UHREN

Elegant: Tickender Luxus

Bild: (c) Beigestellt
galerieElegant, schnörkellos schön und kostbar. Diese acht mechanischen Zeitmesser legen wir dem Weihnachtsmann ans Herz. 

Herrenuhren: Ganz in weiß

Bild: (c) Beigestellt
galerieWeiße Zifferblätter waren einst primär Damenuhren vorbehalten. Wie fesch indes so manche Herrenuhr damit aussieht, zeigen diese neun. 

Habring2: „Erwin“

Bild: (c) Beigestellt
Mit dem zur Gänze in Österreich gefertigten Neuling namens „Erwin“ bringt Habring2 eine weitere heimische Alternative zu in Deutschland und der Schweiz gefertigten Uhren ins Spiel.  

Blancpain: Flyback-Chronograf

Bild: (c) Beigestellt
Blancpain präsentiert den Flyback-Chronografen „Fifty Fathoms Bathyscaphe Blancpain Ocean Commitment II“ und spendet weitere 250.000 Euro zum Schutz der Weltmeere.  

Hermès: 25 Jahre „Cape Cod“

Kleine Auswahl. Das hier ist nur eine kleine Auswahl „Cape Cod“ von Hermès. Die Preise, je nach Ausführung mit/ohne Brillanten, Zifferblatttyp und Größe, bewegen sich von 2250 bis 9000 Euro. / Bild: (c) Beigestellt
Die Uhrenikone feiert Geburtstag. Heute jünger denn je zeigt sie sich in drei Größen und unzähligen bunten Varianten. 

Glashütte Original: Neue Heimstatt

Von links nach rechts: Die neue Glashütte Original, „Senator Excellence Panoramadatum“, die neue „Senator Excellence Panoramadatum Mondphase“ und die bereits im März vorgestellte „Senator Excellence“ im Rotgoldgehäuse. / Bild: (c) Beigestellt
Die sächsische Uhrenmanufaktur Glashütte Original hat eine neue, mondäne Heimstatt am Wiener Kohlmarkt. 

„Nautilus“ von Patek Philippe

„Nautilus“ von Patek Philippe / Bild: (c) beigestellt
Zum 40. Geburtstag der Patek-Philippe-„Nautilus“ präsentierte die Genfer Manufaktur zwei Jubiläumsmodelle, die polarisieren.  

„Nautilus“ von Patek Philippe

Bild: (c) beigestellt
galerieZum 40. Geburtstag der Patek-Philippe-„Nautilus“ präsentierte die Genfer Manufaktur zwei Jubiläumsmodelle, die polarisieren. 

Rado „Ceramica“

galerieDie Rado „Ceramica“, neugestaltet von Konstantin Grcic. Im Rahmen der Vienna Design Week wird der bekannte Industriedesigner auch die Auslage der Rado-Boutique in Wien gestalten 

Zenith: The Distinguished Gentleman’s Ride

Zenith, „Pilot Ton-Up DGR special edition“. Nur fünf Stück wird es von diesem 45 mm großen Chronografen geben. Sein Gehäuse ist aus künstlich gealtertem Edelstahl gefertigt, Motor ist das „El Primero“-Automatikkaliber der Manufaktur. / Bild: (c) Beigestellt
Wenn am 25. September weltweit The Distinguished Gentleman’s Ride stattfindet, fährt Zenith mit. Alles über den limitierten Chronografen und den Ride in Österreich.  

Uhren: Blaue Stunde

Bild: (c) Beigestellt
galerieDie Vielzahl der blauen Zifferblätter nimmt ständig zu. Diesmal zeigen wir neunmal tickendes Blau zum Kennenlernen und Verlieben. 

Union Glashütte: „Viro“-Modelle

Die 34 mm große „Viro“ von Union Glashütte für die Dame. Die Preise starten bei 1100/1130 Euro und enden bei 1200/1230 Euro (je nach Zifferblatt und Armband). / Bild: (c) Beigestellt
Die neuen „Viro“ für Damen und Herren von Union Glashütte repräsentieren allesamt ein Stück erschwinglichen Luxus. 

TAG Heuer: Kurskorrektur

Jean-Claude Biver,  CEO von TAG Heuer / Bild: (c) TAG Heuer
TAG Heuer, eine Uhrenmarke im Wandel der Zeit. Cooler, jünger und günstiger, so lautet das Motto. 

Hochwertig: Swatch „Sistem51 Irony“

Bild: (c) Beigestellt
galerieDas Automatikuhrwerk „Sistem51“ der mechanischen Swatch tickt jetzt in einem hochwertigen 316L-Edelstahlgehäuse. 

Armbanduhren: Farbe ist Trumpf!

Bild: (c) Beigestellt
galerieWer sagt, dass eine Armbanduhr unbedingt schwarz sein muss? Acht farbige Exemplare halten hier kräftig dagegen. Keine Frage: Farbe ist Trumpf! 

2 3  | weiter »

Im Gespräch mit ...

AnmeldenAnmelden