Die Formel eins der Sommeliers

Morgen, Montag, startet die Europameisterschaft der Sommeliers in Wien. „Die Presse am Sonntag“ hat den österreichischen Kandidaten Suvad Zlatic in seinem Trainingscamp besucht.

Suwi Zlatic, der sich Bester Sommelier Österreichs nennen darf, in seinem Trainingscamp für die Sommelier-EM.
Schließen
Suwi Zlatic, der sich Bester Sommelier Österreichs nennen darf, in seinem Trainingscamp für die Sommelier-EM.
Suwi Zlatic, der sich Bester Sommelier Österreichs nennen darf, in seinem Trainingscamp für die Sommelier-EM. – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Es ist natürlich immer eine Frage der Betrachtung, aber generell hat man es nicht schlecht erwischt, wenn man in einem Restaurant den Platz des Gastes einnimmt. Nicht, dass Köche, Kellner und Sommeliers ihre Arbeit nicht gern machen. Aber als Gast darf man, ja soll man genießen, gut essen und meist auch guten Wein trinken. Das wird einem vor allem dann bewusst, wenn man Einblicke in die Arbeit der Sommeliers bekommt – speziell, wenn sie für eine Meisterschaft trainieren.

Das ist drin:

  • 5 Minuten
  • 923 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen
Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen