Von Hundeleben, Rehkitzen und Pferdegeduld

Bild: (c) Ann-Cathrin May
Tierstudien. Die Veterinärmedizinische Uni Wien wird 250 Jahre alt. Seit damals hat sich in der Beziehung Tier-Mensch viel getan.  



Wegweiser für beruflichen Wechsel

Bild: (c) Erwin Wodicka - BilderBox.com (Erwin Wodicka - BilderBox.com)
Bildungsberatung. Laut einer Studie des BFI Wien wechseln Österreicher durchschnittlich dreimal ihr Berufsfeld. Von Beratungsangeboten und Ausbildungen für die Berater. 

Vier Lehrberufe neu, zwölf modernisiert

Bild: (c) APA
Vom Ofenbauer bis zum Reinigungstechniker gibt es einige Neuerungen.  

Uni-Lehrgang für sichere Events

Bild: (c) Bilderbox
Veranstaltungen. Eventmanagement-Ausbildungen fokussieren auf kaufmännische Aspekte. Ein neuer Universitätslehrgang rückt die Sicherheit in den Vordergrund. 

International mitmischen

Bild: (c) Bilderbox
Musikbusiness. Ein neuer Zertifikatslehrgang für Musikwirtschaft an der FH Kufstein soll die bestehenden Angebote ergänzen. Gemeinsames Ziel: heimischen Musikschaffenden, -managern und -verlegern kompaktes Wissen zu vermitteln. 

Von Eisheiligen und Hundstagen

Bild: (c) Bilderbox
Serie Traumberuf: Meteorologe. Die Wettervorhersage präsentieren können viele, die Fähigkeit, sie zu erstellen und zu erklären, trennt die Spreu vom Weizen. Dafür braucht es eine solide Ausbildung und naturwissenschaftlichen Grips. 

Führen für Frauen

Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
Führungspositionen sind in Österreich zu 95 Prozent mit Männern besetzt. Speziell darauf ausgerichtete Weiterbildung könnte Abhilfe schaffen, die Angebote sind aber rar. 

Alte Mentoren und junge Coaches

Bild: (c) www.BilderBox.com (BilderBox.com)
Wie wirkt sich das Alter auf Führungsverhalten und -stil aus? Wie wird Weiterbildung gelebt? Der aktuelle Hernstein-Management-Report zeigt aktuelle Veränderungen und zukünftige Trends. 

Konstruktives Klima schaffen

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Mediation. Professionell geschulte Vermittler kommen längst nicht nur bei Scheidungen zum Einsatz, sie finden auch Lösungen für Punks, Pädagogen und Wutbürger. 

Traumberuf Astronom: Astro mit viel Physik

Bild: (c) EPA
Um den Weltraum zu studieren, muss man in die Welt hinausziehen und Mathematik mögen. Mit dem Fernrohr Sterne anzusehen steht nicht auf dem Lehrplan. 

Neues Studium Personalentwicklung und Bildung

Masterstudium an FH Burgenland verbindet Bildung und Management

2 3  | weiter »

AnmeldenAnmelden