Konzerthaus: Brillanter Bach, enttäuschender Schumann

Symbolbild / Bild: (c) BilderBox
Piotr Anderszewski bewies sich im großen Konzerthaussaal als einer der bedeutendsten Bach-Interpreten. 

Wohltönende Gesänge der Finsternis

Beat Furrer / Bild: (c) Michaela Bruckberger
Das Klangforum Wien spielt und feiert Beat Furrer: im Konzerthaus, in Klosterneuburg – und in „Urbo kune“. 

Wien Modern: Bernhard Günther wird künstlerischer Leiter

Bernhard Günther / Bild: (c) Wien Mordern/ Sébastien Grébille
Der Chefdramaturg der Philharmonie Luxembourg folgt 2016 auf Matthias Losek. 


Robert Herzl, der Mehrsparten-Meister

Bild: (c) Michaela Seidler
Herzl hat die wienerische Musiktheater-Szene der vergangenen Jahrzehnte wie kaum ein anderer lebendig mitgestaltet. 

Neue Musik, die sich auch sehen lassen kann

Bernhard-Gál / Bild: (C) Bernhard-Gál
Bernhard Gál über Shut up and listen! Gemeinsam mit seiner Frau Belma Bešlić-Gál betreut er dessen 9. Ausgabe ab Donnerstag. 

Venedig: Italien singt Oper ohne jeden Regiekrampf

Realismus in Venedig: Man sieht das Meer, wenn in „Simon Boccanegra“ vom Meer gesungen wird. / Bild: (c) MICHELE CROSERA
Myung-Whun Chung, bald Verdi-„Einspringer“ in Wien, wird in La Fenice für „Simon Boccanegra“ bejubelt. 

Riccardo Muti will kein Opernhaus mehr leiten

Riccardo Muti  / Bild: (c) EPA (SIGI TISCHLER)
Nach seinem Abschied von der römischen Oper will sich Muti der Förderung junger Musiker widmen. Eine Rückkehr an die Scala will er nicht bestätigen.  

Semyon Bychkovs höchst expressiver Tschaikowsky

Semyon Bychkov (Archivbild) / Bild: EPA
Fulminantes Philharmonisches Konzert à la russe im Musikverein. 

„Rosenkavalier“: Das schönste Geschenk für Strauss

„Rosenkavalier“  / Bild: (c) Staatsoper/ Michael Poehn
Petrenko setzte mit einem phänomenalen „Rosenkavalier“ den Schlusspunkt hinter die Repertoire-Aktivitäten zum 150. Geburtstag des Komponisten. |11 Kommentare

Joseph Marx: Trio Alba

Bild: (c) Beigestellt
Das Trio Alba hat Joseph Marx große Fantasie für Violinie, Cello und Klavier eingespielt. 

Wien Modern: Mickey-Mousing und Totentänze

Bild: (c) Clemens Fabry
Das Ensemble Kontrapunkte brachte im Musikverein bissig-schräge Filmmusik, nicht nur aus den Zwanzigern. 

Ein Triumph der Fugen

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Der Pianist Pierre-Laurent Aimard begeisterte mit einem von Bachs "Wohltemperiertem Klavier" bestimmten Programm.