Uni Linz gehört zu besten jungen Hochschulen

Die Johannes-Kepler-Universität erreicht bei einem internationalen Ranking den 41. Platz. Angeführt wird die Rangliste von der südkoreanischen Pohang University of Science and Technology.

Schließen
(c) APA/JKU (JKU)



Wien/J. N. Heimische Unis schneiden bei internationalen Vergleichen selten gut ab. Die Uni Linz hat nun genau das geschafft. Beim erstmals erstellten „Times Higher Education Ranking - 100 under 50" erreichte diese den 41.Platz. In dem Ranking werden ausschließlich junge Universitäten gereiht, also all jene, die jünger als 50 Jahre sind. Die Uni Linz ist die einzige österreichische Hochschule, die den Sprung in die Top 100 geschafft hat. Sowohl die Uni Salzburg als auch die Uni Klagenfurt sind daran gescheitert.

Angeführt wird die Rangliste von der südkoreanischen Pohang University of Science and Technology. Den zweiten Rang belegt die ETH Lausanne (Schweiz). Auf Platz drei landet die Hong Kong University of Science and Technology. Besonders erfreulich ist das Ranking für Großbritannien - gleich 20 britische Universitäten haben es unter die besten hundert geschafft.

Ranking soll Warnung sein

Das Ranking soll eine „klare Warnung für die traditionellen Hochschulen" sein, sagt Phil Baty, Herausgeber des THE-Rankings im Gespräch mit der „Presse". Zwar seien diese bislang noch besser als die jungen Institutionen. Aber: „Ein Monopol auf Exzellenz haben die alten Unis nicht."

Im Wissenschaftsministerium zeigt man sich angesichts der guten Platzierung der Uni Linz bestätigt: „Unsere Unis können international mithalten und sind entscheidend besser, als es der vorherrschende Diskurs vermuten lässt", sagt Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle (ÖVP).

Kommentar zu Artikel:

Uni Linz gehört zu besten jungen Hochschulen

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen