Marc-André Hamelin / Bild: (c) imago/Rudolf Gigler (imago stock&people)
23.06.2017

Haydn, zu Recht in Beethovens Nähe gerückt

Kritik Der kanadische Virtuose Marc-André Hamelin überzeugte im Wiener Konzerthaus vor allem mit Haydns später C-Dur-Sonate und zwei Sonaten des russischen Klaviervirtuosen Samuel Feinberg.

Alan Gilbert mit den New Yorker Philharmonikern / Bild: APA/AFP/ANGELA WEISS
23.06.2017

Elbphilharmonie: Alan Gilbert wird neuer Chefdirigent

Der Amerikaner, der acht Jahre lang die New Yorker Philharmoniker erneuerte, übernimmt ab 2019 das NDR Elbphilharmonie Orchester, das er bereits gut kennt.

Intendant Tomas Zierhofer-Kin. / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
22.06.2017

Wiener Festwochen: Stolz auf viele Gratisangebote

Der Kartenverkauf ist seit 2015 deutlich gesunken, die Berechnung der Besucherbilanz lässt rätseln.

22.06.2017

Artis Quartett: Johannes Brahms

KritikAufnahmen wie diese könnten zu einem wichtigen Diskurs führen.

Olga Neuwirth.  / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
16.06.2017

Aldeburgh Festival: Musikalisches Glück an der englischen Küste

Großartige Kammermusik mit dem Belcea Quartett, ein kleiner Olga-Neuwirth-Schwerpunkt – und eine Ausstellung über Homosexualität in „Britten's Britain“.

Lasziv und höchst emotional: Elena Zhidkova als Eboli mit Plácido Domingo als Posa. / Bild: (c) Staatsoper/Michael Pöhn
Staatsoper

Domingo fesselt auch als Bariton

KritikAls Don Carlo hatte der Tenor vor 50 Jahren seinen ersten Auftritt im Haus am Ring. Nun gab er, an der Seite von Ramón Vargas, in Verdis Oper als Bariton den Posa.

Wiener Konzerthaus / Bild: (c) Wiener Konzerthaus (Wiener Konzerthaus)
11.06.2017

Abschied mit Flötensolo

Kritik Der Geschäftsführer der Philharmoniker, Soloflötist Dieter Flury, verabschiedete sich mit einem Konzert unter Christian Thielemann.

Fantastische Szenerie aus Brittens „Midsummer Night's Dream“ beim Aldeburgh Festival an der englischen Nordseeküste, in einer alten Mälzerei.  / Bild: (c) Aldeburgh Festival/Glendinning
11.06.2017

Aldeburgh Festival: Sommernachtstraum voll Glück

Kritik Benjamin Brittens "A Midsummer Night's Dream" zur 50-Jahr-Feier des großen Konzertsaals in einer charmant-raffinierten, musikalisch glänzenden Produktion.

Wiener Musikverein / Bild: (c) Clemens Fabry
11.06.2017

Wiendebüt eines umstrittenen Jungdirigenten

Kritik Lionel Bringuier begeisterte im Musikverein das Publikum.

11.06.2017

Nicht nur Kindes-, auch Vaterweglegung sollte ein Delikt sein

Die Wiener Musikuniversität feiert ein Jubiläum und genierte sich nicht, einen ihrer prominentesten Rektoren einfach nicht zu erwähnen.

Bild: (c) Beigestellt
09.06.2017

Sebastian Knaue: Bach & Sons

Frisch und energetisch: Sebastian Knauer spielt auf dem Steinway, dem Originalinstrumenten-Dogma zuwider.

Preisträger Rodolfo Leone / Bild: mdw
Klassik

Rodolfo Leone siegt beim Beethoven-Wettbewerb

Der italienische Pianist Rodolfo Leone setzte sich beim Wettspielen im Musikverein durch. Sein Preisgeld: 10.000 Euro und einen Bösendorfer-Flügel.

2 3 4  | weiter »