Pete Holmes und Lauren Lapkus als Ehepaar aus der Provinz – hier scheint die Welt noch heil.   / Bild: (C) HBO
21.07.2017

Serie: Der herzensgute Comedian

„Crashing“, produziert von Komödienspezialist Judd Apatow, zeigt die bitteren Seiten des Lebens eines Stand-up-Comedians in New York.

Bild: imago/ZUMA Press
20.07.2017

Facebook plant Artikel-Abo gegen Geld

Das soziale Netzwerk reagiert auf die Nachfrage vieler Zeitungen und Verlage. Schon jetzt bieten etwa die „New York Times“ über Facebook bis zu zehn Artikel gratis an.

Die Facebook-Seite veröffentlichte am Mittwoch die Umfrage "Soll der Brenner geschlossen werden?". / Bild: (c) Screenshot Wir für Sebastian Kurz Facebook
20.07.2017

Aufregung um Facebook-Seite "Wir für Sebastian Kurz"

Die ÖVP distanziert sich von der Fanseite: Das seien Inhalte, "die nicht denen der neuen Volkspartei entsprechen", sagt Sprecher Peter L. Eppinger.

TV-Moderator Chris Evans plaudert auch  mit der Queen / Bild:  AFP (JULIAN SIMMONDS)
19.07.2017

Fürstliche Moderatoren-Gehälter in öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalt

96 Mitarbeiter der öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt in Großbritannien verdienen mehr als 150.000 Britische Pfund im Jahr. TV-Moderator Chris Evans ist der Superstar mit seiner Millionengage.

Cindy aus Marzahn Ilka Bessin bei der Aufzeichnung der NDR Talkshow Bettina und Bommes im NDR Stud / Bild: (c) imago/Future Image (imago stock&people)
19.07.2017

Cindy aus Marzahn war mal: Ilka Bessin kommt zurück ins Fernsehen

Die Kabarettistin trifft künftig als Reporterin für "Stern TV" auf Menschen am Rand der Gesellschaft, zum Auftakt junge Obdachlose.

19.07.2017

Preis der Stadt Wien an "Presse"-Redakteur Harald Klauhs

Kulturstadtrat Mailath-Pokorny verleiht die Auszeichnungen an Neuwirth, Winiewicz und Klauhs am 30. November im Rathaus.

Demonbstration vor der türkischen Botschaft in in Berlin. / Bild: imago/epd
18.07.2017

Reporter ohne Grenzen eröffnet erstes Asienbüro in Taipeh

Taiwan ist für die Journalisten das freieste Land des Kontinents. Wegen der befürchteten Überwachung entschied man sich gegen Hongkong.

In den vergangenen Jahren war es ruhig um Dominic Heinzl. / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
18.07.2017

Dominic Heinzl moderiert wieder für ATV

Der Society-Reporter war nach dem Aus der Sendung "Chili" von den Bildschirmen verschwunden. Er freut sich nun, "wieder daheim zu sein".

Mandy Moore (links auf den Sofa) und Milo Ventimiglia spielen die jungen Eltern der Drillinge Pearson.  / Bild: (C) Centfox
16.07.2017

US-Serie „This Is Us“: Die Rückkehr ins private Idyll

Puls4 bringt derzeit jeden Montag nach den Politik-Sommergesprächen die rührige US-Serie „This Is Us“. Es lohnt sich, noch einzusteigen. Nicht nur wegen der Schauspieler.

15.07.2017

Lachen über den Frust der Generation 40

Netflix startet eine Serie, die sich nicht an Teenies oder Twens richtet: Bei „Friends from College“ dürfen jene lachen, die sich schon seit zwanzig Jahren oder mehr erwachsen nennen dürfen. Aber: Sind sie das wirklich?

Medien

Amazon kauft weitere Fußballrechte in Deutschland

Der Online-Händler wird neben der Bundesliga auch die Spiele des DFB-Pokals als Online-Audio-Stream übertragen.

13.07.2017

Die Nominierten für die Emmys stehen fest

Nicole Kidman, Robert De Niro und Jane Fonda wurden vorgeschlagen, mit je 22 Nominierungen führen die TV-Comedyshow "Saturday Night Live" und die Science-Fiction-Westernserie "Westworld" das Feld in diesem Jahr an.

13.07.2017

Kritik an Magazin, das Fotos von Nizza-Attentat druckte

Die Zeitschrift "Paris Match" hat Überwachungsbilder vom Terroranschlag vor knapp einem Jahr veröffentlicht. Die Pariser Staatsanwaltschaft fordert, das Heft aus dem Verkauf zu nehmen.

13.07.2017

CDU-Politiker verlässt nach Streit über G20-Proteste ARD-Talkshow

Wolfgang Bosbach verließ vor laufenden Kameras empört die Sendung "Maischberger" - nach einer hitzigen Diskussion über die Gewalt in Hamburg.

Andy Serkis zischte bei Stephen Colbert: "Sad." / Bild: Screenshot Youtube / The Late Show with Stephen Colbert
13.07.2017

So klingt es, wenn Gollum Trumps Tweets liest

Andy Serkis, der Gollum in den "Herr der Ringe"-Filmen spielte, schlüpfte in der Late-Night-Show von Stephen Colbert erneut in seine berühmteste Rolle.

