Sou Fujimoto, der Baumeister der Bäume

Baumfreund. Der japanische  Architekt Sou Fujimoto baut  geradezu organische Strukturen. / Bild: (c) David Vintiner
Der japanische Architekt Sou Fujimoto schlägt kreative Brücken zwischen natürlichen Wäldern und artifiziellen Häusern. 

Küche: Heim und Herd

Bild: (c) Beigestellt
galerieDie Küche fordert Multitasking-Fähigkeiten ein – von Köchen wie Möbeln. 

456 Millionen Dollar für Pierre Cardins "Blasen-Palast"

Bild: Christie's International Real Estate
galerieLe Palais Bulles in der Nähe von Cannes ist Europas teuerste Immobilie und sucht noch immer nach einem Käufer. 

London Design Biennale: Die Fäden im Wind

Balanceakt. „LeveL“, die raumgreifende ­Utopie-Interpretation von Mischer’Traxler. / Bild: (c) Ed Reeve Images
Bei der ersten London Design Biennale hängt zwischen Thomas Mores „Utopia“ und den Krisen des Heute ein Gesellschaftsmobile von Mischer’Traxler. 

Die längsten Motoryachten der Welt

Privatyacht Luxusyacht Yacht Al Said Alsaid Muscat Oman 21 12 14 Vereinigte Arabische Emirate Muscat / Bild: (c) imago/Lindenthaler (imago stock&people)
galerieOrchester, Pools und Squash-Platz. Auf den riesigen Superyachten ist alles möglich. 

B&B Italia: Technologie und Talente

B&B Italia: Technologie und Talente / Bild: (c) B&B Italia
Vor fünfzig Jahren wagte das italienische Design einen Quantensprung in Sachen anspruchsvoller Gestaltung. Piero Busnelli war mit B&B Italia einer der Protagonisten dieser Entwicklung. 

Was passiert, wenn die U-Bahn kommt

Ausbau. Neue Linien bringen schnelle Fortbewegung und neue Wege, ändern aber auch die Grätzelstruktur.

Möbel: Die Liebe zur Geometrie

Dreifaltig. Couchtisch „Tria“, entworfen von Michael Holzer und Stefan Bartel. / Bild: (c) Michael Holzer
Möbel werden „grafischer“, behaupten die Trendbeobachter: Dabei waren sie es im Grunde schon immer. 

Elegantes Zitat, urbaner Wohnraum

Betonskelettbau von 1978, frisch generalsaniert und umgebaut: Das Fifty Five nimmt formale Anleihen an der früheren Fassade und zeigt sich drinnen großzügig. / Bild: Gregor Titze
Es war ein schnödes Bürohaus und mutierte zum schicken Wohnhaus: Die meisten Wohnungen im Fifty Five am Rochusmarkt in Wien Landstraße sind bereits vermietet.  

Standesgemäße Unterkünfte für die Luxuskarosse

Wenn das Beste gut genug ist: Beispiel einer Luxusunterkunft für die distinguierte Limousine. / Bild: Hagsteiner Immobilien
Schöner parken. Stellplätze an den Einserlagen haben natürlich ihren Preis. 

Die Feuerwehr als Fürsprecher

Visualisierung des HoHo in der Seestadt Aspern / Bild: (c) schreinerkastler.at
Zunehmend werden auch große Bauprojekte als Holzkonstruktionen ausgeführt.  

2 3 4  | weiter »

Inspiration

AnmeldenAnmelden