Sozialistische Jugend gründet Brüssel-Gruppe

Die Gruppe will Anlaufstelle für junge Rote sein, deren Bildungs- oder Arbeitsweg in die EU-Hauptstadt führt. Vorsitzende sind Julia Freidl und Michael Mayer.

Julia Freidl
Schließen
Julia Freidl
Julia Freidl – Die Presse

Die Sozialistische Jugend gründet eine Gruppe in Brüssel. Diese soll künftig Anlaufstelle für junge Rote sein, deren Bildungs- oder Arbeitsweg in die EU-Hauptstadt führt. Weiters will man in laufendem Austausch mit dem Dachverband Young European Socialists mit Hauptsitz in Brüssel stehen und eine Brücke zur bestehenden SPÖ Sektion Brüssel und den sozialdemokratischen EU-Parlamentariern schlagen.

Vorsitzende sind Julia Freidl und Michael Mayer. Als ihre Ziele nennen sie in einer Aussendung, die wichtigen europäischen Themen nach Österreich zu bringen und sich offen mit Europa-Politik auseinandersetzen. Zu oft würden die Wünsche der Konzerne den Bedürfnissen der Bevölkerung vorgereiht: "Wenn wir hier etwas verändern wollen, müssen wir auf unsere internationale Stärke setzen."

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Sozialistische Jugend gründet Brüssel-Gruppe

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.