Symbolbild.  / Bild: (c) imago/Sch�ning (imago stock&people)
12.07.2017

YouTube: Spiel, Spaß, Schrott

Österreichs YouTube-Kanäle bringen wenig Information und kaum Österreich-Bezug, wachsen aber enorm, zeigt eine Studie.

ViktoriaSarina - dieser Kanal ist auf Platz 7 der Top 100 YouTuber aus Österreich.  / Bild: Screenshot/YouTube
Medien

YouTube, made in Austria: Spiel, Spaß und "Schrott"

Österreichs 100 größte YouTube-Kanäle bringen wenig Information und kaum Österreich-Bezug, wachsen aber enorm, zeigt eine soeben präsentierte Studie.

Dieter Bornemann wird neuer Eco-Moderator.  / Bild: ORF/Günther Pichlkostner
ORF-Personalia

Dieter Bornemann wird Moderator von "Eco"

Der langjährige ORF-Moderator Dieter Bornemann übernimmt die Position von Angelika Ahrens, die nach New York übersiedelt. Er moderiert ab 13. Juli das wöchentliche Wirtschaftsmagazin.

Der Titel der ORF2-Vorabendsendung variierte im Laufe der Jahre. / Bild: (c) ORF
11.07.2017

Wolfram Pirchner verlässt den ORF

Der langjährige Moderator der Vorabendsendung auf ORF2 nimmt Medienberichten zufolge ein Handshake-Angebot des ORF an. Das Magazin "heute leben" soll künftig auf Tour gehen.

Bild: Netflix
11.07.2017

Netflix-Serie "Stranger Things" kommt Ende Oktober zurück

Die zweite Staffel der gefeierten Mystery-Serie startet am 27. Oktober.

Heinz Lederer, einst Kommunikationschef der SPÖ, heute PR-Berater und SPÖ-Vertreter im ORF-Stiftungsrat. / Bild: Herbert Neubauer
Medienpolitik

ORF-Stiftungsrat Lederer: "Die Alarmsignale sind da"

Heinz Lederer ist seit 1. Juni neuer roter Chef im ORF-Aufsichtsgremium. Er will von TV-Direktorin Kathrin Zechner Strategien gegen das Quotentief und hält einen gesellschaftlichen Diskurs über die Haushaltsabgabe und eine Gremien-Reform für notwendig.

"Der König der Löwen", erschienen 1994, ist bis heute der kommerziell erfolgreichste Zeichentrickfilm. / Bild: Disney
11.07.2017

John Oliver spricht Zazu in "König der Löwen"-Neuverfilmung

Laut einem Bericht von "The Wrap" wird der Late-Night-Host im geplanten Live-Action-Remake des Disney-Klassikers die Stimme des nervösen Vogels Zazu übernehmen. Der Film soll 2019 in die Kinos kommen.

08.07.2017

Die schönsten Animationsabenteuer

Animationsfilme wie „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ lassen die Kinokassen klingeln. Doch es gibt auch Zeichentrickzauber abseits von Minions oder Pixar. Fünf Streamingtipps, (überwiegend) handgemacht. ?

Die Geräte von Medion punkten durch Qualität. / Bild: (c) Die Presse
08.07.2017

Medion nimmt Fahrt auf

Das 2011 von Lenovo mehrheitlich übernommene deutsche Unternehmen hat mit dem Medion Akoya S3409 ein leistungsstarkes 4K-Gerät am Markt.

Gerhard Riedler.  / Bild: (c) imago/Viennareport ((c) Blondel/Viennareport)
07.07.2017

Dichand-Vertrauter Riedler verlässt die Mediaprint

Gerhard Riedler war fünf Jahre Geschäftsführer des „Krone“-„Kurier“-Verlagskonzerns.

Bild: GEPA pictures
06.07.2017

Sportsender Sport1 vor Übernahme durch Axel Springer

Von Insidern heißt es, dass Sky aus dem Rennen sei. Der Medienkonzern Springer soll über 80 Mio. Euro für Sport1 hinlegen.

Cornelia Primosch vor wehenden EU-Fahnen – und demnächst im ORF-Büro in London. / Bild: (c) ORF
05.07.2017

Cornelia Primosch wechselt nach London: „Habe Respekt davor“

Die langjährige Brüssel-Korrespondentin Cornelia Primosch wollte immer schon reisen, aber nicht Journalistin werden. Ab 1. August wird sie dennoch das ORF-Büro in London leiten. Ein „Presse“-Gespräch über Kollegialität, den Traum vom Tellerwaschen und einen „unvorstellbaren“ Brexit.

"Durchsagen unverständlich. Zug stinkt nach Döner scharf." / Bild: (c) Screenshot BVG
05.07.2017

Zauberflöte im Zug: Virale Werbung der Berliner Verkehrsbetriebe

In einem glänzend besetzten Video besingen unzufriedene Fahrgäste unpünktliche Züge und den Gestank von Döner. Der Spot dürfte schnell ein Millionenpublikum erreichen.

05.07.2017

Quo Vadis Veritas soll kein Nachrichtenmedium werden

Eine Rechercheplattform soll das Mateschitz-Projekt sein, und "möglichst nah an die Wirklichkeit" herankommen.

2 3 4  | weiter »