London: Proteste gegen ausufernde Studiengebühren

Symbolbild aus dem Jahr 2002 / Bild: (c) EPA
Die englischen Universitäten dürfen 9000 Pfund pro Jahr von den Studenten verlangen. In London ist der Widerstand dagegen erneut aufgeflammt. 

Schwester Bachelor: Die Aufwertung des Pflegeberufs

Themenbild: Pflege / Bild: Imago
Krankenschwestern und Krankenpfleger sollen künftig in Fachhochschulen oder Universitäten ausgebildet werden. |120 Kommentare

Burschenschaften: Wöchentliche Gegendemo von ÖH

Bild: (c) Die Presse (Seidler)
Die Studentenvertreter der Uni Wien wollen jeden Mittwoch um elf eine Kundgebung abhalten. Der "Couleurbummel" ist anschließend. |42 Kommentare


Medien: Studierende als Zeitungsmacher

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
themaStudentenzeitschriften sind nicht immer Gazetten, die sich nur an ihresgleichen richten, WG-Zimmer vermitteln, Feste ankündigen oder Hochschulgebühren diskutieren. Aber was dann? Einige Beispiele. 

Tag der Philosophie: Nachdenken – aber nicht über Jobs

Bild: (c) ORF (Regina Strassegger)
Ist das klassische Studium noch zeitgemäß? Und wie muss es beschaffen sein, um Zukunft zu haben? Antworten österreichischer Denker. 

Gesundheit: Vom Meister zum Master – oder Bachelor

THEMENBILD: KRANKENPFLEGE / Bild: (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
Der demografische Wandel und der allgemeine Trend zur Akademisierung von Pflege und medizinisch-technischen Berufen bringt eine starke Nachfrage nach einschlägigen Studien mit sich. 

Stipendium: Zwischen Strategie und operativem Handeln

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Mit dem Management-Curriculum bietet Hernstein ein Mentoringprogramm, das Führungskräften der mittleren Ebene helfen soll, ihre Rolle optimal auszufüllen und sich persönlich weiterzuentwickeln. 

Medien: Studierende als Zeitungsmacher

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Studentenzeitschriften sind nicht immer Gazetten, die sich nur an ihresgleichen richten, WG-Zimmer vermitteln, Feste ankündigen oder Hochschulgebühren diskutieren. Aber was dann? Einige Beispiele. 

Protest: Militärschüler reiten und radeln nach Wien

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Die Schüler wollen in Wien 35.000 Unterschriften für den Erhalt ihrer Schule an Abgeordnete übergeben.  |26 Kommentare

Neue Sanktionsmöglichkeiten bei Plagiaten

Bild: (c) Die Presse (Fabry)
Künftig können Studenten auf Zeit vom Studium ausgeschlossen werden, so eine Novelle des Uni-Gesetzes. Und: Die Frauenquote wird angehoben. 

Geschlechtsneutrale Sprache: "Sehr geehrtx Profx."

Bild: (c) Sreenshot Humboldt-Univerrsität
Lann Hornscheidt ist Profx für Gender Studies und will geschlechtsneutral angesprochen werden. Das sorgt für große Empörung. |212 Kommentare

Medizin: Auch Oberösterreich zahlt für Praxisjahr

Bild: (c) www.BilderBox.com (BilderBox.com)
Medizinstudenten erhalten monatlich 650 Euro für die Absolvierung des Klinisch-Praktischen Jahres in allen Spitälern im Land. 

Erste Bank will Studenten zu Aktien machen

Bild: (c) Michaela Bruckberger
Die Bank finanziert das Studium und erhält dafür zwischen fünf und zwölf Prozent des späteren Gehalts der Absolventen. |36 Kommentare

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden