US-Aktien: „Bei Schwäche kaufen“ geht nicht mehr

Bild: (c) imago/UPI Photo (imago stock&people)
Börsenrückgänge zum Einstieg zu nützen funktioniert in den USA derzeit gar nicht. Zu gering sind die Ausschläge nach unten, zu schwach ist die Erholung danach. 

Warum eine Million Euro nicht reich macht

Gates / Bild: (c) Bloomberg (David Paul Morris)
Am ehesten kommt man als Unternehmer zu Reichtum. Doch auch reich zu bleiben ist eine Herausforderung. Rainer Zitelmann erklärt nicht nur, wie man reich wird, sondern auch, warum das nichts Unredliches ist. |72 Kommentare

AMD in roten Zahlen

AMD / Bild: (c) EPA (Matthias Hiekel)
IT. Der US-Chiphersteller versucht bereits seit Längerem, auf Kurs zu kommen. Gelungen ist das dem Unternehmen bisher aber noch nicht. 

Wenn Blasen an den Börsen platzen

CHINA  / Bild: (c) APA/EPA/ROLEX DELA PENA (ROLEX DELA PENA)
Übertreibungen. Chinesische Anleger konnten in den vergangenen eineinhalb Jahren viel Geld verdienen. Nun haben einige viel verloren. War das nicht vorherzusehen? Das Problem: Wann genau eine Blase platzt, ist schwer vorauszusagen. 

K+S: Salz in der Suppe der Börse

Bild: (c) REUTERS (DAVID STOBBE)
Das Übernahmeangebot von Potash für den deutschen Düngemittel- und Salzproduzenten K+S treibt den Aktienkurs an. 

Märkte: Damoklesschwerter Grexit, China und Zinsen

Bild: (c) REUTERS (LUCAS JACKSON)
Zwischen Grexit-Ängsten und China-Blase zeigen sich die Börsen vorerst relativ robust. Auf Kursrückgänge folgten bis jetzt stets starke Gegenbewegungen. Doch könnte sich eine der Gefahren auch zuspitzen. |13 Kommentare

Griechenland-Krise: "Crash erwarten wir derzeit nicht"

Bild: (c) REUTERS (MARKO DJURICA)
Schon vor der jüngsten Griechenland-Krise sei der Schwung aus europäischen Aktien heraußen gewesen, meint Chief Global Macro Strategist Joe Kalish von Ned Davis Research. |13 Kommentare

Nike kaum zu bremsen

Niket / Bild: (c) REUTERS (BRENDAN MCDERMID)
Sportartikelhersteller. Nike erzielt mehr als doppelt so viel Umsatz wie Adidas. Doch der starke Dollar bremste das Geschäft in Europa aus. 

Märkte: Wackeln Gewinne aus erstem Halbjahr?

Bild: (c) bilderbox (Erwin Wodicka - wodicka@aon.at)
Das erste Halbjahr brachte überwiegend Gewinne für Anleger aus der Eurozone. An den Anleihemärkten zeichnet sich jedoch eine Trendwende ab. 

Biotech: Investieren in Innovationen

Bild: (c) Bloomberg (Freya Ingrid Morales)
Keine andere Branche hat einen solchen Wertzuwachs erlebt wie die Biotechindustrie. Der Boom ist noch nicht zu Ende, Gesundheit hat immer Saison, sagen Fondsmanager. 

China-Flaute macht Autoaktionären Sorge

Bild: (c) APA/EPA/WU HONG
Im ersten Quartal bescherte die Euroschwäche den deutschen Autoherstellern starke Kurszuwächse. Schuld am jüngsten Rückgang ist jedoch nur zum Teil der wiedererstarkte Euro. 

Wetten auf Währungsschwankungen

Bild: (c) www.BilderBox.com
Zuletzt haben die teils heftigen Bewegungen an den großen Devisenmärkten für reichlich Schlagzeilen gesorgt. Für Anleger ergeben sich daraus allerdings gute Investmentchancen. 

BHP spaltet Randbereiche ab

Bild: (c) REUTERS (David Gray)
BHP Billiton will sich künftig auf Eisenerz, Kohle, Öl und Kupfer konzentrieren. Die Aussichten sind trüb, die Dividende dafür hoch. 

Auf der Suche nach dem großen Geld

Bild: (c) Fabry
Mit der zunehmenden Bedeutung der Kapitalmärkte und der wachsenden Zahl an Börsengängen rückt Investor Relations ins Rampenlicht.  

Der Wiener Leitindex ATX feiert heuer ein Comeback

Bild: EPA
Index. Seit Jahresbeginn hat der Wiener Leitindex um gut ein Fünftel zugelegt. Doch war der Nachholbedarf hoch. 

Tiefschlag für Pimco

Bild: (c) REUTERS (JIM YOUNG)
Der Anleiheinvestor, der unter Abflüssen von Kundengeldern leidet, scheitert mit seiner Aktienstrategie. 

Umfrage: Hälfte der Börsenanleger rechnet mit "Grexit"

Umfrage: Hälfte der Börsenanleger rechnet mit
Den Beteuerungen der Politik, der Euro-Verbleib Griechenlands sei alternativlos, wird einer Umfrage zufolge nur wenig Glauben geschenkt.  

2  | weiter »

People & Business

Börse

Zu den Kursen »

AnmeldenAnmelden