Johanna Zechmeister / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
23.06.2017

Doch keine Koalition der AG mit Junos

Die FLÖ sprang noch ab. Wieder linke Mehrheit in der ÖH.

Universität Wien / Bild: Die Presse
22.06.2017

Studienplatzfinanzierung: Uni-Wien-Rektor gibt "Hoffnung nicht auf"

Derzeit herrscht zwischen ÖVP und SPÖ eine Art Patt: Die ÖVP will die Studienplatzfinanzierung rasch umsetzen, während die SPÖ damit keine Eile hat.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
20.06.2017

Privatuni-Studenten kommen öfter aus dem Ausland

Studenten an Privatunis sind jünger als Kollegen an öffentlichen Unis.

Rektorenchef Oliver Vitouch / Bild: aau/Waschnig
16.06.2017

Nicht alle Privatunis sollen sich Universität nennen

Der Rektorenchef Oliver Vitouch fordert neue gesetzliche Regeln für Privatuniversitäten. Denn mit dem Begriff Universität soll „kein Schindluder getrieben“ werden. Bundesländer sollen keine Privatunis finanzieren dürfen.

Ein Bild wie dieses in Saudiarabien soll sich nicht an norwegischen Bildungseinrichtungen machen lassen. / Bild: REUTERS
12.06.2017

Norwegen will Vollverschleierung in Bildungsstätten verbieten

Das Verbot soll von Kinderhorten bis zu Universitäten gelten. Auch in Sprachkursen für neu angekommene Flüchtlinge. Widerstand gibt es vom größten Schülerverband.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
12.06.2017

Uni-Budget: Rektoren wieder zuversichtlicher

Die Rektoren mahnen eine Einigung bei Uni-Budget und Studienplatzfinanzierung ein. Über Kampfmaßnahmen denken die Rektoren nach nach, "wenn es so weit ist".

Bild: (c) APA/PRIVAT (UNBEKANNT)
02.06.2017

Hubert Hasenauer wird neuer Rektor der Boku

Der Leiter des Instituts für Waldbau setzte sich gegen zwei weitere Kandidaten durch. Sein beruflicher Weg begann als Förster.

Bild: (c) HELMUT FOHRINGER / APA / picture (HELMUT FOHRINGER)
02.06.2017

Knapp mehr Kandidaten als Plätze: WU macht Aufnahmetest

Für die 3674 Plätze haben 3802 Kandidaten ein Motivationsschreiben abgegeben. WU-Rektorin Hanappi-Egger drängt auf neue Finanzierung.

Bild: Studio Canal
01.06.2017

Lernen, Reisen, Feiern - 30 Jahre Erasmus

themaDossier Vor drei Jahrzehnten wurde das europäische Studentenaustauschprogramm aus der Taufe gehoben. Seitdem haben sich vier Millionen junge EU-Bürger daran beteiligt - und an Erfahrungen und beruflichen Chancen dazu gewonnen.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
30.05.2017

Allparteiengespräch über Uni-Finanzierung

Forscher fürchten, dass Uni-Themen dem Wahlkampf geopfert werden.

Bild: (c) FABRY Clemens
30.05.2017

Alle sechs Parteien reden über Uni-Finanzierung

Vertreter aller Parteien sollen am Donnerstag im Wissenschaftsministerium die Studienplatzfinanzierung diskutieren. "Es muss etwas getan werden", so die Neos.

Bild: (c) wodicka@aon.at
29.05.2017

"Forschungsmilliarde nicht dem Wahlkampf opfern"

Wissenschaftler fürchten um die angekündigte Milliarde und die neue Uni-Finanzierung.

Schwangere Frau / Bild: BilderBox.com
27.05.2017

US-Schule schließt Schwangere von Zeugnisvergabe aus

Der Direktor der christlichen Schule betont, die Schülerin nicht für die Schwangerschaft bestrafen zu wollen, sondern für das "unmoralische Verhalten", das diese verursacht hat. Das sei ein Ausdruck von Liebe.

