Gastkommentar

Schatzi, grapschen, Vergewaltigung: Ols lei ans?

Früher gebot eine gute Erziehung schlicht: „Das gehört sich nicht!“ Das Gefühl dafür scheint verloren gegangen zu sein.
von MICHAEL AMON
Gastkommentar

Fall Pilz und die Folgen: Wer ist der Nächste?

Zwei Erkenntnisse aus dem jüngsten innenpolitischen Geschehen: Die Medien wollen immer weniger berichten und Fakten checken, sondern selbst Politik machen. Und der Stil in der Politik wird immer erbarmungsloser.
Thomas Heinz
Gastkommentar

Es geht um die Inhalte, nicht um geografische Nähe

Replik. Österreich verbindet mit den vier Visegrád-Staaten aktuell EU-politisch gar nichts.
Stefan Brocza
Gastkommentar

Pendel schwingt in Richtung Dezentralisierung

Die Konzentration von immer mehr Macht bei den Zentralregierungen hat zuletzt in vielen Teilen der Welt eine Gegenreaktion ausgelöst. Die Bürger plagt das Gefühl, dass ihre Souveränität ausgehöhlt worden ist.
Michael J. Boskin
Gastkommentar

Warum der kleine Mann in Wien so richtig grantig wird

Eine Bilanz der Ära des Wiener Langzeitbürgermeister Michael Häupl.
Hans Csokor
Gastkommentar

Wie Regionen sich mehr Gehör verschaffen könnten

Es ist höchste Zeit, dass den Regionen in Europa mehr Selbstbestimmung eingeräumt wird – zum Wohle der Bürger!
Michael Breisky
Gastkommentar

Die Automatisierung wird zum Megaproblem

Die Politik hat die Dramatik der Entwicklungen in der Arbeitswelt noch nicht erkannt; sie verliert den Anschluss an die Moderne.
Andreas Kirschhofer-Bozenhardt
Replik

Entscheidend ist die richtige Balance

Die Sozialdemokratie hat derzeit keine Antworten auf Zukunftsfragen, der liberale Konservatismus hingegen schon.
Hermann Wilhelmer
Gastkommentar

Die verlorenen Stimmen bei der Nationalratswahl

Wenn Wahlkarten im Ausland nicht ankommen, wächst der Unmut.
Philipp Strobl
Gastkommentar

Achillesferse der EU-Bildung

Die Bildungssituation ist europaweit zwar positiv, bei grundlegenden Kompetenzen gibt es aber noch große Schwächen.
Tibor Navracsics
Gastkommentar

Verwaltungsreform: Es drohen wieder traditionelle Fehler

Bei der Regierungsbildung fehlt derzeit der Wille zu echten Reformen.
Erhard Busek
Spiegelschrift

Am Sonntag aufgetischt und was dahinter steckt

Ein Ruhetag ist die angenehmste Gelegenheit, Hintergründen nachzuspüren. Etwa, warum unsere Alpenlandschaft ruiniert wird.
Engelbert Washietl Engelbert Washietl
Gastkommentar

Eine erste Chance für wirkliche Veränderungen

Sozialversicherung und Kammern brauchen echte Strukturreformen.
Von Gernot Rainer
Gastkommentar

Auf der Seite Russlands

Die Reise der FP-Vertreter auf die Krim ist ein Affront gegen die europäische Politik und gegen Österreichs Neutralität.
Von Olexander Scherba
Gastkommentar

Würdiges Geschenk an die Republik

Österreich braucht ein modernes Haus der Geschichte – ein Provisorium reicht nicht.
Von Franz Fischler
Gastkommentar

Warum immer nur der Sex?

Die Dämonisierung des Sexuellen: Fragen zur „globalen“ Empörung angesichts vieler Belästigungsvorwürfe.
von Josef Christian Aigner