Gute Firmen in Schwellenländern

Auf der Suche nach Rendite sollten Anleger einen Blick in die Ferne wagen. Firmen aus Emerging Markets locken mit höheren Renditen – und das bei guter Bonität.

A street vendor strolls in a beach in Manaus
Schließen
A street vendor strolls in a beach in Manaus
Investieren in Brasilien? Nicht alle Unternehmen sind von der politischen Krise betroffen. – (c) REUTERS (Murad Sezer)

Wien. Zahlreiche Österreicher zieht es in dem anstehenden Sommerurlaub wohl wieder in die Ferne. Dorthin kann sich auch der Blick für Rentenanleger lohnen. Schließlich ist in den Schwellenländern die Aufholjagd intakt. Deren Anteil am weltweiten BIP hat erstmals die Marke von 50 Prozent überschritten, unterstreicht Daniel Mumzhiu, Senior Portfolio Manager der MEAG. Einzig der Anteil an den weltweiten Finanzmärkten liegt erst bei zwölf Prozent.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 486 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 17.07.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen