Gastkommentar
Gastkommentar30.05.2016
Artikel merken

Über die tragische Dialektik von Freude und Trauer

Selektives Erinnern oder kompensatorisches Vergessen: Eine Betrachtung zur österreichischen Geschichtspolitik.
KARL ACHAM

Gastkommentar27.05.2016
Artikel merken
|7 Kommentare

Die Arroganz der Städter

Es wäre höchste Zeit für Österreichs urbane Eliten, ihre Überheblichkeit gegenüber den Regionen herunterzufahren.
FRANZ SCHAUSBERGER

Gastkommentar27.05.2016
Artikel merken

Es braucht Wege legaler Immigration in Europa

Der Kontinent braucht eine Einwanderungspolitik mit klaren Regeln.
Philippe Narval

Gastkommentar26.05.2016
Artikel merken

Der Dreck, der die Olympiastadt Rio bedroht

Die Sommerspiele 2016 könnten aus mehreren Gründen schiefgehen.
Johann Skocek

Gastkommentar26.05.2016
Artikel merken
|9 Kommentare

2019 – als sich Europa neu aufzustellen beginnt

Ein Blick in die Zukunft: Auf Betreiben von Frankreich und Deutschland wird die EU radikal reformiert und in eine politische Union mit starken Strukturen umgebaut. Wo aber sieht Österreich seinen Platz im neuen Europa?
Vedran Džihić und Filip Radunović

Gastkommentar24.05.2016
Artikel merken
|12 Kommentare

Die abgehobenen Erklärer in den Wasserköpfen

Die Kluft zwischen Stadt und Land entsteht nicht zuletzt auch aus einer verzerrten, weil zentral dominierten Sichtweise.
PETER PLAIKNER

Gastkommentar24.05.2016
Artikel merken

Der Präsident, die Staatsoper und ich

Ach, Staatsmänner, ach Präsidenten . . . Jetzt kommt wieder einer. Aufstieg oder Fall: Wer trägt die Spesen?
Von Egyd Gstättner

Gastkommentar23.05.2016
Artikel merken
|22 Kommentare

Österreich braucht keinen „kalten Bürgerkrieg“

Zentrale Aufgabe des neuen Bundespräsidenten muss es sein, einen Prozess der nationalen Versöhnung einzuleiten.
Andreas Mölzer

Gastkommentar22.05.2016
Artikel merken

Elitenprobleme - ja, aber keine Demokratieprobleme

Leistungsschwächen der Politiker und Funktionsmängel der Prozesse haben Unzufriedenheit der Wähler wachsen lassen.
Peter Ulram

Gastkommentar20.05.2016
Artikel merken

Gewaltbalance und Demokratie in Österreich

Weder Präsident noch Nationalrat kann Gleichgewicht der Mächte verschieben, wenn er nicht die Mehrheit des Volkes hinter sich hat.
Thomas Olechowski

Gastkommentar19.05.2016
Artikel merken
|10 Kommentare

Bürgerlich wählen – aber was heißt das?

Eigenverantwortung, Selbstbestimmung und Leistung sind zentrale bürgerliche Kategorien. Wenn es aber schiefgeht, muss oft der Staat einspringen: Mit ein Grund dafür, dass wir uns fragen, was Bürgertum heute bedeutet.
Peter Huemer

Gastkommentar19.05.2016
Artikel merken
|7 Kommentare

Warum weiß wählen am Sonntag keine Option ist

Eine einzige Stimme kann die Gewichtung in einem Wahllokal verändern.
Stephanie Liechtenstein

Gastkommentar19.05.2016
Artikel merken

Prinzipien für den Bundespräsidenten

Am Sonntag entscheiden wir über den neuen Bundespräsidenten. Abseits der üblichen Wahlempfehlungsfolklore sollten wir dabei einige zentrale Grundsätze bedenken.
Von Oskar Deutsch

Gastkommentar18.05.2016
Artikel merken

Auf zum letzten Gefecht! Zu welchem, Genossen?

