Soul-Sängerin Dionne Warwick meldet Insolvenz an

27.03.2013 | 09:09 |   (DiePresse.com)

Die 72-jährige Grammy-Preisträgerin soll über zehn Millionen Dollar Schulden haben, berichtet die "New York Daily News" unter Bezug auf Gerichtsunterlagen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Die fünffache Grammy-Preisträgerin Dionne Warwick hat nach US-Medienberichten am Dienstag Insolvenz angemeldet. Wie die "New York Daily News" unter Bezug auf Gerichtsunterlagen berichtete, hat die 72-jährige Soul-Diva über zehn Millionen Dollar Schulden, darunter hohe Steuerschulden. Nach über fünf Jahrzehnten im Showbusiness mit Hits wie "I Say A Little Prayer" (1966) und "I'll Never Fall in Love Again" (1970) soll die Sängerin kaum noch Ersparnisse haben.

Ihrem Sprecher, Kevin Sasaki, zufolge, hatten frühere Manager das Vermögen der Sängerin in den 1980er und 1990er-Jahren falsch verwaltet. Warwick stammt aus East Orange (New Jersey) und ist eine Cousine der verstorbenen Sängerin Whitney Houston.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

1 Kommentare

wird so sein

solange das geld reichlich rein gekommen ist , wurde es für jeden blödsinn verplempert. man war ja schließlich ein star. wenn dann im alter die engagements nachlassen o. ausbleiben, dann wirds halt prikär.

AnmeldenAnmelden