Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

2025 wird jedes zweite Kleinstkind in der Krippe sein

Derzeit ist die Betreuungsquote der Unter-Zweijährigen bei 25 Prozent. In zehn Jahren wird sie einer Prognose zufolge doppelt so hoch sein.|49 Kommentare

Studie: Lehrer klagen über „ständiges Bashing“

Bild: (c) Clemens Fabry
Jeder fünfte Lehrer an berufsbildenden Schulen ist Burn-out-gefährdet. Die vielen Reformen seien mit schuld. |59 Kommentare

Überfüllte Schulbusse: Zwei Plätze für drei Kinder

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Volksanwalt Fichtenbauer will das Kraftfahrgesetz ändern. Das Ministerium fordert die Länder zum Handeln auf.  

Welser Gemeinderat verbannt das Binnen-I

Bild: (c) Clemens Fabry
Mit den Stimmen von FPÖ und ÖVP wird das Binnen-I aus dem dienstlichen Sprachgebrauch verbannt. Die konkrete Umsetzung ist aber offen. 

Kindergarten: Förderungen an Männer knüpfen?

Bild: (c) FABRY Clemens
Experte Koch schlägt finanzielle Anreize vor, um den Männeranteil zu erhöhen. Männliche Betreuer seien oft unter Generalverdacht. 

Schulbeginn mit fünf: Industrie schwächt ab

Das "Startschuljahr" soll zwar von Schule verantwortet werden, aber wo genau es stattfindet, sei noch offen, sagt die Industriellenvereinigung.|169 Kommentare



Schwester Bachelor: Die Aufwertung des Pflegeberufs

Themenbild: Pflege / Bild: Imago
Krankenschwestern und Krankenpfleger sollen künftig in Fachhochschulen oder Universitäten ausgebildet werden. |116 Kommentare

Burschenschaften: Wöchentliche Gegendemo von ÖH

Bild: (c) Die Presse (Seidler)
Die Studentenvertreter der Uni Wien wollen jeden Mittwoch um elf eine Kundgebung abhalten. Der "Couleurbummel" ist anschließend. |42 Kommentare

"Marsch" auf Wien: Militärschüler zu Pferd, zu Rad, zu Fuß

Bild: (c) MilRG
galerieSchüler übergeben in Wien 35.000 Unterschriften für den Erhalt ihrer Schule: des Militärrealgymnasiums Wiener Neustadt 

Schule: Vom Wert der Handschrift

Schreiben rihe08561 / Bild: (c) imago
Es wird immer weniger mit der Hand geschrieben. Stiftehersteller versuchen, den Wert des Schreibens zu argumentieren. Die These: Wer schreibt, der lernt.  |57 Kommentare

Geschlechtsneutrale Sprache: "Sehr geehrtx Profx."

Bild: (c) Sreenshot Humboldt-Univerrsität
Lann Hornscheidt ist Profx für Gender Studies und will geschlechtsneutral angesprochen werden. Das sorgt für große Empörung. |204 Kommentare


Neue Sanktionsmöglichkeiten bei Plagiaten

Künftig können Studenten auf Zeit vom Studium ausgeschlossen werden, so eine Novelle des Uni-Gesetzes. Und: Die Frauenquote wird angehoben.

AnmeldenAnmelden