Die SPÖ hat ihre Rolle als Vorkämpferin für demokratische Rechte aufgegeben. Ein neuer Messias soll sie nun retten.
Michael Amon

Gastkommentar17.05.2016
Artikel merken

Wie aus Orientfrage der Nahostkonflikt wurde

Vor 100 Jahren wurde die Geheimkorrespondenz zwischen Sykes und Picot zur Neuaufteilung des Nahen Ostens geführt. Aber die heutigen Grenzen in der Region folgten vielmehr einem 1923 geschlossenen Abkommen.
KARIN KNEISSL

Gastkommentar17.05.2016
Artikel merken

Entwarnung: Es gibt immer eine sichere Seite, Genossen!

Erfolg der Sozialdemokratie hat sich fast schon weltweit herumgesprochen.
von Karl Weidinger

Gastkommentar13.05.2016
Artikel merken

Ein gar heftiges Brodeln im Reich der Mitte!

50 Jahre nach Beginn der Kulturrevolution setzt die chinesische Gesellschaft die damaligen Auseinandersetzungen fort.
Susanne Weigelin-Schwiedrzik

Gastkommentar12.05.2016
Artikel merken
|29 Kommentare

Die neuen Verführer mit den alten Programmen

Der Neoliberalismus raubt den Traditionsparteien ihre Identität und bereitet den Boden für die rechte Versuchung.
von STEPHAN SCHULMEISTER

Gastkommentar12.05.2016
Artikel merken

Wie eine Fahrt mit der Achterbahn

Zum Israel-Besuch von Außenminister Kurz: Die bilateralen Beziehungen hatten ihre Höhen und Tiefen.
von Talya Lador-Fresher

Gastkommentar11.05.2016
Artikel merken

Wie Donald Trump die USA schwächen würde

Dem wahrscheinlichen Präsidentschaftskandidaten der Republikaner liegt wenig an Allianzen: eine fatale Fehleinschätzung.
Joseph S. Nye

Pizzicato

  • 30.05.2016 Coco, der Horrorfilm
    Sonntag, frühmorgens, war im ZDF-Kinderprogramm auf einmal alles anders.
    29.05.2016 Buchstabensuppenkaiser
    Ganz so populär wie der Super Bowl ist es nicht, doch die Direktübertragung des jährlichen Buchstabierturniers Spelling Bee lockte auch am vergangenen Freitag Millionen von Amerikanern vor die Fernseher.
    27.05.2016 Kern-Spin
    Das Bundeskanzleramt hat jetzt einen Instagram-Account.
  • 26.05.2016 Autoverfolgungsjagd
    Unser neuer bester Freund hier in Washington heißt Živojin, aber weil das für die meisten Amerikaner zungenbruchgefährdend ist, wurde er nach seiner Ankunft aus Belgrad flugs zu „Zee“.
    24.05.2016 Der Este in der Hofburg
    Schlichten Sie die Länder Estland, Lettland und Litauen bitte von oben nach unten und ordnen Sie dann auch noch die jeweiligen Hauptstädte, Riga, Tallinn und Vilnius, korrekt zu!
    23.05.2016 Wahlkartenverschwörung
    Dem Grauen war klar, dass es dieses Mal nicht mit sauberen Dingen zugehen würde.
  • 22.05.2016 Heikle Wiegenlieder
    Ist das beliebte Kinderlied „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“ heutzutage noch erlaubt? „Kontrabass“ dürfe man sagen, meint unser Freund D., „Bassgeige“ hingegen wäre herabwürdigend.
    20.05.2016 Die Wahrheit über die Kandidaten
    Viel Unschönes kommt im Wahlkampf ans Tageslicht.
    20.05.2016 Die Smartphonebüßer
    Die Unsitte, gesenkten Hauptes aufs Smartphone starrend herumzurennen, ist gefährlich und wirkt unterwürfig. Vielleicht reagieren sich viele User, selbst Gutis, auch deswegen zum Ausgleich durch Digitalaggressionen ab.

Top-News

Umfrage

Wir möchten mehr über die Nutzung erfahren und bitten Sie, zwei Fragen zu beantworten. Die Umfrage ist absolut anonym und lässt keine Rückschlüsse auf die Teilnehmer zu.


Zur Umfrage »

AnmeldenAnmelden