Die wilden Kräuter sind da

Gertrude Henzl verarbeitet in ihrem kleinen Geschäft beim Naschmarkt Taubnesseln zu Sirup oder Brennnesseln zu Chips. / Bild: Die Presse
Jetzt sind viele Wildkräuter am besten, weiß Gertrude Henzl und verarbeitet Taubnesseln, Ahornblüten oder wilden Hopfen zu feinen Produkten. 

Paco Ruano: „Es geht nicht um Schärfe“

Gastspiel. Francisco „Paco“ Ruano kocht im Alcalde in Guadalajara. Seine Küche gibt es nun in Wien zu kosten. / Bild: (c) Alcalde
Mit Saucen aus zig Zutaten und kalkuliertem Chili-Verbrennen: Der Mexikaner Paco Ruano macht den Anfang der Gastkochreihe „El sabor de la cocina latinoamericana“. 

Doppelgold für österreichischen Gin

Carmen Hermann Krauss mit ihrem prämierten Gin  / Bild: Feindestillerie Krauss
Die steirische Brennerei Krauss zählt nun zu den Top-Gin-Produzenten der Welt. 

Unter 20 Euro Mel's Craft Beers & Diner  / Bild: (c) Mel’s

Mel's Craft Beers & Diner

themaHunderte verschiedene Craft-Biere, Cider und eher vernachlässigbare Diner-Klassiker gibt es im neuen Mel's Craft Beers & Diner in der Wiener Innenstadt.
Kochhistorie Bild: Bilderbox

Historische Küchenschätze

galerieAnna Burghardt stöbert in den Archiven nach vergessenen Rezepten, die auch heute noch ziehen.
Einkaufstipps Wien Freyung Altwiener Ostermarkt / Bild: imago/Peter Widmann

Kulinarische Ostermärkte

themaDie meisten Ostereinkäufe werden schon erledigt sein. Kurzentschlossene finden hier aber noch bis Ostermontag Pinzen und Co.

Bild: (c) BilderBox

Gastro-Casting: Die Suche nach dem Wildfang-Wirt

Die Österreichischen Bundesforste bringen ihre Wildfische via Voting an Gastronomen.

Sajida, Aissatou, Sanela und Kisha kochen Semmelknödel mit Sauce – verwertet wird unter anderem altes Brot von zu Hause. / Bild: Die Presse

Eigenes Schulfach? Ziemlich alles übers Essen

Mit der Schule des Essens soll ein eigenes Fach etabliert werden. An einer Wiener Schule wird das ausprobiert: mit Kräutern, Memory und Restlküche. |6 Kommentare

Am Biohof Labonca / Bild: Clemens Fabry

Der glückliche Schinken

Norbert Hackl hält auf dem Biohof Labonca seine Sonnenschweine ganzjährig auf der Weide – dort schlachtet er sie dank Weideschlachthaus nun auch.


AnmeldenAnmelden