Playbrush: Die Zahnbürste als Gamecontroller

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Das österreichisch-britische Start-up Playbrush schafft es, dass Kindern das Zähneputzen Spaß macht. Bioblo hat den ersten Bauklotz in Wabenform entwickelt. 

Carte blanche für die Angewandte: Studierende machen Zeitung

Tales of Sales (Presse am Sonntag, 15.2.2015) / Bild: Bettina Willnauer und Lisa Edi
Die Klasse Angewandte Fotografie und Medien und die Klasse Grafik/Design gestalten wöchentlich den Freiraum der "Presse am Sonntag". 


Es muss nicht immer »Ave Maria« sein

Bild: (c) Clemens Fabry
Ein letztes Mal noch zeigen, wer man war. Und das womöglich mit einem Stil, den man selbst mochte. Die Wahl der Musik für die eigene Beerdigung als würdiger Abschluss eines Lebens – zahlreiche heimische Autoren haben sich dazu Gedanken gemacht. 

Max Wittrock: "Am Anfang ist eigentlich niemand gekommen"

Bild: (c) APA
Während einer Fahrt zum Badesee ist Max Wittrock die Idee gekommen, den Müslimarkt aufzumischen. Inzwischen hat Mymuesli 340 Mitarbeiter. 

Urlaub, den wir teilen wollen

Die Journi-Gründer Andreas Röttl, Bianca Busetti und Christian Papauschek in San Francisco. / Bild: Journi
Wie heimische Start-ups versuchen, unser Reiseverhalten neu zu gestalten. 

Conchita Wurst bewegt Österreich – auf einer Briefmarke

CONCHITA WURST / Bild: APA/ERWIN SCHERIAU
Was hat ein Wettbewerb des Briefmarkendesigns mit Conchita Wurst zu tun? Viel, wenn Kreative sich Gedanken darüber machen, wer die Gesellschaft verändert. 

Markenwettbewerb 2014: 35 mal 35 Millimeter Platz für Kreativität

Bild: (c) Die Presse
„Die Presse" und die Österreichische Post AG laden Gestalter ein, eine Briefmarke zum Thema „Und Österreich bewegt sich doch" zu entwerfen. 

Cutter: "Kurz und gut statt lang und fad"

Alexandra Schmid / Bild: Die Presse
Die Arbeit vonvCuttern verbinden viele mit großen Filmproduktionen. Einige haben sich aber Nischen abseits des Filmbusiness gesucht.  

Gregor Schlierenzauer: "Beziehung, nicht Vermarktung"

Gregor Schlierenzauer / Bild: GEPA pictures
Wenn sich Sportler als Kreative betätigen, steht immer der Verdacht des Marketinggags im Raum. Ausnahmen wie Gregor Schlierenzauer bestätigen die Regel. 

Frauen in Hollywood: Die vergessenen 50 Prozent

Melissa Silverstein / Bild: Die Presse
Melissa Silverstein setzt sich für die Rechte von Frauen im Film ein. Ein Gespräch über Rollenverteilung und die "Diskriminierung" von Quoten. 

"Hean S', Frau Architektin, des geht so net"

Sommerhaus Südburgenland / Bild: Architekturbüro 24 Gramm
Architektinnen, die selbst ein Büro führen, sind eine Seltenheit. Dabei studieren mittlerweile mehr Frauen Architektur als Männer. |10 Kommentare


JobNavi3
  • Jobsuche




    >> zur Detailsuche

Mehr Gesundheit/Pharma/Soziales-Jobs auf Karriere.DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden