UHREN

Breit gefächert: Swatch

Bild: (c) Swatch Ltd.
galerieEine Vorschau auf die Herbst/Winter-Kollektion 2015 von Swatch. Sie ist übrigens jetzt schon erhältlich. 

Breguet: 200 Jahre Waterloo

Der Gutshof von Hougoumont. / Bild: (c) Beigestellt
Eines einte die Erzfeinde Napoleon und Wellington dennoch: ihre Uhren. Sie stammten von Abraham-Louis Breguet. 

Wasserdicht: Armbanduhren

Bild: (c) Beigestellt
galerieSommer, Sonne, Wassersport: Acht wasserdichte Anwärter auf den begehrten Platz am Handgelenk. 

Audemars Piguet: Michael Schumacher

Der Laptimer, bestehend aus zwei Chronografen, ermöglicht das Erfassen von zwei unterschiedlichen Ereignissen. Das Audemars-Piguet-Kaliber 2923 besteht aus 413 Einzelteilen, fünf Jahre dauerte die Entwicklung. 221 Stück werden gebaut. Der Preis für die Uhr: 226.900 Schweizer Franken. / Bild: (c) Beigestellt
Der „Royal Oak Concept Laptimer Michael Schumacher“ von Audemars Piguet entstand auf Initiative von Michael Schumacher, lang vor seinem tragischen Unfall.  

Baselworld 2015

Bild: (c) Beigestellt
galerieAcht neue Zeitmesser, vorgestellt bei der Baselword 2015, der Weltmesse für Uhren und Schmuck. 

Swatch: „Sistem51“

„Sistem Pink“. / Bild: (c) Swatch Ltd.
Seit Donnerstag kann man weitere fünf Swatch „Sistem51“ in den österreichischen Swatch-Stores kaufen. Die eidgenössische mechanische Revolution geht in die nächste Runde. 

Breitling: „Transocean Chronograph 1915“

Bild: (c) Beigestellt
galerieAls Breitling im Jahre 1915 das Gehäuse einer relativ kleinen Taschenuhr mit Chronografenfunktion modifizierte, war das eine kleine Sensation. 

Breitling: Chronografen-Vorläufer

Bild: (c) Beigestellt
Breitling war 1915 einer der ersten Uhrenhersteller, die einen Armbandchronografen anbieten konnten. Hundert Jahre später zollt ihm der „Transocean Chronograph 1915“ Respekt. 

Der leistbare Luxus

Bild: (c) Beigestellt
Die Ausrede, eine gute Uhr zu kaufen, sei mit immensen Kosten verbunden, hat ihre Gültigkeit verloren. Nicht immer ist ein großes finanzielles Investment notwendig, um Gutes zu erwerben. 

Damenuhren: Reale und wahre Werte

Bild: (c) Beigestellt
Neben Ästhetik und Innovation bieten anmutige Zeitmesser für Damen reale und ­wahre Werte. Sie sind damit ideale Präsente für das anklingende Weihnachtsfest. 


Modethema

AnmeldenAnmelden