Alumni-Klubs: Weltweite Verbundenheit zeigen

WU Alumni Club / Bild: (c) Michaela Bruckberger
Feiern und Netzwerken sind weiterhin wichtig – doch die Professionalisierung wächst. Und das Interesse steigt. 



Kulturmanagement: Ökonomie mit kulturellem Anspruch

Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
Ob Museum oder Theater, auch diese Betriebe wollen professionell geführt werden. Betriebswirtschaftliches Know-how ist dabei jedoch nicht alles. 

Geringe Barrieren, aber schwieriger Anlauf

Bild: (c) Erwin Wodicka - BilderBox.com
Eine Umfrage untersucht die Erwartungen und Motivationen rund um digitale Weiterbildung. 

Studieren – und daneben auch noch verdienen

Bild: (c) www.BilderBox.com
Immer mehr Unternehmen bieten ihren Nachwuchstalenten nicht nur einen herausfordernden Arbeitsplatz. Sie legen eine ansprechende Hochschulausbildung obendrauf und übernehmen dafür auch die Kosten. 

Kompetenzen neu definieren

Bild: (c) www.bilderbox.com
Non-formale Qualifikation. Viele können in der Praxis mehr als auf dem Papier. Diese Fähigkeiten sollen erfasst und bestätigt werden. 

Schüler können Wissen schlecht anwenden

Bild: (c) Clemens Fabry/ Die Presse
Österreich ist beim Problemlösen nur Durchschnitt. 

Finanzmarkt oder Ponyhof

Bild: (c) Clemens Fabry/ Die Presse
Junge Menschen haben viele Möglichkeiten, doch genau das macht sie unsicher. Den einen Plan für das Leben gibt es für die Generation Y nicht. Ein Porträt in drei Geschichten. 

Bildung versus Praxis: Die zehn größten Marketingschmähs

Meeting / Bild: (c) www.bilderbox.com (BilderBox.com)
Heino Hilbig hat Marketing von der Pike auf gelernt. Nach 25 Jahren Praxis warnt er den Nachwuchs, nicht alles für Wissenschaft zu halten, was so präsentiert wird. 

Fit für den Wandel

Pressekonferenz / Bild: (c) Michaela Bruckberger
Trotz ungewisser Zukunft ist das Interesse an Medienberufen groß. Ohne Studium ist es schwer, überhaupt Fuß zu fassen. 

Social Media werden erwachsen

Seniorin mit Laptop / Bild: (c) Erwin Wodicka - BilderBox.com (Erwin Wodicka - BilderBox.com)
Die Generation 60 plus ist auf dem Vormarsch im Netz. Unternehmen beginnen deshalb, diese Zielgruppe auch auf sozialen Plattformen zu informieren.  

Leistung und Gegenleistung müssen stimmen

EISHOCKEY - EBEL, Capitals vs EC RBS / Bild: (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Christian Ort)
Unternehmen geben Geld, um ihr Logo auf Trikots zu sehen, Gutes zu tun, und ihr Image zu verbessern. Die richtige Strategie will aber gelernt sein. 

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden