Wenn der Saft den Wein verdrängt

Bernd Menzl (Foto) stellt gemeinsam mit Patrick Zechmeister das Getränk Raureif her / Bild: (c) Die Presse/Clemens Fabry
Ein 23-jähriger Koch und Student hat mit seinem Kollegen den alkoholfreien Speisebegleiter Raureif auf den Markt gebracht. 

Australier gräbt Rekordtrüffel aus

 Stuart Dunbar und seine Riesentrüffel aus dem Yarra Valley. / Bild: (c) AFP
Im Yarra Valley, Staat Victoria, fand ein Farmer eine 1511 Gramm schwere Schwarze Trüffel. Als bisheriger Rekord galt ein 1277-Gramm-Pilz in Frankreich. 

Die neuen Food Trends

Bild: Instagram (eatwithemistry)
galerieNitro-Kaffee, Pink Latte, Coffee in a cone - die internationalen Gourmet-Innovationen konzentrieren sich diesen Sommer auf die Verwandlung der Kaffeebohne.  

Unter 20 Euro Le Burger / Bild: Philipp Lipiarski/www.goodlifecrew.at

Le Burger

themaSchon wieder Burger? Der Burgerboom war wohl nie weg. Das neue Le Burger auf der Mariahilfer Straße hat ein gutes Konzept – und Durchschnittsburger.
Kochhistorie Bild: (c) Bilderbox

Historische Küchenschätze

galerieAnna Burghardt stöbert in den Archiven nach vergessenen Rezepten, die auch heute noch ziehen könnten.
Einkaufstipps Bild: (c) REUTERS

Bier trinken oder selbst brauen

themaDank des Craft-Beer-Booms gibt es mittlerweile selbst im Supermarkt eine größere Auswahl an Bieren. In diesen Fachgeschäften gibt es aber weit mehr – bis hin zum Heimbrauerbedarf.

Aufgedeckt: Schönes kommt auf den Tisch

galerieBitte zu Tisch: Die schönsten Accessoires für jede Gelegenheit.

Lebensmittel der Woche

galerieUngewöhnliche Produkte, die man gekostet haben sollte.

 Rainer Haar in seiner Werkstatt inmitten von Bad Aussee. Hier macht er jeden Tag Senf – von Natursenf über Chilisenf bis zu Senfkaviar. / Bild: (c) Die Presse/Clemens Fabry

Der weit gereiste Senfbaron

Mitten in Bad Aussee produziert Rainer Haar 23 verschiedene Sorten von Senf. Dabei bereitet ihm der Umgang der Menschen mit Senf bisweilen Bauchweh.

 Bernhard Moss (l.) und Philipp Geymüller in ihrem Abothek Point im Theatercafé am Wiener Naschmarkt. Im Vordergrund zu sehen ist die charakteristische Abothek-Verpackung. / Bild: Die Presse/Clemens Fabry

Wenn der Wein mit der Post kommt

Philipp Geymüller und Bernhard Moss wollen mit der Abothek und der dazugehörigen Bodenstation zur Demokratisierung des Weins beitragen.

Kurt Tojner braut in seinem Keller in Rodaun Biere, denen er typisch wienerische Namen gibt. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Vom Strizzi, der in einem Wiener Keller gebraut wird

Hobbybrauer Kurt Tojner will Alltagsbiere machen, die auch dem Nachbarn schmecken. Mit dem Rodauner Strizzi, einem fruchtigen, kaum bitteren Wiener Lager, ist das gelungen. |5 Kommentare

AnmeldenAnmelden