Route 66

Auf der berühmtesten Straße der USA

galerieEs gibt wohl keine andere Straße, die Jahr für Jahr so viele Touristen und Nostalgiker auf ihren glühenden Asphalt zieht.

Auf dem Säntis, dem markanten Gipfel in der Ostschweiz. / Bild: Adele Bach
21.04.2017

Hoch über der Ostschweiz: Wohlgefaltet, weitgesehen

Der Säntis erweist sich als würdiger Ausflugsberg: mit Steigen, Seilbahn und wilder Vergangenheit.

Wanderbilder: Peak of the Balkans Trail / Bild: Stefan Schomann
21.04.2017

Balkan: Über die Steine, über die Schluchten

Hoch über Albanien, Kosovo and Montenegro. Auf dem Peak of the Balkans Trail ist der Wanderer noch recht allein. Weder Seilbahnen noch Hotels erschließen die Bergwelt. Umso nachhaltiger sind Begegnungen.

Schwarzer Strand, originelles Wetter auf den Azoren. / Bild: Imago
21.04.2017

Azoren: In Allwetterkluft zum Vulkan

Sie stehen für ein Hoch, spielen aber mehrmals täglich Wetterroulette. Die neun portugiesischen Inseln im Atlantik sind ein Ziel für gut ausgerüstete Spaziergänger bis Bergwanderer.

Brandung in einer Bucht Sardiniens. / Bild: Imago
21.04.2017

Sardiniens Norden: Myrte im Glas, Maden im Käse

Türkisblaues Meer, schwindelerregende Serpentinen im Hinterland und bodenständige Gerichte voller Raffinesse. Die Traditionen der Hirten und Fischer bestimmen noch heute die sardische Küche.

Bild: (c) Tuk Tuk Schweiz GmbH
21.04.2017

Vor Ort: Zürich

Milch.

Bild: © 2017 Roger Wehrli
Bilbao

Bilbao, eine Verwandlung

galerieVom Industriemoloch zur Kulturhauptstadt: Fotograf Roger Wehrli hat die jüngere Geschichte Bilbaos in Bildern festgehalten. Sie liegt fernab des Guggenheim-Museums.

Frieren selten und schwitzen gern: Finnische Saunagänger. / Bild: Visit Finland
18.04.2017

Finnland-Sauna: Hitze, Bier und Birkenzweige

Fast jeder Finne besitzt eine. Und neun von zehn sitzen mindestens einmal in der Woche im Schwitzbad.

Naples  / Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)
Unterwegs

Glücklich in Naples

Die glücklichsten Amerikaner leben laut Gallup in Naples, Florida.Eine Nachschau erhellt, woran das liegt.

An die 2000 Bären leben in Finnland.  / Bild: Pirie Bath Photography/Visit Finland
Finnland-Safari

Nordlicht lässt sich mit Lachs locken

Im Osten Finnlands gibt es fast nur Bäume, Moore, Seen: Und dazwischen Hunderte Bären, etliche Wölfe und seltene Vielfraße. Nur die Luchse lassen sich einfach nicht blicken.

Murbootsfahrt / Bild: Parktherme Bad Radkersburg
14.04.2017

Familienurlaub: Abenteuer im südsteirischen „Dschungel“

Das steirische Thermenland bietet mehr als nur viel heißes Wasser. Von schwarzen Rutschen, scheuen Spechten und einer ganz jungen Staatsmeisterin im Stand-up Paddling.

Viele Etappen führen durch die Apfelgärten der Südtiroler Obstbauern, immer im Hintergrund: die Berge.  / Bild: Donau Touristik
Etschradweg

Schwebend träumen entlang der Etsch

Vom Vinschgau über das Meraner Land, über Bozen und Trient bis nach Verona verläuft eine der schönsten Radrouten Europas. Obstbäume säumen den Weg, Pferderennen und Schlösser sorgen für Abwechslung.

Schuppenpanzer. Die Fassade von Selfridges besteht aus 15.000 Aluminiumplatten. / Bild: (c) EPA (Dave Jones)
14.04.2017

Birmingham: Schwerstmetall

Die zweitgrößte Stadt Großbritanniens ist ein Shopping-Paradies, umgeben vom Black Country, dem ehemals rußigen Kohlebergbauland: Nur in Birmingham konnte der Heavy Metal erfunden werden.

Revierverlust. Werden britische Touristen ihr Paradies in Magaluf (Mallorca) künftig mit den Deutschen teilen müssen? Und wird, umgekehrt, der Ballermann mit Fish & Chips unterwandert? / Bild: (C) Beigestellt
13.04.2017

Amanshausers Album: Mallorca

Veranstalter wollen Nationen mischen. Schön – doch die Branche braucht nachhaltigere Utopien.

 Wandel. Seit einiger Zeit steigt der Einfluss Saudiarabiens auf den Malediven. Zuletzt berichtete die „New York Times“ vom Interesse der Saudis am Kauf eines Atolls. Im Bild: Hauptstadt Malé. / Bild: (c) EPA (PAUL HILTON)
13.04.2017

Amanshausers Album: Malediven

Die Malediven werden zu einem autoritären Staat umgebaut. Mein Geld kriegen die aber nicht mehr, schreibt unser Kolumnist.

