Zum Inhalt
Themenbild: Turnen / Bild: (c) APA/ERWIN SCHERIAU
Schule

Kein Turnen für Kinder mehr?

Der Prozess um ein verletztes Mädchen löst eine Debatte um das Betreuungsverhältnis aus. Die Pädagogen warnen vor den Folgen.
Bild: (c) Clemens Fabry
Hochschule

Ein neuer Campus für die Wiener Medizin

Seit Jahren hat sich die Med-Uni Wien darum bemüht, nun ist für den Campus in der Mariannengasse der Startschuss gefallen. Er soll „Ärzteausbildung auf Top-Niveau“ ermöglichen – und wird „eine der größten Baustellen“ Wiens.
Bild: (c) Marcos Aray
Hochschule

Ex-Minister Töchterle geht, aber nicht ohne Auszeichnung

Wissenschaftsminister Mahrer hat seinem Vor-Vorgänger das Goldene Ehrenzeichen mit Stern überreicht. Töchterle wechselt wieder nach Tirol.
Hochschule

Neue Studienbeihilfe: Mehr Bezieher und mehr Geld für Ältere

Am Mittwoch beginnt die Antragsfrist für die Studienbeihilfe.
Familie

Babypausen werden kürzer

Durch den Ausbau der Kinderbetreuungsplätze steigen Frauen nach der Geburt rascher in ihren Job ein. Einkommensverluste bleiben.
Familie

Wiener Kindergärten: Heuer schon 2.410 Kontrollen und 51 Schließungen

Stadtrat Czernohorszky verweist erneut auf die geplanten Regelverschärfungen für Betreiber hin: Verpflichtende Angabe der konfessionellen Ausrichtung und strengere Vorgaben für Betreiber kommen.
Bild: (c) Clemens Fabry
Studie

Ein Wahlkampf ohne Bildung

Mit den Ergebnissen der OECD-Studie „Bildung auf einen Blick“ muss sich spätestens die neue Regierung beschäftigen. Sie zeigt: Österreich ist das Land der alten Lehrer und der hohen Schülerkosten.
Bild: (c) Clemens Fabry
Schule

Jeder achte Lehrer ist Burn-out-gefährdet

Der Anteil der Burn-out-gefährdeten Lehrer ist laut Gewerkschaft gestiegen. Lärm, schlechte Luft und wenig Rückzugsmöglichkeiten sind Belastungsfaktoren.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Schule

Drängen auf Ethikunterricht - mit eigenen Lehrern

Eine Plattform fordert, dass nach vielen Schulversuchen flächendeckend Ethik eingeführt wird. Religionslehrer sollen das aber nicht unterrichten dürfen.
Schule

Auch im Westen beginnt die Schule wieder

Nach den Sommerferien starten auch die 644.000 Schüler in Vorarlberg, Tirol, Kärnten, Salzburg, Oberösterreich und der Steiermark.
Aktion 20.000

3300 Langzeitarbeitslose als "Supportpersonal" an Schulen

Die Langzeitarbeitslosen - allesamt älter als 50 Jahre - sollen Lehrer von organisatorischen und administrativen Aufgaben entlasten.
Schule

Software erkennt Sprachprobleme bei Volksschülern

Ein neues Testinstrumente für Sprachkompetenz kommt mit dem neuen Schuljahr zum Einsatz. Die Schüler erzählen dabei eine Geschichte - der Computer wertet aus.
Themenbild: Studenten / Bild: (c) Clemens Fabry
Hochschule

Doktoranden fühlen sich teils nicht gut betreut

Ombudsstelle und ÖH fordern eine eigene Anlaufstelle für Probleme an jeder Hochschule.
Bild: (c) Marcos Aray
Hochschule

Ex-Minister Töchterle geht, aber nicht ohne Auszeichnung

Wissenschaftsminister Mahrer hat seinem Vor-Vorgänger das Goldene Ehrenzeichen mit Stern überreicht. Töchterle wechselt wieder nach Tirol.
Bild: (c) Clemens Fabry
Hochschule

Ein neuer Campus für die Wiener Medizin

Seit Jahren hat sich die Med-Uni Wien darum bemüht, nun ist für den Campus in der Mariannengasse der Startschuss gefallen. Er soll „Ärzteausbildung auf Top-Niveau“ ermöglichen – und wird „eine der größten Baustellen“ Wiens.
Hochschule

Neue Studienbeihilfe: Mehr Bezieher und mehr Geld für Ältere

Am Mittwoch beginnt die Antragsfrist für die Studienbeihilfe.
Hochschule

Unis und FH als kommunizierende Gefäße

Hochschulpolitik.Fachhochschulen sollen künftig neue Studienrichtungen anbieten können – in Kooperation mit Universitäten, aber auch zu deren Entlastung.
Hochschule

Zwei Fächer nicht mehr zeitgemäß

Doppelstudien. Früher gang und gäbe, sinkt die Zahl derer, die zwei oder mehrere Fächer an den Universitäten belegen, stetig. Gründe dafür: Bologna und die Verschulung der Unis.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Familie

Babypausen werden kürzer

Durch den Ausbau der Kinderbetreuungsplätze steigen Frauen nach der Geburt rascher in ihren Job ein. Einkommensverluste bleiben.
Archivbild: Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) / Bild: APA/HANS KLAUS TECHT
Familie

Wiener Kindergärten: Heuer schon 2.410 Kontrollen und 51 Schließungen

Stadtrat Czernohorszky verweist erneut auf die geplanten Regelverschärfungen für Betreiber hin: Verpflichtende Angabe der konfessionellen Ausrichtung und strengere Vorgaben für Betreiber kommen.
Kindergärten müssen in Zukunft angeben, wie sie es mit Religion in ihrer Einrichtung halten.   / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Familie

Kindergarten: Glaubensrichtung muss bekannt sein

Die Stadt Wien legt einen achtseitigen Religionsleitfaden vor. Katholische, islamische und jüdische Kindergärten müssen sich künftig eindeutig deklarieren.
Nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch an den Schulen ist Englisch die wichtigste Fremdsprache und hat im Lehramt noch an Bedeutung gewonnen. / Bild: (c) imago/CHROMORANGE (imago stock&people)
Linguistik

Englisch als klare Nummer eins

Sprachkenntnisse und Wirtschaft werden immer mehr gekoppelt. Welche Sprachen konkret gefragt sind, hat teilweise geo- und für das Lehramt auch bildungspolitische Gründe.
Allgemeinbildung erwirbt man nicht nur in Schule und Uni, man muss sich auch eigenverantwortlich darum bemühen.  / Bild: (c) imago/blickwinkel (allOver/VSL)
Weiterbildung

Kein Wissen für Quizshows

Allgemeinbildung. Welchen Stellenwert hat heute klassische Bildung im Sinn von Aufklärung und Humanismus, und wie kann man sie sich aneignen? Experten geben mögliche Antworten.
Sinnerfassend lesen ist in Alltag und Beruf unerlässlich. Viele Menschen beherrschen diese Grundkompetenz nur unzureichend.    / Bild: (c) imago/Ralph Peters (Ralph Peters)
Weiterbildung

Wenn die Grundlagen nicht vorhanden sind

Alphabetisierung. Die Basisbildung, sprich etwa Lesen und Schreiben zu können, fehlt auch vielen Erwachsenen. Dabei steigt der Bedarf an Menschen, die Lesen und Schreiben vermitteln. Nicht jungen Menschen, sondern Erwachsenen.