Themenbild: Medizin-Aufnahmetest in Wien / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
23.05.2017

Ärzte: Wie die Eltern so die Kinder

In Österreich haben Medizin- und Psychologiestudenten gehäuft Ärzte beziehungsweise Psychologen in der Verwandtschaft. Das zeigt eine neue Studie.

19.05.2017

Linke Mehrheit – auch linke Koalition?

Der Antisemitismus-Skandal schadet der ÖVP-nahen Aktionsgemeinschaft weniger als die grüninternen Turbulenzen der Gras.

Bild: (c) Presse Print
17.05.2017

Obergrenze für Deutsche bleibt

Die EU-Kommission stellt das Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich endgültig ein. Damit bleiben 75 Prozent der Medizinstudienplätze für Österreicher reserviert. Die Quote für Zahnärzte fällt.

Bild: (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
16.05.2017

Harald Mahrer: Vom Staatssekretär zum Minister

galerieHarald Mahrer folgt seinem bisherigen Chef Reinhold Mitterlehner als Wirtschaftsminister nach.

Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
16.05.2017

ÖH-Wahl: Panne und Demo am ersten Wahltag

Auf einem Aushang in den Wahllokalen der TU Wien fehlten der RFS und der KSV-Lili. Vor dem Juridicum wurde nach dem AG-Skandal demonstriert.

Themenbild: ÖH-Wahl / Bild: (c) APA/CHRISTIAN MÜLLER
16.05.2017

Leise Vertretung, laute Skandale: 330.000 Studenten dürfen wählen

Heute startet die dreitägige Hochschülerschaftswahl. Die derzeitige linke Mehrheit wackelt. Ihr könnte nur der Skandal um die ÖVP-nahe Aktionsgemeinschaft helfen.

Bild: (c) Bayrhammer
Häupl am Spritzerstand

Häupl am Spritzerstand: Bitte, noch ein Foto!

galerieBürgermeister Michael Häupl (SPÖ) wirbt einen Tag vor Start der ÖH-Wahl für die roten Studierenden. Am Spritzerstand.

Bild: (c) dieangewandte
12.05.2017

Interdisziplinär die Zukunft gestalten

Ein neuer Bachelor an der Angewandten will wissenschaftliche und künstlerische Kompetenzen zu einer holistischen Betrachtungsweise verbinden.

Fachhochschule Technikum Wien in Wien. / Bild: (c) imago/Volker Preu�er (imago stock&people)
09.05.2017

Studenten sind zufrieden mit Fachhochschulen

Vor allem bei den Abschlüssen können sich österreichische Fachhochschulen beim CHE-Ranking durchaus mit deutschen FH messen. FHK-Präsident Holzinger sieht die Ergebnisse als Argument für den Fachhochschulausbau.

Namensgeber Erasmus von Rotterdam. / Bild: (c) imago/UIG (imago stock&people)
09.05.2017

Erasmus+ brachte 240.000 Österreicher ins Ausland

Das EU-Austauschprogramm feiert den 30. Geburtstag. Viele Erasmus-Alumni haben damit auch ihren Lebenspartner gefunden.

Bild: (c) Fabry
09.05.2017

CHE-Ranking: Studenten sind zufrieden mit Fachhochschulen

Vor allem bei den Abschlüssen können sich österreichische Fachhochschulen beim CHE-Ranking durchaus mit deutschen FH messen. FHK-Präsident Holzinger sieht die Ergebnisse als Argument für den Fachhochschulausbau.

Bild: (c) imago/United Archives (imago stock&people)
09.05.2017

Japan plant ein Forschungszentrum für Ninja-Kämpfer

Das Interesse an den mittelalterlichen Spionen steigt. Für das neue Institut wird auch der 67-jährige "letzte Ninja" Japans arbeiten.

Bild: (c) APA
ÖH-Wahl

ÖH-Wahl: Die Sieger und die Verlierer

galerieDie AG hält trotz des Antisemitismusskandals den ersten Platz, die Gras stürzt ab: Die Gewinner und Verlierer des Wahlabends.

2 3 4  | weiter »