UHREN

James Bond: Dienstuhr

Bild: (c) Omega
Bond, die Bond-Uhr und das Nylonband an seiner Dienstuhr. U(h)riges rund um den Zeitmesser an James Bonds Handgelenk. 

Breit gefächert: Swatch

Bild: (c) Swatch Ltd.
galerieEine Vorschau auf die Herbst/Winter-Kollektion 2015 von Swatch. Sie ist übrigens jetzt schon erhältlich. 

Wasserdicht: Armbanduhren

Bild: (c) Beigestellt
galerieSommer, Sonne, Wassersport: Acht wasserdichte Anwärter auf den begehrten Platz am Handgelenk. 

Druckwerk: „Armbanduhren Katalog“

So sieht der diesjährige Titel des „Armbanduhren Katalogs“aus. / Bild: (c) Beigestellt
Der „Armbanduhren Katalog 2015“ ist erschienen. Seit 1994 gibt es ihn, das ist bereits die 23. Ausgabe.  

Audemars Piguet: Michael Schumacher

Der Laptimer, bestehend aus zwei Chronografen, ermöglicht das Erfassen von zwei unterschiedlichen Ereignissen. Das Audemars-Piguet-Kaliber 2923 besteht aus 413 Einzelteilen, fünf Jahre dauerte die Entwicklung. 221 Stück werden gebaut. Der Preis für die Uhr: 226.900 Schweizer Franken. / Bild: (c) Beigestellt
Der „Royal Oak Concept Laptimer Michael Schumacher“ von Audemars Piguet entstand auf Initiative von Michael Schumacher, lang vor seinem tragischen Unfall.  

Patek Philippes: „Jahreskalender-Chronograph Referenz 5905P“

Der neue „Jahreskalender-Chronograph Referenz 5905P“ von Patek Philippe. Sein 42 mm großes Gehäuse wird massiv aus 950er-Platin gefertigt. Ein blaues und ein schwarzes Zifferblatt stehen zur Wahl. / Bild: (c) Beigestellt
Feine optische Retuschen und ein Platingehäuse lassen die Uhr erscheinen wie ein neues Modell. 

Baselworld 2015: Damenuhren

Bild: (c) Beigestellt
galerieWährend der Baselworld 2015, der Weltmesse für Uhren und Schmuck, wurden unter anderem diese acht Damenuhren vorgestellt. 

Die Neuheiten der Baselworld

Bild: (c) Beigestellt
galerieDie Baselworld 2015, die Weltmesse für Uhren und Schmuck, hat eröffnet. Wir präsentieren Ihnen eine erste Auswahl von Zeitmessern, die ebenda erstmals gezeigt werden. 

Uhren: So tickt das Jahr 2015

Bild: (c) Beigestellt
Viel wurde bereits über das Uhrenjahr 2015 geschrieben. Wie nie zuvor dominiert ein Thema die Berichterstattung: Die Smartwatch, die ihren Namen zu Unrecht trägt. Text:  

Swatch: „Sistem51“

„Sistem Pink“. / Bild: (c) Swatch Ltd.
Seit Donnerstag kann man weitere fünf Swatch „Sistem51“ in den österreichischen Swatch-Stores kaufen. Die eidgenössische mechanische Revolution geht in die nächste Runde. 

Glashütte Original: Filmfestspiele Berlin

Bild: (c) Beigestellt
galerieSeit fünf Jahren ist Glashütte Original Sponsor und offizieller Partner der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Heuer wurde man mit fünf Kurzfilmen selbst zum Protagonisten. 

Breitling: „Transocean Chronograph 1915“

Bild: (c) Beigestellt
galerieAls Breitling im Jahre 1915 das Gehäuse einer relativ kleinen Taschenuhr mit Chronografenfunktion modifizierte, war das eine kleine Sensation. 

Omega: Neue Bond-Uhr

  / Bild: (c) Imago/Matrix
Omega zeigt die neue Bond-Uhr. Die auf 15.007 Stück limitierte „Seamaster Aqua Terra James Bond Limited Edition“ wird den Agenten 007 im „Spectre“-Abenteuer begleiten. 

Tickende Superlativen

Bild: (c) Beigestellt
galerieEin wenig mehr geht immer: Das sind acht tickende Superlative, präsentiert auf dem 25. SIHH in Genf. 

IWC: „Portugieser“-Kollektion

Bild: (c) Beigestellt
galerieDas sind die ersten vier Highlights der neuen „Portugieser“-Kollektion von IWC Schaffhausen, vorgestellt beim Salon International de la Haute Horlogerie in Genf. 

2 3  | weiter »

Modethema

AnmeldenAnmelden