Culture Splash

Culture Splash. Eine Begebenheit am Rande in Duisburg zeigt, wie man Muslime am besten nicht für unsere Kultur gewinnt.

Freier Kopf oder freier Mensch?

Freier Kopf oder freier Mensch? In Deutschland wackeln die Kopftuchverbote für Lehrerinnen. Ist das der Anfang vom Ende einer verlogenen Gesetzgebung?

Gut und böse

Warum der Fortschritt nicht das ist, was wir von ihm halten. Und warum es ganz normal ist, dass es auch im 21. Jahrhundert Raubritter und Theokraten gibt.|5 Kommentare

Konforme Gesellschaft

Ein neues Gleichbehandlungsgesetz soll die Privatautonomie einschränken. Es weitet den Diskriminierungsschutz nicht aus - es überdehnt ihn.

Romantische Unterwerfung

Wenn man die Kritiken der Fans ernst nimmt, hat der Erfolg von "Fifty Shades of Grey" mit Sex viel weniger zu tun als mit Erlösungsfantasien.

Warlords unserer Zeit

Warlords unserer Zeit. Das Erschreckendste an IS und Boko Haram ist der geringe Widerstand, der ihnen entgegengebracht wird.

Ball im Abseits

An einem einzigen Abend im Jahr kann man FPÖ-Anhänger am Frack erkennen. Aber gibt es auch einen guten Grund, gegen den Akademikerball zu sein?

Frontnachrichten aus dem Kulturkampf

Karnickel usw. Mit Informationen wohlversorgt, wissen wir dennoch nachher kaum mehr als vorher. In der Kirchenberichterstattung jedenfalls, und vielleicht auch sonst.

Je ne suis que Michel

Der Kult um »Charlie Hebdo« ist überzogen. Aber ihr neues Mohammed-Titelbild hat schon auch seine Qualitäten. Ausnahmsweise.|21 Kommentare

»Charlie Hebdo«

Warum die Frage nicht unerheblich ist, ob die Attentäter von Paris wirklich Terroristen waren oder nicht vielmehr klassische Amokläufer.

Neujahrsbilanz

Neujahrsbilanz. Geht es uns in Österreich gut? Die Arbeitslosenzahlen sagen Nein – und irgendwie auch Ja. Und eine weltweite Umfrage hat dazu eine überraschende Auskunft.

Festfrust

Wie Weihnachten noch gerettet werden kann? Verjagen Sie den Weihnachtsmann – und das Christkind gleich mit. Aber hören Sie nicht auf zu schenken!

Pizzicato

  • 27.03.2015Grünes Ei in rotem Nest
    Wetten, Sie haben den Namen Şenol Akkiliç bis gestern noch nie gehört? Sie werden auch die nächsten Jahre nichts von ihm hören. Herr Akkiliç ist – Paukenschlag! – von den Grünen zur SPÖ gewechselt.
    26.03.2015Im Kindergarten
    Die Pensionen seien sicher, sagt Sozialminister Rudolf Hundstorfer. Nun, da sollte er sich mal nicht so sicher sein.
    25.03.2015Wäre..., hätte...
    Immer wieder hübsch ist das Gedankenspiel: Was wäre, wenn...
  • 24.03.2015Der weiße Block
    Der weiße Block marschiert.
    23.03.2015Kremser Krimskrams
    Nach den harten Verhandlungen zur Steuerreform hat sich die Regierung etwas Erholung verdient.
    22.03.2015Droben im Hörndlwald
    Auch im grünen Hauptquartier wird eifrig Wahlkampf geplant.
  • 20.03.2015Neulich auf dem Parlamentsdach
    Die Sonnenfinsternis am Freitag war nicht nur ein Spektakel für die gemeine Bevölkerung. Auch die politische Elite versammelte sich, um auf dem Parlamentsdach dem Ereignis beizuwohnen.
    19.03.2015Fingiert oder echt?
    Rund um die möglicherweise fingierte Fingerfigur des griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis gibt es immer neue Wendungen. Das wirft die Frage auf, was in der Politik überhaupt noch echt ist. Das „Pizzicato“ hat die wichtigsten Fragen überprüft.
    18.03.2015Beim Wirt'n
    Neulich im Gasthaus „Zum goldenen Schilling“. Ein Wirt. Ein Gast. Eine Registrierkassa.

Top-News

  • Die großen Fragen der Welt
    Wie verkraftet der Planet Bevölkerungswachstum und Klimawandel? Wie versorgt sich die Menschheit mit Wasser und Energie? Und wie können wir die Welt gerechter machen? Acht globale Herausforderungen.
    Ein Blick in Grassers Steuergutachten
    Karl-Heinz Grasser wird vorgeworfen, er habe Geld aus seinem Meinl-Engagement am Finanzamt vorbeigeschleust. Ein Gutachten entlastet ihn: Ein Großteil sei in Österreich versteuert worden – und der Rest erklärbar, heißt es.
    Causa Buwog: Der Gejagte bittet die Jäger um Hilfe
    Karl-Heinz Grasser startet eine Gegenoffensive. Er verlangt von Justizminister Brandstetter eine Weisung: Bankmanager sollen als Zeugen befragt werden.
    Hypo: Wofür es noch kein Muster gibt
    Die unabhängige Untersuchungskommission zur Causa Hypo Alpe Adria war eine politische Premiere. Kommissionsleiterin Irmgard Griss blickt für die »Presse am Sonntag« zurück und erklärt, warum sie diesen Auftrag angenommen hat.
    Barroso: "Die Wall Street hat Schadenfreude am Euro"
    José Manuel Barroso war bis 2014 Präsident der EU-Kommission. Ein Gespräch über die Ukraine-Krise, russische Propaganda, US-Präsident Obama, China und den Euro.
    Irmgard Griss als Gast-Chefredakteurin der „Presse am Sonntag“
    #grisspress Die ehemalige Präsidentin des Obersten Gerichtshofs und Vorsitzende der Hypo-Untersuchungskommission, übernahm als Gast-Chefredakteurin mit Philosoph Konrad Paul Liessmann, Künstlerin Eva Schlegel, ÖFB-Nationaltrainer Marcel Koller sowie Künstler Erwin Wurm die Leitung der „Presse am Sonntag“-Jubiläumsausgabe.

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden