Luxuriöse Häuslichkeit: Der Schürzen-Index

Einkaufskorb von Chanel. Darüber: Popcorn von Charlotte Olympia, Kokosmilch von Chanel, Pommes-Satchel von Moschino, Waschpulver von Anya Hindmarch via Stylebop.com und Handy-Eis von Moschino. / Bild: Beigestellt
Wenn die Farbe des Kleides zu den Vorhängen passt, ist der Zweck manch aktueller Modekreation erfüllt? Ein Rundumblick in Dingen luxuriöser Häuslichkeit. 

Graft Architekten: Bauplan für eine bessere Welt

Graft Architekten. Wolfram Putz, Thomas Willemeit, Lars Krückeberg und 90 Mitarbeiter. / Bild: (c) Beigestellt
Ein bisschen Star-Staub klebt auch an ihren Sakkos: Graft Architekten aus Berlin entwerfen für Brad Pitt und bauen auch ganz unglamourös in Afrika. 

Die Schönheitsideale der letzten 100 Jahre

galerieSo sehr hat sich der "perfekte" weibliche Körper in den letzten 100 Jahren verändert. 


Ein kleines Stück Paris am Central Park

Bild: (c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)
Das französische Außenministerium in New York unterhält eine Einrichtung, die es nicht mehr geben sollte, wenn man den Propheten des stramm vorwärtsblickenden Technologismus Glauben schenken darf. 

Grüne Wäsche und andere Eigenheiten

Themenbild: WG / Bild: Imago
Das Leben in einer WG birgt einige Tücken. Aber auch alleine wohnen ist nicht immer einfach. 

Burgfräulein mit Salat

Bild: (c) www.BilderBox.com
Bisweilen stellen kleine Kinder große Fragen, die einen kurzzeitig sprachlos machen. Mama, wie ist die Erde geworden?, fragt das Kind. 

Salami mit Dosenmais und Wasabipaste

Bild: (c) www.BilderBox.com
Reste zu verwerten ist eine großartige Sache. Wer es gern tut, kann es auch schwer lassen.  

Kunst kommt von Kanone: Langlaufen im Joglland

Bild: (c) www.visitfiemme.it (Ph.Federico Modica)
Im Vergleich zur Wechsel-Panoramaloipe gibt es in St. Jakob weniger Panorama, aber mehr Loipe. 

Was heißt da „schön“? Von Abriss-Wut und Abreiß-Weh

Kann das weg? Opernring ohne Staatsoper.  / Bild: (c) Freitag
Das Burgtheater: eine Gruft. Die Secession: ein „Tempel für Laubfrösche“. Die Staatsoper: ein architektonischer Skandal. Also weg damit?  

Armani steckt 50 Millionen Euro in sein Modemuseum

Giorgio Armani, 1995 / Bild: Imago
Seine 40-jährige Karriere will Giorgio Armani in Mailand in Szene setzen. Eingeweiht wird das Haus im Mai anlässlich der Weltexpo.  

Lacoste-Unverträglichkeit und ein entlaufener Wirbel

Bild: (c) Bloomberg (Krisztian Bocsi)
Neulich lag ich wieder einmal im Krankenbett und dachte nach – üblicherweise korreliert meine Brillanz mit der Höhe des Fiebers.  

Mailbox für dich

Bild: Imago
Es ist nicht immer einfach, Interviewpartner zu finden. Einige sind wiederum zu zuvorkommend. 

Entwicklungshelfer: Temporärer Ausstieg aus der Komfortzone

Bild: (c) EPA (Natalie Behring/Greenpeace)
Julius Schmalz verlässt nächste Woche Familie und Arbeitsplatz im Lungau und geht zwei Jahre als Entwicklungshelfer nach Papua-Neuguinea. 

2 3  | weiter »

Modethema

AnmeldenAnmelden