Bild: (c) Beigestellt
13.04.2017

Stille und Wasser: Traditionelle Europäische Medizin

Auszeit im Naturpark, Bäder im Heu, Kneipp’sche Lehre mit Traditioneller Europäischer Medizin und regionale Rezepturen: viele Wege zu einem Ziel – ohne weite Anreise.

Bild: (c) imago stock&people
Top 10

Wohin die Österreicher zu Ostern am liebsten verreisen

galerieHeuer zieht es besonders viele Österreicher zu Ostern in die Ferne. Ägypten feiert ein kleines Comeback.

Zig Vulkane formten das Land. / Bild: (c) imago/Robert Harding (imago stock&people)
12.04.2017

Nicaragua: Kaffeebohnen statt Kanonen

Nicaragua hat eine brutale Vergangenheit hinter sich. Lebt in einer recht friedlichen Gegenwart. Und hofft, dank Kaffees, Zigarren und Tourismus, auf eine gute Zukunft.

Bild: The Brando
Tetiaroa

Obamas im Südpazifik

galerieWo könnte man in Ruhe über sein Leben nachdenken? Hier. Es wird vermutet, dass Barack und Michelle Obama in diesem südpazifischen Paradies an ihren Memoiren arbeiten.

Zu Tisch in Prag: Es gibt viele Gelegenheiten, sich fein durchzukosten. / Bild: (c) Klaudia Blasl
09.04.2017

Tschechien: Es müssen nicht immer Knedlíky sein

Zu Tisch mit Borgia, unterwegs bei Foodfestivals, Abstieg in den Untergrund: Die appetitlichsten Seiten der goldenen Stadt Prag summieren sich zu einem Genussmarathon.

Mit dem Motorrad in London / Bild: (c) imago/robertharding
Unterwegs

Franz Kafka und das Motorrad

Unterwegs, aber wie? Franz Kafka und das Motorrad in Großbritannien.

Ja, leer kann der Strand in Jesolo auch sein. Zumindest von Oktober bis April. / Bild: Florian Albert/florianalbert.net
07.04.2017

Stille Tage am Strand von Jesolo

Der zweitgrößte Badeort Italiens ist im Sommer überlaufen, aber in der Nebensaison herrlich verwaist. Nur wenige Hotels haben in Lido di Jesolo ganzjährig geöffnet. Jetzt hat man den Liegestuhl-freien Strand (fast) für sich und ist noch schneller in Venedig.

Prachtvolle Häuser in New Orleans / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
07.04.2017

Nordamerika: Dunkle Seite der Säulenherrlichkeit

Am Ufer des Mississippi hat die erste Südstaaten-Plantage eröffnet, die das Leben aus Sicht der versklavten Bewohner zeigt.

06.04.2017

Vor Ort: Slowenien

Grün, grüner.

Sizilien / Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)
01.04.2017

Sizilien 2017

Was wir anders wollten, blieb. Was wir einst liebten, fehlt uns.

Einige zieht es sogar im Winter bei Temperaturen von 15 Grad in den Atlantik. / Bild: Imago
31.03.2017

Marokko: Magisches Licht, verlässlicher Wind

Die Phönizier waren hier, die Portugiesen ebenfalls, und lange Zeit betrieben Juden in Mogador den Handel mit Timbuktu: Jetzt ist Essaouira, wie die Stadt heute heißt, Surfer-Spot, Künstlertreff und Fischfangmetropole.

Fiat sorgte über Jahrzehnte für den Wohlstand von Turin, hier das alte Fabriksgebäude in Lingotto.  / Bild: MARCO BERTORELLO
Turin

Barock, Bicerin und Barolo

Turin liegt nicht auf dem Weg. In die Kapitale des Piemont muss man fahren wollen. Und dort dann wie Friedrich Nietzsche zu Fuß gehen: in berühmte Museen und traditionsreiche Lokale.

Sextantia / Bild: Manuel Zublena
Basilikata

Das Bett steht in der Grotte

1993 wurden die Sassi di Matera zum Unseco-Weltkulturerbe erhoben. Manche Grotten wurden als Hotels ausgebaut. Andere begeistern in Reichweite mit historischem Ambiente. Drei Adressen.

Grünfläche. 2700 Hektar in Summe, 175 Quadratmeter für den Einzelnen. / Bild: (c) Per Pixel Petersson
31.03.2017

Göteborg: Grüner Hafen

Göteborg war einst Werft- und Industriestadt und ist heute ein Vorzeigeprojekt der Nachhaltigkeit.

Bild: Österreich Werbung, Fotograf: Volker Preusser
Beliebte Urlaubsorte

Die 10 beliebtesten Reiseziele in Österreich

galerieDie Online-Reiseplattform Tripadvisor hat die österreichischen Lieblingsziele ihrer Nutzer veröffentlicht.

Bild: (c) Homolka
30.03.2017

Athen: Moderne Antike

Zeitgenössische Kunst und neue Museen verdichten den Fahrplan eines vorösterlichen Citytrips nach Athen.

2 3 4  | weiter »