Zum Inhalt
Simon Hadler will mit seinem Buch die Welt zwischen Fakten und Fake einordnen. / Bild: (c) ORF.at/Christian Öser
23.09.201718:10

Gratwanderer zwischen Fakt und Fake

ORF-Journalist Simon Hadler erklärt in einem reich illustrierten Buch, wieso uns Fakten zeigen können, dass unsere Welt nicht ständig schlechter wird. Der ORF will mit faktoderfake.at Falschnachrichten entlarven.
Chefredakteur Florian Klenk (li.) und Herausgeber Armin Thurnher vor der Ottakringer Brauerei. Das 40er-Fest des „Falter“ am Freitagabend war ausverkauft. / Bild: Clemens Fabry
Jubiläum

40 Jahre „Falter“: Als Armin Thurnher zum Mikro griff

Die Wiener Stadtzeitung lud Freitagabend in die Ottakringer Brauerei. Herausgeber Armin Thurnher sang mit Ernst Molden und Willi Resetarits, es gratulierten musikalisch Nino aus Wien, Mavi Phoenix und einige Wiener (Polit)Prominenz.
Fast so gut besetzt wie eine Fußballmannschaft war das Panel zur Medienpolitik. Rainer Nowak, 5. v. li., moderierte.  / Bild: Wallner
Medientage

"Zirkusrunde" der Medienpolitik

Zum Abschluss der 24. Medientage diskutierte ein dicht besetztes Panel launig die aktuelle Medienpolitik. "Presse"-Chefredakteur Rainer Nowak moderierte die Runde, die ORF III am Donnerstag übertrug.
„Horizont“-Chefredakteure im Doppelpack: Marlene Auer (Österreich) und Uwe Vorkötter (Deutschland).  / Bild: (c) Medientage/ Johannes Brunnbauer
21.09.2017

Medientage: „E-Paper ist nicht mehr der Knaller“

Die Branche zeigt sich optimistisch: Angriffe von außen lassen die „Kraft wachsen“, Paid Content ist der Hoffnungsschimmer. Zwei „Horizont“-Chefs im Interview.
Themenbild: Radio / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
21.09.2017

Ö1: Die Schlagzeilen, die die Menschen in Österreich beeindrucken

Vor fünfzig Jahren wurde in der Ära von Gerd Bacher das Radio revolutioniert. Nachrichten wurden schneller, dynamischer und hintergründiger präsentiert. Am 2. Oktober 1967 hörte Österreich das erste Mal das „Mittagsjournal“ in Ö1.
Pressefotografie

"Krieg der Bilder": Fotos zwischen 1945 und 1955

galerieLetztendlich konnten vor allem die USA den "Krieg der Bilder" für sich entscheiden. Unter anderem, weil sie der heimischen Presse ihr Material kostenlos anboten. Ein FWF-Projekt gibt Einblicke.
Die einzige TV-Debatte der Spitzenkandidaten von CDU und SPD wurde intensiv beobachtet. / Bild: (c) Imago
Deutschland

Kanzleramt soll sich raushalten: ARD will TV-Duell reformieren

Das Fernsehduell zwischen Merkel und Schulz lief nicht gerade optimal - was offenbar daran lag, dass die deutschen TV-Sender den Konsens suchten. Bei der nächsten Wahl soll das anders werden.
Bei "Willkommen Österreich" gab sich Stermann gegenüber dem Kanzler devot. / Bild: (c) Screenshot
21.09.2017

Stermanns Auftritt mit Kern: Dienstweg beim ORF nicht eingehalten

Dirk Stermann trat im SPÖ-nahen Renner-Institut mit dem Kanzler auf. Das launige Gespräch, das auf Facebook live übertragen wurde, hat der ORF genehmigt.
RTL-Chefin Anke Schäferkordt / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
20.09.2017

Digital-News aus der "geilen" Medienbranche

Am Mittwoch wurden die Medientage Wien mit einer Keynote von RTL-Chefin Anke Schäferkordt eröffnet.
Medien

Medientage Wien: Digital-News aus einer „geilen“ Branche

Am Mittwoch wurden die Medientage Wien mit einer Keynote von RTL-Chefin Anke Schäferkordt eröffnet. Sie fordert: "Gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle!"
20.09.2017

Frauen-Länderspiel beschert ORF Sport+ Rekordquote

Der 4:0-Erfolg der ÖFB-Frauen in Serbien lockte so viele Zuschauer wie noch nie zum Spartensender.
20.09.2017

"Anti-Rechts-Seminar" im ORF: "Krone"-Kolumnist verletzt Ehrenkodex

Ein ORF-Seminar mit dem Ziel, Moderatoren im Interview "das Verhindern rechter Politik und derer Proponenten" beizubringen? Jeannee hat den Bogen wieder einmal überspannt.
TV-Beobachtungen

"Tagespresse aktuell": Bemüht, aber nicht verloren

Die ORF-Edition der Satireseite muss erst zu sich finden. Am besten ohne Lacher aus dem Off, bitte!
19.09.2017

Mehr Raum für ORF, weniger für Google & Co

ORF-Chef Alexander Wrabetz formuliert vier Wochen vor der Wahl eine medienpolitische Wunschliste.
Terminübersicht

Der Wahlkampf im TV: Duelle, Dreiergespräch, Elefantenrunde

Von ORF bis Servus TV: Den Spitzenkandidaten der Parteien stehen im Wahlkampf zahlreiche Fernsehauftritte bevor. Die "Presse" lädt zum Chat. Ein Überblick.
Andrew Morse spricht am Donnerstag um 9.30 Uhr bei den Medientagen in Wien über „Digital Media's Next Frontier“.  / Bild: Donald Bowers
Medientage

„Fake News sind eine Geißel“

Keynote-Speaker Andrew Morse verantwortet das Digitalgeschäft von CNN. Ein Gespräch über Donald Trump, journalistische Verantwortung und News-Häppchen.
Freundlich, fröhlich, durchaus forschend: Lisa Gadenstätter, die das politische Gespräch beim "Nationalraten" führte. / Bild: (c) ORF (Thomas Jantzen)
19.09.2017

359.000 Zuschauer für ORF-"Nationalraten", 185.000 für Puls 4-Duelle

Die neue Show "Nationalraten" war am Montagabend die meistgesehen Sendung auf ORF eins.
Von Hanno Settele weiß man nach der Show auch mehr. Etwa: Er hat die "Rocky Horror Picture Show" 52mal gesehen.  / Bild: (c) ORF (Thomas Jantzen)
TV-Kritik

Politik als Wohlfühlfernsehen? Nettes "Nationalraten" im ORF

Der ORF zeigte am Montagabend zur Primetime ein neues Format, das seltsam klingt, aber funktioniert - zumindest mit Matthias Strolz. Ist das nun politisches Wohlfühlfernsehen?
Trumps Ex-Pressesprecher Sean Spicer flitzte im fahrbaren Pult auf die Bühne – wie als „Spicey“ in der Satireshow „Saturday Night Live“.  / Bild: (c) REUTERS
Subtext

Hollywood versus Trump: Auge um Auge, Tweet um Tweet

KolumneEmmy-Verleihung in Los Angeles: Dass der US-Präsident als Star seiner Reality-TV-Show nie mit einem Emmy ausgezeichnet wurde, rächte sich.
ORF. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
18.09.2017

Christen gegen ORF-Gebühren

Die Christliche Partei Österreichs (CPÖ) hat nach eigenen Angaben 23.503 Unterstützungserklärunge eingereicht.
Wer nimmt am Podiumstisch Platz?  / Bild: Imago/photothek/Thomas Imo/photothek.net
Medientage

Medientage: "Sind keine Konferenz der Männer"

Am Mittwoch starten die 24. Medientage in Wien. "Horizont"-Chefredakteurin Marlene Auer erklärt, was die Branche heuer zu erwarten hat und reagiert auf die Kritik, es seien zu wenige Frauen als Vortragende eingeladen.
Rolling Stone sucht einen Käufer / Bild: (c) imago/Future Image (imago stock&people)
18.09.2017

Musikmagazin "Rolling Stone" sucht Käufer

Genau 50 Jahre nach seiner Gründung steht das einflussreiche US-Musikmagazin "Rolling Stone" zum Verkauf. Der Gründer will die Zukunft des Magazins sichern, wie er sagt.
Drei Stile für den Wahlkampf in Rot, Türkis und Blau. Die Homepages von SPÖ, ÖVP und FPÖ sollen mobilisieren. / Bild: Screenshots
16.09.2017

Die Parteichefs und ihre folgsamen Jünger

Wie präsentieren sich SPÖ, ÖVP und FPÖ auf ihren Homepages im Intensivwahlkampf? Krasse Unterschiede: Christian Kern setzt auf Kleinteiliges, Sebastian Kurz auf Plakatives und Heinz-Christian Strache auf ein rustikales Erscheinungsbild.
Kurz, Kern und Strache (v.l.) vor der Konfrontation am Freitag / Bild: APA/HERBERT NEUBAUER
16.09.2017

Dreier-Konfrontation Kern-Kurz-Strache sorgt für Quotenrekord auf ORF III

Die von der „Presse“ mitveranstaltete Konfrontation im Linzer Design-Center war der erste gemeinsame Auftritt der Spitzenkandidaten von SPÖ, ÖVP und FPÖ in diesem Wahlkampf.
Tatort: Zwei Leben / Bild: (c) ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler
TV-Kritik

"Tatort" Luzern: Fußtritt für die Leiche

In "Zwei Leben" untersuchen Flückiger und Richard den (Selbst-)Mord eines Mannes, der seit 13 Jahren tot sein sollte. Ein "Tatort" über ein zerstörtes Leben.
World Press Photo Awards 2017 - Spot News - First Prize, Stories - Burhan Ozbilici, The Associated Press - An Assassination in Turkey / Bild: (c) REUTERS (HANDOUT)
Siegerfotos

World Press: Die Pressefotos des Jahres

galerieDie Wiener Fotogalerie WestLicht lässt mit den Bildern der "World Press Photo Exhibition 2017" das vergangene Jahr Revue passieren. Die Siegerfotos in der Bilderstrecke.
Bilder eines Attentates: Der türkische Fotojournalist Burhan Özbilici vor seinen Bildern in der Fotogalerie Westlicht.  / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Ausstellung

World Press Photo: Der Chronist eines Terrorakts

Burhan Özbilici hat die Ermordung des russischen Botschafters in Ankara dokumentiert. Dabei war der Fotograf nur zufällig dort. Seine preisgekrönte Bilderserie ist derzeit im Wiener Westlicht zu sehen.
Hannibal - Season 1 /
TV-Preis

13 Serien, die unerklärlicherweise keinen Emmy bekamen

galerieEs ist wieder Emmy-Zeit. "Die Presse" erstellte eine Liste erstklassiger Serien, die beim US-Fernsehpreis übergangen wurden: Selbst "The Wire" ist darunter.
Meissnitzer selbst hatte betont, als "neutrale Person" auf der Bühne zu stehen. / Bild: (c) APA
14.09.2017

Meissnitzer-Auftritt und ORF-Reform: Stiftungsrat als Wahlkampfbühne

Mit dem Auftritt von ORF-Kommentatorin Alexandra Meissnitzer an der Seite von Sebastian Kurz naht die nächste Debatte. Versionen für eine ORF-Reform beschäftigen den Stiftungsrat.