Gastkommentar
Gastkommentar25.09.2016
Artikel merken

Christian Kern als der "neue Schuldenkanzler"?

Die inkonsequente Haltung der Politik zu Staatsschulden ist auch ein Spiegel der ambivalenten öffentlichen Meinung.
Walter Iber und Christoph Zwick

Gastkommentar23.09.2016
Artikel merken

Zeitung und Stichwahl: Wie viel Frust ist zumutbar?

Wahlblockade. Uns geht es wie spanischen Wählern: Die scheitern bei Parlamentswahlen – wir lernen, wie man ohne Staatschef auskommt.
Dr. Engelbert Washietl

Gastkommentar22.09.2016
Artikel merken
|5 Kommentare

Merkel und Putin: Zwei Wege in die Zukunft

Die deutsche Kanzlerin und der russische Präsident als zwei gegensätzliche Archetypen nationaler Führung und politischer Konzepte: feminine Diplomatie und Inklusion kontra maskulinen Wettbewerb und Konfrontation.
Harold James

Gastkommentar22.09.2016
Artikel merken

Wer in Syrien helfen will, spielt mit dem eigenen Leben

Helfer in dem Bürgerkriegsland genießen keinerlei internationalen Schutz.
Sonja Meyer

Gastkommentar21.09.2016
Artikel merken

Nordkorea: Höchste Zeit für neue Strategie

Die bisherige Politik gegenüber dem kommunistischen Staat hat nicht gefruchtet: Das Kim-Regime testet weiter Atombomben und Raketen. Man sollte es vielleicht einmal mit Rüstungskontrolle und positiven Anreizen versuchen.
Von MARTIN SENN und GERHARD MANGOTT

Gastkommentar21.09.2016
Artikel merken
|6 Kommentare

Ceta: Achtung vor einem Schuss ins eigene Knie!

Freihandel mit Kanada ist entscheidend für Wohlstand und Arbeitsplätze.
von SIGI MENZ

Gastkommentar20.09.2016
Artikel merken

Österreich, die Präsidentschaftswahl und die EU

Die Pannen und Peinlichkeiten rund um das Rennen in die Hofburg schaden dem Ansehen unseres Landes immens. Wir sollen die Wahlverschiebung auf den 4. 12. nützen, um einen Diskurs über die Zukunft zu führen.
JOHANNES KUNZ

Gastkommentar20.09.2016
Artikel merken

Warum die Ungarn tatsächlich hinter der Regierung stehen

Die luftigen Theorien des ehemaligen ungarischen Wirtschaftsministers Csillag.
Von János Perényi

Gastkommentar19.09.2016
Artikel merken
|15 Kommentare

Die ÖVP im Zerrspiegel einer linken Weltsicht

Armin Thurnher sieht die Rolle der Volkspartei in erster Linie darin, der SPÖ zu dienen und ihr ein williger Steigbügelhalter zu sein.
Hans Winkler

Gastkommentar18.09.2016
Artikel merken

Die Trockenlegung des Sumpfs der Umsatzsteuer

Gastkommentar. Die Ungleichbehandlungen im Umsatzsteuerrecht gehören beendet.
Von CHRISTIAN EBNER

Gastkommentar18.09.2016
Artikel merken

Was ist Journalismus wert?

Qualitative Journalismusförderung ist Demokratieförderung: Demokratie ist ohne seriöse Information gar nicht denkbar.
Daniela Kraus

Gastkommentar16.09.2016
Artikel merken

EU braucht auch das Vertrauen der Arbeitgeber

Mehr öffentliche Investitionen, wie Kanzler Kern sie gefordert hat, werden kaum Wachstum und wenig neue Jobs bringen.
Monika Köppl-Turyna

Gastkommentar15.09.2016
Artikel merken

Der Sieger kriegt alles, der Verlierer verliert alles

Zur jetzigen Diskussion über eine Neuordnung der Spitzensportförderung.
JOHANN SKOCEK

Gastkommentar15.09.2016
Artikel merken
|6 Kommentare

Orbáns „illiberaler Staat“ ruht auf zwei Pfeilern

„Wer nicht mit uns ist, ist gegen uns“, dekretierte der Stalinist Rákosi. „Wer nicht gegen uns ist, ist mit uns“, lautete die Losung im Gulaschkommunismus. Unter Viktor Orbán heißt es: „Wer nicht mit uns ist, den gibt es nicht.“
ISTVÁN CSILLAG

Gastkommentar14.09.2016
Artikel merken
|7 Kommentare

Handelsabkommen: Die Demokratie im Chlorbad

Der Versuch, TTIP als das böse und Ceta als das gute Abkommen darzustellen, ist untauglich. Beide sind gefährlich.
Thilo Bode

Gastkommentar14.09.2016
Artikel merken

Das Europa des Winston Churchill

Der britische Ausnahmepolitiker skizzierte vor 70 Jahren ein Europa, das von Regionen zusammengehalten wird.
Peter Jósika

Gastkommentar13.09.2016
Artikel merken

Die vielen Fehler von Kroatiens SDP-Chef, Zoran Milanović

Der große Wahlverlierer lässt geschwächte Sozialdemokraten zurück.
Siniša Puktalović

Gastkommentar13.09.2016
Artikel merken

Politik der Retourkutschen

Die österreichische Außenpolitik ist gerade dabei, sich aus innenpolitischen Erwägungen in die Isolation zu manövrieren.
Von ERHARD BUSEK

Gastkommentar12.09.2016
Artikel merken

Eine Lachnummer auf dem internationalen Parkett

Lesermeinungen. Die Peinlichkeit um die neuerliche Wahlverschiebung lässt immer mehr Bürger fragen: Brauchen wir einen Bundespräsidenten?

Gastkommentar11.09.2016
Artikel merken

UN-Generalversammlung: Viel Ambition, viel Gerede

In New York wird am 19. September das Flüchtlingsthema im Mittelpunkt stehen. Allzu viel sollte nicht erwartet werden.
Richard N. Haass

Pizzicato

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden