UHREN

Last-Minute-Uhren: Très chic

galerieEin Last-Minute-Ticktack gesucht? Und es soll trotzdem ein besonderer sein? Diese acht Zeitmesser haben es in sich. 

Uhren-Klassiker: Ohne Ablaufdatum

galerieEs vergeht die Zeit – die Klassiker bleiben. Etwa diese acht Zeitmesser: garantiert ohne Ablaufdatum. Bleibende Werte, da mag kommen, was will – selbst Weihnachten 2014. 

Hochwertig: Elegante Armbanduhren

galerieEine elegante Armbanduhr soll schnörkellos schön sein. Technisch langweilig muss sie deshalb noch lang nicht sein, das beweisen diese acht Modelle. 

Uhren: Gutes Design

galerieChronografen erfreuen sich großer Beliebtheit, und das nicht nur ob ihrer Funktion. Viel wichtiger sind ihr Design und das, was der Träger damit zum Ausdruck bringen will. 

Leistbar: Glitzernde Uhren

galerieAuf ihrem Handgelenk darf es auch einmal glitzern. Sollte der begehrte Platz ebenda noch frei sein – hier sind acht tickende Aspiranten, die nicht die Welt kosten. 

Uhren in Erschwingliche Qualität

galerieTechnische Innovation, gute Qualität und schönes Design zu einem angemessenen, erschwinglichen Preis zu erhalten, ist keine Fiktion! 

Der leistbare Luxus

Bild: (c) Beigestellt
Die Ausrede, eine gute Uhr zu kaufen, sei mit immensen Kosten verbunden, hat ihre Gültigkeit verloren. Nicht immer ist ein großes finanzielles Investment notwendig, um Gutes zu erwerben. 

Damenuhren: Reale und wahre Werte

Bild: (c) Beigestellt
Neben Ästhetik und Innovation bieten anmutige Zeitmesser für Damen reale und ­wahre Werte. Sie sind damit ideale Präsente für das anklingende Weihnachtsfest. 

Für Damen: Anmutige Zeitmesser

galerieWie die strahlende Sonne am Himmel darf bei Damenuhren ein sachtes Funkeln nicht fehlen! Dafür sorgen viele unterschiedliche Komponenten. 

Zenith: Kette, Schnecke, Vulkan und Segelregatta

Das ist die auf 150 Stück limitierte Zenith-„Academy Georges Favre-Jacot“ mit Kette/Schnecke-Antrieb. / Bild: (c) Beigestellt
Die Manufaktur Zenith will mit diesen Ingredienzien sowohl Technikverliebte als auch Segler als auch Liebhaber schönen Designs begeistern. 

Die Top 20 Uhren

galerie20 Armbanduhren, die sich nach der Meinung des Autors im Jahr 2014 von anderen wohlwollend unterscheiden. Sehen und lesen Sie in alphabetischer Reihenfolge, wer warum hier dabei ist. 

Meistersinger: Jetzt rundum eigenständig

Die „Circularis“ ist in drei Zifferblattvarianten (Sonnenschliff saphirblau, Sonnenschliff elfenbein, Sonnenschliff silberweiß) erhältlich. / Bild: (c) Beigestellt
Mit der neuen „Circularis“ betritt Meistersinger die Bühne der Uhrenmanufakturen. Das Handaufzugkaliber „MSH01“ sorgt jetzt auch auf der Gehäuserückseite für Eigenständigkeit. 

Hublot: Bewusst anders

„Spirit of Big Bang“ / Bild: (c) Beigestellt
Wie kein anderer Hersteller versteht es Hublot, ein und denselben Look nachhaltig zu deklinieren. Die tonneauförmige „Spirit of Big Bang“ bildet da die erste Ausnahme. 

Auswahl: Außergewöhnliche Uhren

galerieDamit spezielle Taschen-, Tisch- und Wanduhren, wie hier in einigen Beispielen abgebildet und erörtert, entwickelt und gewartet werden können, bedarf es kompetenter Fachkräfte. 

Spezialitäten: Kabinett der Zeit

Bild: (c) Beigestellt
Alles dreht sich, alles bewegt sich, wenn man von Zeitmessern spricht, nicht immer nur um Armbanduhren. Wir stellen eine Auswahl von tickenden Spezialitäten und Spezialisten, die das Ticken besonders lieben, vor. 

2 3  | weiter »

Modethema

Wortsalat

AnmeldenAnmelden