Ringstrassen-Galerien-Award an alba prat

Die Designerin wurde am Mittwoch in Wien ausgezeichnet. Die Berlinerin erhielt zudem ein Preisgeld von 5000 Euro.

Schließen
Preisträgerin alba prat (im Bild links). – (c) courage pr

Zehn Finalisten ritterten am Mittwochabend in Wien um den Ringstrassen-Galerien Designer Award. Die Auszeichnung an das Berliner Label alba prat. Die Berlinerin, die sich bei ihrer Kollektion vom Sci-Fi-Kultfilm "Tron" inspirieren ließ, durfte sich über eine Trophäe und ein Preisgeld von 5000 Euro freuen.

Unter den Nominierten waren Henninq Linqe (Berlin), MILK (Wien), Nedra Chachoua (Wien), SO LCH LD CLOTHING (Wien), Virginia Sanchez Rucabado (Madrid), Tiffany Maria Zwierlein (Nürnberg), Nina Hollein (Frankfurt), Nora Rieser (Wien) und Ninali (Wien).

Die Jury, die unter anderem aus Andreas Bitesnich, Kiera Chaplin und Mark & Julia bestand, bewertete die Finalisten in "Umsetzung des Themas", "Qualität", "Stoffauswahl" und "Verarbeitung".

(Red.)

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen