Auch Lehrer wollen weiterlernen

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Für Lehrer gibt es nicht nur im Rahmen der pädagogischen Akademie zahlreiche Weiterbildungsangebote. 



Alter schützt vor Scharfsinn nicht

Bild: (c) Gina Sanders - Fotolia (Erwin Wodicka - BilderBox.com)
Sie folgen ihren Interessen und lieben das Gespräch: Ältere Semester erwarten sich von Weiterbildung viel Input für die Persönlichkeit. Sie haben Glück – das Angebot wächst. 

Stoffe mit Zukunft

Frau naeht EU-Fahne / Bild: (c) www.bilderbox.com (BilderBox.com)
Smart Textiles. Wasserabweisend, unbrennbar, isolierend und/oder gesund: Fasern, die baulich, medizinisch oder auch anziehtechnisch genutzt werden sollen, müssen einiges können. Ein Forum und einige Studienmöglichkeiten zum Thema. 

Fit für die intelligente Fabrik

Bild: (c) www.BilderBox.com
Industrie 4.0. Der Wandel der Produktion basiert auch auf neuem Know-how. Wo man es sich aneignen kann. 

Gender Studies: Auf Augenhöhe

Bild: (c) www.BilderBox.com
Warum sind Geschlechterverhältnisse und dadurch Hierarchien, wie sie sind? Wie kann man sie verändern? Fragen, denen Studierende nachgehen – und die Emotionen wecken. |7 Kommentare

Viele Wege führen an die Uni

Bild: (c) www.BilderBox.com
Studieren ohne Matura wird immer beliebter. Mit Prüfungen kann man sich für einzelne Studiengänge qualifizieren. Ganz ohne formale Vorbildung geht es aber nicht. |8 Kommentare

Arbeiten in der Oase der Ruhe

Bild: (c) REUTERS
Serie Traumberuf: Yogalehrer. Der Markt boomt, die Nachfrage nach Lehrern steigt. Aber wie leicht ist es, Yoga zum Beruf zu machen und davon zu leben? Was muss man können? 

Nur knipsen ist zu wenig

Bild: (c) Clemens Fabry - Die Presse
Mit der Freigabe des Gewerbes kann im Prinzip jeder als Fotograf tätig sein – eine professionelle Ausbildung ist damit aber noch lange nicht wertlos. |5 Kommentare

Business in den Bergen, Heilung im Garten

Bild: www.BilderBox.com
Naturnutzung. Landschaft, Pflanzen und Tiere können auch über Landwirtschaft und herkömmlichen Tourismus hinaus für den Menschen von Wert sein. Zwei neue Masterstudien loten diese Möglichkeiten aus. 

Lebensmitteltechnologie: Standardisierte Qualität ist oberstes Gebot

Obstkorb / Bild: BilderBox
In der Nahrungsmittelproduktion werden die Herstellungsverfahren komplexer, die Vorschriften strenger und die Kunden anspruchsvoller. 

Wie Unternehmen schnell zu ihrem Recht kommen

Aktenberge / Bild: (c) Clemens Fabry
Wiens Bedeutung als Schiedsort wächst – vor allem für den mittel- und osteuropäischen Raum.  

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden