Gastkommentar
Gastkommentar30.10.2014
Artikel merken

Radio ohne Literatur?

Der ORF plant Kürzungen bei der Ö1-Literatur. Das betrifft Autoren und Buchhandel – und wäre eine geistige Verwüstung.
Von Janko Ferk

Gastkommentar30.10.2014
Artikel merken

Die Kapitulation vor dem Evangelium

Papst Franziskus schützt die Kirche – zum Ärger vermeintlich Frommer.
von Paul m. zulehner

Gastkommentar30.10.2014
Artikel merken

Die Banalität des Todes

In Österreich gibt es noch keine Kultur des Gespräches über das Lebensende; auch der Staat fördert dies nicht.
Von Christiane Druml

Gastkommentar29.10.2014
Artikel merken

Kirche: In 2000 Jahren immer wieder geändert

Die heurige Bischofssynode war keine Niederlage der Reformer. Papst Franziskus will die katholische Lehre im Licht gesellschaftlicher Veränderungen anwenden. Die "geistigen Erdbeben" werden vielen guttun.
von HUBERT FEICHTLBAUER

Gastkommentar29.10.2014
Artikel merken

Das "System Haider" und seine blauen Gegner

Warum die BZÖ-Skandale der Strache-FPÖ in die Schuhe geschoben werden.
Von Andreas Mölzer

Gastkommentar28.10.2014
Artikel merken

Keine Kapitulation vor dem Zeitgeist

Die Zukunft der Kirche kann nur in der Rückbesinnung auf ihre Wurzeln liegen: Gedanken zur Bischofssynode.
Von Pater Stefan Frey

Gastkommentar28.10.2014
Artikel merken

Warum an Schulen Mobbing betrieben wird

Mehr Sozialarbeiter in den Klassen würden dazu beitragen, größere Konflikte und Probleme zu entschärfen.
Von Georg Koenne

Gastkommentar27.10.2014
Artikel merken

Ein Gespenst geht um in Europa...

Wie die steigende Arbeitslosigkeit bekämpft werden kann.
Heinz Kienzl

Gastkommentar27.10.2014
Artikel merken

Pistorius-Urteil als Vorbild

Im Gerichtsverfahren haben Richter ohne Zynismus, vorurteilsfrei und ohne Ressentiments zu entscheiden.
Liane Hirschbrich

Gastkommentar26.10.2014
Artikel merken
|5 Kommentare

"Das Verbrechen beginnt mit dem falschen Wort"

Eskalation oder Deeskalation: Wie wir durch unsere Kommunikation Konflikte schüren und Stress erzeugen.
von Herbert Braunöck

Gastkommentar24.10.2014
Artikel merken

Wie die EU-Strategielücke geschlossen werden kann

Gastkommentar: Die Ukraine-Krise zeigt, dass ein Neustart der europäischen Nachbarschaftspolitik dringend nötig ist.
von ANA DE PALACIO

Gastkommentar23.10.2014
Artikel merken

Klimaschutz aus Eigennutz

Die europäische Wirtschaft braucht ambitionierte Klimaziele fast so sehr wie das Klima.
Christiane Brunner

Gastkommentar23.10.2014
Artikel merken

Die Helsinki-Akte als Basis für ein neues Zeitalter

Die KSZE-Schlussakte war für viele Menschen in den Sowjetsphären eine Frohbotschaft und führte letztlich zur Wende 1989.
von Martin Vukovich

Gastkommentar22.10.2014
Artikel merken
|19 Kommentare

Die Spatenschwinger von Gmunden

Am Beispiel einer oberösterreichischen Bezirksstadt: Wir könnten sofort Unsummen einsparen, würden öffentliche Projekte nur noch mit Hirn und ohne Schielen auf Wahltermine oder Wählerkauf realisiert.
Von Michael Amon

Gastkommentar22.10.2014
Artikel merken

EU-Kommissare: Jean-Claude Junckers Machtdemonstration

Gastkommentar. Mauscheleien und Kompetenzmangel: Die neue Kommission.
von HANS CSOKOR

Gastkommentar21.10.2014
Artikel merken
|19 Kommentare

Wenn Journalisten sich aneinander orientieren

In den Medien dominiert zunehmend ein missionarisches Berufsverständnis. Die Medienschaffenden sehen ihr Glaubensgebäude als das allein selig machende an und wollen all jene ruinieren, die nicht ihrem Glauben folgen.
Detlef Kleinert

Gastkommentar21.10.2014
Artikel merken
|9 Kommentare

Warum die USA der Orbán-Regierung die Gelbe Karte zeigen

Mögliche Hintergründe des Einreiseverbots für Orbán-Vertraute in den USA.
Balazs Csekö

Gastkommentar20.10.2014
Artikel merken

„Wachstum as usual“ wird es nicht mehr geben

Die Herausforderungen für die Wirtschaftspolitik stellen sich anders, wenn die Verantwortlichen sich von der Wunschvorstellung verabschieden, dass mehr als ein Prozent Wachstum langfristig wieder möglich sein werden.
Friedrich Hinterberger

Gastkommentar20.10.2014
Artikel merken

Kein Geld mehr für Schulmieten? Dann hört sich alles auf!

Regierung erklärt gerade auf offener Bühne ihre Bildungspolitik für bankrott.
Johann Skocek

Gastkommentar19.10.2014
Artikel merken
|6 Kommentare

Warum ein novelliertes Islamgesetz notwendig ist

Muss man sich vor weltweiter "religiöser Aufrüstung" fürchten? Islamgesetz und IS-Terror heizen die Kontroversen an.

Pizzicato

  • 30.10.2014Die Brieftauben der „AZ“
    Vielleicht erinnern Sie sich an das launige Pizzicato über die Brieftauben, die die „Arbeiter-Zeitung“ in den Siebzigerjahren einsetzte, damit die Filme rascher aus der City in die Redaktion kamen, um sie zu entwickeln.
    29.10.2014Taxi-Therapie
    In Stockholm kann man nun ohne Aufpreis ein Taxi mit einem Psychotherapeuten an Bord nehmen.
    28.10.2014Schwarz-Pink
    Was, fragen sich nicht nur besorgte Sozialdemokraten, ist mit dem bürgerlichen Lager in Österreich los?
  • 27.10.2014Klugs Ghostwriter
    Schön war's wieder am Nationalfeiertag“, sagt der Generalmajor NN. Den kennen Sie nicht? Na ja, er lebt ganz versteckt im Heeresministerium:
    26.10.2014Pfusch mit Folgen
    Um Gottes Himmels willen, so a Blödsinn“, jammert der Bundeskanzler im Büro.
    24.10.2014Kiruna ist überall
    Kiruna, die nördlichste Stadt Schwedens, wird umgesiedelt. Kein Scherz. Schuld ist der Eisenerzbergbau, der Risse im Boden verursacht.
  • 23.10.2014Profi-Schüler
    Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek muss 100 Millionen Euro einsparen. Leidensgenosse Gerald Klug hat ihr jetzt die Reformexperten...
    21.10.2014Frontalunterricht
    Es wird hier – auch Sie in der letzten Reihe hören bitte zu! – eindeutig zu viel herumgeblödelt.

Top-News

AnmeldenAnmelden