |7 Kommentare


Schule: Heinisch-Hosek will 50-Minuten-Einheiten abschaffen

Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
Die Bildungsministerin kündigt Reform an. Die Lehrer zweifeln. |67 Kommentare

Uni-Zugang: Fast alle dürfen Lehrer werden

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
In Graz haben 90 Prozent der Prüflinge das Recht auf einen Studienplatz, in Klagenfurt 85 Prozent, in Innsbruck "so gut wie alle". |23 Kommentare

Medizintest: Erste Med-Uni offen für Änderungen

Die Medizin-Uni Graz will wieder die soziale Kompetenz abfragen. Die FPÖ fordert überhaupt die Streichung von "Knock-out-Prüfungen".



Alter schützt vor Scharfsinn nicht

Bild: (c) Gina Sanders - Fotolia (Erwin Wodicka - BilderBox.com)
Sie folgen ihren Interessen und lieben das Gespräch: Ältere Semester erwarten sich von Weiterbildung viel Input für die Persönlichkeit. Sie haben Glück – das Angebot wächst. 

Neue Maturakommission: Schüler warnen vor Pannen

Das Gremium aus Schulpartnern, Wissenschaftern und Landesschulratspräsidenten hat seine Arbeit aufgenommen.

Oberösterreich: Mehr und bessere Krippenplätze

Bild: (c) Die Presse (Fabry)
Das Land ist motiviert: 30 bis 50 neue Gruppen pro Jahr sind geplant, der Betreuungsschlüssel soll auf eins zu vier sinken. 

Stoffe mit Zukunft

Frau naeht EU-Fahne / Bild: (c) www.bilderbox.com (BilderBox.com)
Smart Textiles. Wasserabweisend, unbrennbar, isolierend und/oder gesund: Fasern, die baulich, medizinisch oder auch anziehtechnisch genutzt werden sollen, müssen einiges können. Ein Forum und einige Studienmöglichkeiten zum Thema. 

Pädagogische Hochschule Tirol vorerst ohne Rektor

Das Ministerium setzt keinen Interims-Chef ein. Zwei Vizerektorinnen führen die PH einstweilen.

Die Abgangsentschädigung der Bifie-Direktoren

Nach etwas mehr als einem Jahr im Amt mussten Martin Netzer und Christian Wiesner zurücktreten. Sie gingen nicht mit leeren Händen.|10 Kommentare

PH: Nur ein Drittel der Lehrenden hat ein Doktorat

Von Vorarlberg bis ins Burgenland: An den Pädagogischen Hochschulen mangelt es an Forschungserfahrung.|17 Kommentare

AnmeldenAnmelden