Kerzen: Schöner Schein

Wenn es frühwinterlich dunkel wird, flackert Licht am schönsten: von Weinviertler Kerzen und nordischen Kerzenhaltern. 

Städtebau: Wie gemalt statt nur geplant

Bild: (c) BilderBox.com
Der Städtebau verfällt gern den neuesten Technologien und vergisst dabei auf die Menschen. Ein Wiener hat das schon vor 125 Jahren kritisiert. 

Design sucht Liebhaber

Glastradition. Ein Entwurf von Stefan Rath aus dem Jahr 1905 für J. & L. Lobmeyr. / Bild: (c) Beigestellt
Eine Ausstellung zeigt ein Wochenende lang, wie Design im Lifestyle-Kosmos funktioniert: Die einen machen’s schön. Die anderen finden’s schön. 

Plakate: Botschaft sucht Bauch

Bild: (c) Beigestellt
Das MAK zeigt die „100 besten Plakate“. Und der Joseph-Binder-Award prämierte noch mehr Gestaltungsideen.  

Konsequente Inselbildung

Bild: (C) Beigestellt
Landschaftsdesign für zu Hause: Mit Sofas gestaltet man Rückzugsgebiete, multifunktionale Territorien, aber auch die privatesten Zonen.  

Design für jede Stimmungslage

Teambildung. Armand Louis, Aurel Aebi und Patrick  Reymond (v. l.) formen Dinge und gemeinsam das Atelier Oï in der Schweiz. / Bild: (C) Jo l von Allmen,  beigestellt
Nicht nur die Bühne braucht die Szenografie: Das Atelier Oï aus der Schweiz inszeniert Räume mit Möbeln und ihren Geschichten. 

Entschleunigt zur Arbeit

Mobilität. Eine gute Anbindung ans öffentliche Verkehrsnetz ist für einen Bürostandort essenziell. Aber auch eine Fahrradinfrastruktur wird zunehmend berücksichtigt.

Amtshaus wird Wohnhaus

Hausgeschichte. Vorher war „Das Hamerling“ ein Amtskomplex. Jetzt erscheint die k.k. Institution als Wohnimmobilie neu auf der Josefstädter Landkarte.

Feuer und Rauch

Sicherheit. Rauchwarnmelder fehlen in vielen österreichischen Haushalten, ihr Alarm kann aber Leben retten.

Dünne Luft ganz oben, Auftrieb für Grund und Boden

Toplagen Salzburg. Die Klassiker und Grätzel, die am Weg nach oben sind.

Investmentmarkt: Demografie sorgt für Dynamik

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Investmentmarkt. Pflege- und Seniorenimmobilien waren lang eine Nische für Spezialisten. In Deutschland und Großbritannien erfährt das Segment jetzt aber größere Aufmerksamkeit, Österreich hinkt noch nach. 

Postleitzahlen mit Prestige: Wo Wien am wertvollsten ist

Toplagen. Am Stephansdom, im Grünen, am Wasser: Klassiker und Neuankömmlinge.

Atmosphäre statt Statistik

Stadtviertel. Eine lange Gasse, ein Branchenrevier, ein Platz am Wasser: Wie ein Wiener Grätzelbericht in die Tiefe geht und Stimmungsbilder hervorbringt.

Widerstand und verbaler Druck

Sicherheit. Die Zeit der Dämmerungseinbrüche ist angebrochen. Wirksamen Schutz bieten nur geprüfte Produkte und eine fachgerechte Installation. Das bekommt man aber nicht kostenlos.

Wohnen für alle Wünsche

Neue Projekte.Vorsorgeobjekte, geförderte Mietwohnungen, generationenübergreifende Anlagen oder Residenzen im Speckgürtel.

Bürohaus mit Ablaufdatum

Hausgeschichte. Dem leer stehenden Gebäude aus den 1970er-Jahren in der Marxergasse 24, dem ehemaligen Bundesrechenzentrum, wird wieder Leben eingehaucht.

2 3  | weiter »

Wortsalat

Modethema

AnmeldenAnmelden