Gastkommentar
Gastkommentar18.04.2014
Artikel merken

Ostern: Das Fest, das uns an unsere Grenzen führt

Fassungslos stehen wir unter dem Kreuz, blicken auf das Grab – und können doch nur auf die Auferstehung hoffen.
BISCHOF BENNO ELBS

Gastkommentar17.04.2014
Artikel merken
|6 Kommentare

Vom Leben und Überleben an der Via Dolorosa

Der Orient wird niemals der Westen – wohin auch immer er sich entwickelt.
von Markus Stephan Bugnyar

Gastkommentar17.04.2014
Artikel merken

Nahost-Friedenssuche in der Endlosschleife

Eine für Israelis wie die Palästinenser akzeptable Lösung wäre für beide Seiten auch gleichermaßen schmerzhaft. Doch die Führung auf beiden Seiten hat es bisher verabsäumt, die eigene Bevölkerung darauf einzustellen.
Von Patrick Müller

Gastkommentar17.04.2014
Artikel merken

Pandämonium Österreich "They ever come back"

Anderswo mag es auch schräge Typen geben, aber wir in Österreich haben eben eine weltweit einzigartige Konzentration.
Michael Amon

Gastkommentar16.04.2014
Artikel merken

Alltag im Dauerlärm des Bauplatzes

„Ihr seid Arbeitssklaven“, sage ich zu den bienenfleißigen Hacklern. „Hauptsache, wir haben Arbeit“, erwidern sie.
Kerstin Kellermann

Gastkommentar15.04.2014
Artikel merken

Der diskrete Charme der Universitäts-Ranglisten

Die internationalen Uni-Rankings bilden die komplexe Realität des heutigen universitären Wirkens nur sehr unzureichend ab.
Von Michael Steiner

Gastkommentar14.04.2014
Artikel merken
|9 Kommentare

Mundart, gesellschaftlicher Wandel und die Zukunft

Neuerdings stehen also auch der Dialekt und die Heimatliebe auf der politischen Watchlist. Danke, Herr Schröder!
Andreas Kirschhofer-Bozenhardt

Gastkommentar13.04.2014
Artikel merken

Faschismus mit einem feministischen Antlitz

Die Anziehungskraft von rechten Parteien gerade auch auf Frauen muss untersucht und sollte nicht nur verdammt werden.
von NAOMI WOLF

Gastkommentar11.04.2014
Artikel merken

Russlands und Chinas Groll gegen den „bösen Westen“

Der Umgang mit Moskau und Peking ist heute schwieriger geworden als noch zu den Zeiten des Kalten Krieges.
von IAN BURUMA

Gastkommentar10.04.2014
Artikel merken

Wien als Tor nach Europa für den Iran

Österreich spielt im strategischen Denken der politischen Eliten Teherans seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle. Sie rechnen es den Österreichern hoch an, dass ihnen hier immer auf "gleicher Augenhöhe" begegnet wurde.
von REINHARD MEIER-WALSER UND PETER L. MÜNCH-HEUBNER

Gastkommentar10.04.2014
Artikel merken

Bitte keine derart bösen Kapitalisten-Pornos spielen!

Macht es wie Essl: mit dem Familienschmuck vors Bundeskanzleramt.
von Otti Brusatti

Gastkommentar09.04.2014
Artikel merken
|6 Kommentare

Der Präsident als Propagandist

Serbiens Staatschef, Tomislav Nikolić, hat in einem „Presse“-Interview nur alte Belgrader Lügen zum Kosovo neu aufgewärmt
von Jakup Krasniqi

Gastkommentar09.04.2014
Artikel merken
|6 Kommentare

Von Krisenmaßnahmen zur Maßnahmenkrise

Sechs Gründe, warum die Wirtschaft derzeit marode ist. Und zehn Vorschläge, wie der Patient zu therapieren wäre.
von Wolfram Krendlesberger

Gastkommentar08.04.2014
Artikel merken

Massenmord mit Keulen und Macheten

Vor 20 Jahren wurden in Ruanda in nur zwölf Wochen 800.000 Menschen umgebracht. Die Lehre daraus: Bei aktuellen Konflikten – und seien sie noch so weit entfernt und schwer einordenbar – dürfen wir nicht wegsehen.
Margit Reiter

Gastkommentar08.04.2014
Artikel merken

Krim-Krise 2014: Es geht nicht nur um die Ukraine

Gastkommentar. Auf dem Spiel stehen Grundprinzipien zwischenstaatlicher Beziehungen.
Von Lee A. Brudvig

Gastkommentar07.04.2014
Artikel merken

Politik, Medien, Offenheit: Regieren, um zu inserieren

Das Lobbying-Gesetz ebenso wie auch das Medientransparenzgesetz sind halbherzig und lückenhaft. Geht's nicht besser?
Von Christina Aumayr

Gastkommentar07.04.2014
Artikel merken
|30 Kommentare

Dönmez: Mölzer und die politisch korrekte Sprachpolizei

Leserbrief von Efgani Dönmez, Grüner Abgeordneter zum Bundesrat.

Gastkommentar06.04.2014
Artikel merken
|5 Kommentare

Strenger gegen Einbrecher: Hart, aber sinnlos

Innenministerin Johanna Mikl-Leitner will die Strafen für Einbrecher erhöhen. Dabei gilt die geforderte Mindeststrafe von einem Jahr Haft bei gewerbsmäßiger Begehung - also für "Berufsverbrecher" - ohnehin schon jetzt.
VERONIKA HOFINGER

Gastkommentar06.04.2014
Artikel merken

Justizpopulismus neu: Es gilt die Schuldvermutung

Österreichisches Unsittenbild. Über das unheilige Zusammenspiel von Verfolgungsbehörden und Medien und über Richter als Moralprediger.

Gastkommentar04.04.2014
Artikel merken
|9 Kommentare

Umweltpolitik braucht mehr Mut zum Dissens

Der andauernde Streit um den Weltklimarat verdeutlicht die Risken wissenschaftlicher Konsenspolitik.
von Alexander Bogner

Pizzicato

  • 18.04.2014Die grünen Tomaten
    Im laufenden EU-Wahlkampf ist folgendes Detail ja wohl das spannendste: Die Grünen stellen das Thema Landwirtschaft und den Saatgutmarkt in den Mittelpunkt – aber bevor Sie gähnen, lesen Sie weiter.
    17.04.2014Er ist wieder da
    Nichts, aber auch gar nichts war anders als in den Jahren davor, the same procedure as every year, dachte sich der Osterhase und hoppelte missmutig aufs Feld.
    16.04.2014Im Altersheim
    Der große Silvio Berlusconi (77) muss seine Strafe nun als Sozialdienst im Altersheim abdienen.
  • 15.04.2014Herr Seltsam
    Wer auch immer F.X. Seltsam ist (manche vermuten Andreas Mölzer dahinter), er hat einen Scoop gelandet: Sein Interview mit Andreas Mölzer in „Zur Zeit“ wurde breitflächig zitiert. H.-C. Strache hat sich daher nun auch von ihm interviewen lassen.
    14.04.2014Ballhaus-Maidan
    Laut einem Bericht der „Daily Mail“ werden die Muslimbrüder ihr Hauptquartier nach Graz verlegen. Das hätte freilich auch seine Logik:
    13.04.2014Dr. Sommer
    Die Zeitschrift „Bravo“ trennt sich nach 16 Jahren von der Sozialpädagogin, die die Aufklärungskolumne „Dr. Sommer“ leitet. Doch keine Sorge! Das „Pizzicato“ springt mit Rat und Tat ein.
  • 11.04.2014Können Steirer stören?
    In der Zeitung Ihres Vertrauens war jüngst Interessantes zu lesen.
    10.04.2014Was darf man noch sagen?
    Wir leben in schwierigen Zeiten. Es gibt keine kriegerischen Auseinandersetzungen (zumindest nicht bei uns), es gibt keine Hungersnöte (zumindest nicht bei uns), es herrschen Wohlstand (zumindest bei uns) und Meinungsfreiheit.
    09.04.2014Webt, ihr Nornen, webt!
    Die unsanfte Trennung Straches von Mölzer hat in dessen Redaktion „Zur Zeit“ zu gewisser Orientierungslosigkeit geführt.

Top-News

  • Papst Franziskus erteilt Segen "Urbi et Orbi"
    In seiner Osterbotschaft forderte Papst Franzikus vor 150.000 Menschen in Rom eine politische Lösung in der Ukraine und einen verstärkten Einsatz gegen die Hungersnot. Auf Ostergrüße in verschiedenen Sprachen verzichtete Franziskus auch heuer.
    FPÖ: Asyl für Christen, nicht für Dschihadisten
    Österreich nimmt 1000 weitere syrische Flüchtlinge auf. FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky fordert, dass hierbei verfolgte Christen bevorzugt werden.
    Ostern ist das neue Weihnachten
    Während die Konsumlaune zu Weihnachten stagniert, geben die Österreicher immer mehr für Ostergeschenke aus. Der Handel steigert die Kauflust mit Umfragen und Lockangeboten.
    Ukraine: Tote(r) bei Schusswechsel in Slawjansk
    Über die Opferzahl gibt es unterschiedliche Angaben. Während der russische Sender Rossija 24 von fünf Toten berichtete, bestätigten die Behörden in Kiew, dass mindestens ein Mensch ums Leben kam.
    Burgtheater: Bilanzverlust über 19 Mio. Euro
    Kommenden Donnerstag soll der Aufsichtsrat die Bilanz genehmigen. Die Rückstellungen für Steuerschulden und Rechtsstreitigkeiten schlagen ganz ordentlich zu Buche.
    Formel 1: Hamilton holt dritten GP-Sieg in Folge
    Der Mercedes-Pilot Lewis Hamilton gewann am Sonntag in Shanghai vor Nico Rosberg und Fernando Alonso. Sebastian Vettel landete auf Platz fünf.
AnmeldenAnmelden